Syphilis DiÀt

Syphilis DiĂ€tDiĂ€t fĂŒr syphilis merkmale von syphilis syphilis symptome natĂŒrliche behandlung von syphilis krankheiten des genitaltraktes essen fĂŒr syphilis bevor sie ĂŒber die richtigen lebensmittel in der ernĂ€hrung fĂŒr syphilis sprechen, sollte darauf hingewiesen werden, dass keine diĂ€t komplett immunity gegen sexuell ĂŒbertragbare krankheiten ( geschlechtskrankheiten), und dass der beste weg, sie zu vermeiden, eine angemessene prĂ€vention ist.

In Diesem Artikel:

DiĂ€t fĂŒr Syphilis

Merkmale der Syphilis

Syphilis Symptome

NatĂŒrliche Behandlung von Syphilis

Erkrankungen des Genitaltraktes

Essen fĂŒr Syphilis

Bevor ĂŒber die richtigen Lebensmittel in der ErnĂ€hrung fĂŒr Syphilis gesprochen wird, sollte angemerkt werden, dass keine DiĂ€t KOMPLETTE IMMUNITY gegen sexuell ĂŒbertragbare Krankheiten (STDs) liefern kann und dass der beste Weg, um sie zu vermeiden, eine angemessene PrĂ€vention ist.

Eine ausgewogene ErnĂ€hrung, reich an natĂŒrlichen Lebensmitteln, stĂ€rkt das Immunsystem und kann den Körper widerstandsfĂ€higer gegen Infektionen machen.

Im Falle einer Erkrankung kann diese DiÀt die offiziellen Behandlungen ergÀnzen.

Angesichts der Schwere dieser Krankheit und ihrer Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit des Rests der Bevölkerung ist es jedoch notwendig, einen ErnÀhrungsberater zu konsultieren, bevor sie sich auf eine bestimmte DiÀt einlÀsst.

Obst und GemĂŒse zur Erhöhung der ImmunitĂ€t

Einige Nahrungsmittel sind besonders angezeigt, um die AbwehrkrĂ€fte zu erhöhen. Diese Nahrungsmittel im Überfluss zu essen, kann dem Körper helfen, resistenter gegen Infektionen zu sein oder sich leichter zu erholen. Im Allgemeinen sollten Sie den Verzehr von Obst und GemĂŒse wegen ihres hohen Gehalts an bestimmten Vitaminen, Mineralstoffen und Phytochemikalien erhöhen, die dazu beitragen, die Zellen des Immunsystems in gutem Zustand zu erhalten.

Unter all den Nahrungsmitteln, die die ImmunitÀt erhöhen, verdienen folgende besondere Aufmerksamkeit:

- Knoblauch: Es wurde durch historische Erfahrung und viele moderne Experimente bewiesen, dass Knoblauch eine sehr nĂŒtzliche Nahrung ist, um die AbwehrkrĂ€fte zu erhöhen. Der wichtigste Bestandteil dieser Pflanze im Kampf gegen Mikroorganismen ist Allicin, aber es ist nicht der einzige: Knoblauch enthĂ€lt etwa 40 antibakterielle Komponenten (Allicin, Ajoen, AscorbinsĂ€ure, ChlorogensĂ€ure, Quercetin, Rutin, Apigenin usw.) HinzufĂŒgen von Knoblauch zu Unsere Mahlzeiten sind ein guter Schutz gegen Infektionen mit Bakterien, Pilzen und Viren.

Knoblauch


Knoblauch

- Zwiebeln: Wie Knoblauch sind Zwiebeln auch reich an antibakteriellen, antimykotischen und antiviralen Komponenten. Ihre Bestandteile sind praktisch dieselben wie die von Knoblauch, da sie Pflanzen der gleichen Familie sind. Es ist notwendig, diese Nahrung regelmĂ€ĂŸig in unsere Tabelle aufzunehmen, um unsere AbwehrkrĂ€fte zu erhöhen.

- Orangen, Zitronen und andere ZitrusfrĂŒchte: Sehr reich an Vitamin C, mit antioxidativen Eigenschaften, in der Lage, die Verschlechterung der freien Radikale auf das Immunsystem zu verzögern.

- Aprikosen: Reich an Vitamin C und Beta-Carotinen. Sie sind sehr starke Antioxidantien.

- Pfeffer: Ein weiteres der reichen Lebensmittel in Vitamin C.

- Blumenkohl, Rosenkohl, Kohl, Brokkoli: GemĂŒse aus der Gruppe der Kohlköpfe enthalten reichlich Vitamin C, Vitamin B und Beta-Carotin mit bekannten antioxidativen Eigenschaften.

- Möhren: Aufgrund ihres Gehalts an Carotinoiden gehören sie zu den besten Körperreinigern. Ihre antivirale und bakterizide Wirkung wurde nachgewiesen.

- Spinat: Reich an Betacarotin, Vitamin C und Vitamin B. Die FĂ€higkeit des Spinats, das Immunsystem zu stimulieren, wurde verifiziert.

- Pilze: Sie stimulieren das Immunsystem.

- Heidelbeeren, Erdbeeren: Sie sind eines der besten Antioxidantien. Sie enthalten bakterizide Komponenten.

Heidelbeeren


Heidelbeeren

Trockene FrĂŒchte und Samen, um die AbwehrkrĂ€fte zu stĂ€rken

Getrocknete FrĂŒchte und Samen sind wegen ihres Gehalts an essentiellen FettsĂ€uren weniger wichtig. Unter ihren vielen Eigenschaften haben sie eine positive Wirkung auf die Erhaltung der Gesundheit der Haut, wodurch sie sich zur Vorbeugung oder Linderung von Krankheiten, die dieses Organ betreffen, eignen. Unter den vielen empfohlenen Lebensmitteln könnten wir einschließen:

- WalnĂŒsse: WalnĂŒsse enthalten sehr hohe Mengen an Omega-3 und Omega-6 FettsĂ€uren. DarĂŒber hinaus stellen sie eine gute Vitamin-E-Quelle mit antioxidativen Eigenschaften dar, weshalb sie den negativen Einfluss freier Radikale auf die Gesundheit von Organen sehr wirksam verhindern.

- Mandeln: Sehr reich an FettsÀuren

- KĂŒrbiskerne: Sehr reich an Vitamin C und essentiellen FettsĂ€uren.

- Pinienkerne: Sie enthalten hohe Mengen an essentiellen FettsÀuren und Vitamin B.

Die Bedeutung von blauem Fisch und Eiern

Blauer Fisch ist der Name fĂŒr diese Art von Fisch, der eine blĂ€uliche Farbe hat. Diese FĂ€rbung ist aufgrund ihres Fettgehalts (etwa 5%) mehr als doppelt so hoch wie der von weißem Fisch (etwa 2%). Die grundlegende Bedeutung dieser Fischart in einer gesunden ErnĂ€hrung ist ihr Gehalt an essentiellen FettsĂ€uren, insbesondere Omega-3. Unter den öligeren Fischen, die in der DiĂ€t verwendet werden, gibt es:

- Weiße Sardelle (= rote Sardellen)
- Aal
- Hering
- Thunfisch
- Kabeljau (frisch und salzig)
- Makrele
- Katzenhai
- Conger-Aal
- Stöcker
- Neunauge
- Palometafisch
- Schwertfisch
- Steinbutt
- Lachs
- Rotbarbe
- Sardine

Eier, neben viel Kalzium und Energie, sind auch sehr reich an Vitaminen der Gruppe B, Grund, warum sie auch sehr gut fĂŒr ovo-vegetarische ErnĂ€hrung geeignet sind, die StĂ€rkung der AbwehrkrĂ€fte erfordern.

Vollkorngetreide fĂŒr gute AbwehrkrĂ€fte

Getreide, insbesondere Vollkornprodukte, sind sehr reich an Vitamin B, weshalb sie unter anderem dazu beitragen, das Abwehrsystem in einem guten Zustand zu erhalten. Die Aufnahme dieser Nahrungsmittelgruppe in die gewohnte ErnÀhrung kann den Infektionskrankheiten etwas helfen. Unter ihnen werden wir betonen:

- Weizen: Hoch in Niacin, FolsÀure, PantothensÀure und Pyridoxin, hilft Giftstoffe aus dem Körper zu beseitigen.

- Hafer: Es hilft der Leber Giftstoffe zu entfernen. Es enthÀlt reichlich FolsÀure und PantothensÀure.

- Reis: Mit hohem Gehalt an PantothensÀure und Pyroxidin.

ErgĂ€nzungen fĂŒr die Verteidigung

Unter Àrztlicher Verschreibung empfehlen einige ErnÀhrungswissenschaftler die Zugabe von Beta-Carotin, Vitamin C oder Selen, um die AbwehrkrÀfte zu erhöhen.

VideoergÀnzungsan: Magersucht - Der zwanghafte Abnehm-Wahn in WhatsApp-Gruppen I Y-Kollektiv Dokumentation.


Kommentare