Weltweiter Torfmangel: Steigende Preise, schwindende VorrÀte

Weltweiter Torfmangel: Steigende Preise, schwindende VorrÀte

Treiber erleben einen Aufkleberschock an der Pumpe, aber GĂ€rtner sollten sich auf eine weitere Überraschung gefasst machen, wenn sie in diesem FrĂŒhjahr in ihr Lieblingsgartencenter gehen, um dort zu keimen oder Blumenerde zu pflanzen.

In Diesem Artikel:

Ich war neulich geschockt, als ich in meinen Gartenladen kam, um den Mix zu keimen. Der Preis war um fast 25% gegenĂŒber dem Vorjahr gestiegen, wĂ€hrend die Tasche kleiner 2,8 Kubikmeter statt der normalen 3,0 Kubikmeter war. Nach einer lĂ€ngeren Diskussion mit den Ladenmitarbeitern entdeckte ich, dass es weltweit einen Torfmoosmangel gibt.

Der Großteil des Torfmoos stammt aus dem östlichen Kanada und in geringerem Maße aus dem westlichen Kanada und den skandinavischen LĂ€ndern. Aufgrund der extremen feuchten Wetterbedingungen in dieser Region, insbesondere in den östlichen Provinzen Quebec, New Brunswick und Nova Scotia, ist die kanadische Torfmoosproduktion dramatisch zurĂŒckgegangen. Diese Region produziert normalerweise 75 bis 80% des in Nordamerika verwendeten Torfmoos. Nach Angaben der Handelsorganisation The Canadian Sphagnum Peat Moss Association (CSPMA) sank die Produktion im letzten Jahr auf 30 bis 40% des Normalwerts, was 2012 zu schweren EngpĂ€ssen fĂŒhrte.

Kanadischer Torf ist der Hauptbestandteil in den meisten erdlosen Mischungen, sowohl Topf- als auch Keimlingsmischungen. war selten mehr als 30% Defizit, und die kurzen Jahre wurden durch Überschußjahre ausgeglichen. Dieses Jahr ist jedoch ganz anders: Eine extreme Verknappung folgt mehreren mageren Erntejahren.

ZĂŒchter und GartenhĂ€ndler sollten sich auf signifikante Preissteigerungen fĂŒr Torfmischungen einstellen. Laut Chuck Buffington, der bei Syngenta fĂŒr den GeschĂ€ftsbereich Flowers Pro zustĂ€ndig ist und Vice President fĂŒr Vertrieb, Marketing und technische Dienstleistungen bei Fafard ist, "sehen wir uns jetzt nach Preisen um", sagt er. "Es hĂ€ngt vom Produkt ab. Je mehr Torf verwendet wird, desto grĂ¶ĂŸer wird der Anstieg. Wenn Sie rechnen, wenn unsere Ernte deutlich geringer ist, haben wir viele Fixkosten, die sich auf ein kleineres Volumen verteilen. Das erhöht unsere Produktionskosten erheblich. "

Buffington sagte auch: "Wir werden nicht mit Formeln spielen, um Torf zu sparen. Wir wollen, dass ZĂŒchter dieselbe Formel bekommen, die sie gewohnt sind zu erhalten", sagt Buffington. "Wir haben alternative Mischungen mit weniger Torf und guter Leistung auf der wachsenden Seite. Wir werden Alternativen zu ZĂŒchtern anbieten, um deren Torfbedarf zu reduzieren. Jedes Mal, wenn Sie die Medienkomponenten Ă€ndern, erhalten Sie andere Ergebnisse. Wir nicht." nehmen Sie es leicht. Bevor wir eine neue Formulierung anbieten, ist es getestet. "

Weltweiter Torfmangel: Steigende Preise, schwindende VorrÀte: Torf

Kaufen Sie Ihren Torf frĂŒhzeitig, um EngpĂ€sse zu vermeiden

Ein möglicher Effekt der Angebotsszene ist, dass sich die Erzeuger im nĂ€chsten Jahr in andere Medien wie Kompost oder Kokos als Hauptquelle wagen können. Dennoch glaubt der CPSMA nicht, dass ein solcher Schalter die Antwort ist. "Sie werden Leute haben, die versuchen, Beetpflanzen in Kompost zu zĂŒchten", sagt Bishop. "Sie werden gedĂ€mpft werden. Sie werden Krankheiten haben. Und jeder, der denkt, dass er das lösen wird, indem er Kokos benutzt, ist nicht dasselbe."

Um die Menge an verfĂŒgbarem Torf ĂŒber den FrĂŒhling hinaus zu erhöhen, wird im Osten Kanadas ein relativ leichter Winter benötigt, damit die Torfproduzenten Moore im April oder Mai im nĂ€chsten Jahr ernten können. Aber ein leichter Winter in diesen Provinzen ist Wunschdenken, sagt Buffington, fĂŒr Gebiete, die normalerweise Hunderte von Zoll Schnee pro Winter erhalten. Also, was ist der durchschnittliche GĂ€rtner und Hausbesitzer zu tun? Erwarten Sie jetzt Ihre saisonalen BedĂŒrfnisse und kaufen Sie frĂŒhzeitig. Es wird in Ihrem Schuppen oder in der Garage bleiben. Sie können auch erwarten, mehr fĂŒr Beetpflanzen zu zahlen, da die Erzeuger wie ĂŒblich die Preiserhöhungen an den Verbraucher weitergeben.

Statistik mit freundlicher Genehmigung der kanadischen Sphagnum Peat Moss Association.

VideoergÀnzungsan: .


Kommentare