Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten

Die meisten NussbĂ€ume sind zu groß, um mehr als einen oder zwei in einem Obst- und Nussgarten zu zĂŒchten. Je nach Klimazone sind jedoch einige bekannte (und einige nicht vertraute) NussbĂ€ume geeignet. Mandeln, CashewnĂŒsse, HaselnĂŒsse, Pinienkerne und Pistazien sind einige der bekannten kleineren NussbĂ€ume.

In Diesem Artikel:

Überall auf der Welt feiern wir heute, den 22. April, als Tag der Erde, und es ist eine perfekte Zeit, um BĂ€ume mit essbaren FrĂŒchten und / oder NĂŒssen hier auf unserem lieblichen blauen Planeten zu pflanzen. Wenn Ihr Pflanzplatz klein ist, sind hier einige kleinere NussbaumvorschlĂ€ge. Die sibirische Zwergkiefer mit essbaren Pinienkernen wĂ€chst nur etwa 9 Fuß hoch. Einige der kleineren Nussproduzenten sind eher ein Busch, wie der Allegheny Chinquapin, und einige HaselnĂŒsse (HaselnĂŒsse) bilden eine große Hecke, die sowohl fĂŒr Sie als auch fĂŒr die Wildtiere NĂŒsse liefert. Es gibt einige hybride NussbĂ€ume, die in weniger als 3 Jahren Frucht tragen werden, im Gegensatz zu den großen WalnĂŒssen und Butternuts, die mindestens 10 Jahre bis FrĂŒchte tragen.

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: eine

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: sind

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: nussbÀume

Stufen von HaselnĂŒssenBaklavaHaselnuss Strauch

Einer der besten eßbaren HaselnĂŒsse ist der europĂ€ische Haselnuß, der bis zu 15 Fuß groß wird. Es gedeiht in kĂŒhlen, feuchten Klimazonen, ist aber anfĂ€llig fĂŒr Winterkill. Hier sind ein paar Filberts von PlantFiles: Purpurblattfilbert ( "Purpurea", Zonen 6 bis 10. Haselnuss () ist ein kleiner Heckenstrauch, der in den östlichen USA beheimatet ist. Zwei Pflanzen werden benötigt, um FrĂŒchte zu setzen und sie können bis zu 8 Fuß oder mehr wachsen. Sie wachsen in den Zonen 5 bis 8 und ihre NĂŒsse reifen im August. Die FrĂŒchte sind essbar, obwohl sie oft fĂŒr Wildtiere ĂŒbrig sind. Die wilden HaselnĂŒsse im Osten der Vereinigten Staaten tragen oft den östlichen Haselkrebs, eine Pilzkrankheit. Du solltest keine europĂ€ischen Haselnusser pflanzen, wenn östliche wilde HaselnĂŒsse in der NĂ€he wachsen. Die wilden westlichen Filberts scheinen die Krankheit nicht zu tragen.
Mandeln sind eine Steinfrucht wie Pfirsiche, aber Sie essen die Nuss. Gewachsen in den Zonen 8a bis 10b, werden sie kommerziell in Kalifornien in den TĂ€lern produziert, wo es trockener ist. FremdbestĂ€ubung ist erforderlich (daher die Vermietung von Honigbienenstöcke durch kommerzielle Haine). Raintree Nursery listet "Reliable" als eine Mandel, die leicht bei etwa 12 Fuß hoch gehalten werden kann, und ist selbstfruchtbar. Es ist keine echte Mandel, sondern ein hybrider SĂ€mling aus Pfirsich und Mandel fĂŒr die Zonen 5 bis 9. Es gibt essbare Ziermandel Angeblich 12 bis 20 Fuß groß, BĂ€ren in 3 bis 4 Jahren, ist krankheitsresistent und selbstfruchtbar. Zwei Sorten, die ich gesehen habe, sind 'Titan' und 'Halls Hardy'.

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: nussbÀume

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: nussbÀume

Cashew "Äpfel" mit NĂŒssenPistazien

Cashew ist ein schnell wachsender immergrĂŒner tropischer Nussbaum, der bis zu einer Höhe von mehr als 30 Metern wĂ€chst. Sie sind sehr anfĂ€llig fĂŒr Frost. Sowohl der "Apfel" als auch die NĂŒsse, die vom Ende her wachsen, sind essbar und enthalten das FĂŒnffache des Vitamin C von Orangen. Pistazien entstanden in Westasien, wo sie in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden; wir wissen es wahrscheinlich Beste. Der Pistazienbaum wird in den Zonen 7a bis 10b auf 20 bis 30 Fuß hoch. Sie sind gut in der WĂŒste, wenn sie bewĂ€ssert werden und eine gute Drainage haben, aber bei hoher Luftfeuchtigkeit schlecht arbeiten und ohne gute Drainage einer WurzelfĂ€ule unterliegen. Ein Mann und eine Frau werden fĂŒr die Obstproduktion benötigt.

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: sind

Tannenzapfen mit essbaren NĂŒssen

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: eine

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: kleine

Anstecken Piñon Kegel mit NĂŒssen

Pinienkerne... Oh mein Gott, es gibt so viele... und sie sind so lange eine Nahrungsquelle! Mehr als 20 Kiefernarten produzieren essbare Pinienkerne und von denen sind 5 kommerziell wichtig: Sibirische Kiefer , Koreanische Kiefer , Italienische Pinie , Chilgoza Kiefer und einseitige Pinyon , Colorado Pinyon und andere Pinyon (oder Piñon) -Spezies. Die Koreanische Nusskiefer ist sehr winterhart, vertrĂ€gt Lehmboden, ist widerstandsfĂ€hig gegen Weißkiefernblisterrost; in den Zonen 4 bis 7 ist er langsam und mittelgroß. Die italienische Pinie ist nicht so winterhart, toleriert aber Trockenheit und Hitze besser. Es ist die klassische schirmförmige Kiefer, die in den Zonen 7 bis 9 wachsen soll.[1] Viele der essbaren Pinienkerne machen auch große Zierpflanzen.

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: kleine

Allegheny Chinquapin Strauch

Ein kleiner Nussbaum, den ich auf meiner Liste habe, ist der Allegheny Chinquapin Dies ist im Grunde ein Strauch oder Zwergbaum, der in den Zonen 3 bis 9 12 bis 15 Fuß hoch wĂ€chst. Die Nuss schmeckt Ă€hnlich wie die einheimischen Kastanien, die ab 1912 durch den Kastanienbrand ausgelöscht wurden. Sie soll einen wĂŒrzigeren Geschmack haben als die modernen Kastanienhybriden. Es gibt noch ein kleines Chinquapin, das Georgiana Chinquapin , der eher ein kriechender 4 Fuß hoher Strauch ist, der in den Zonen 8 bis 10 wĂ€chst. Das Allegheny Chinquapin bevorzugt neutrale Böden, vorzugsweise etwas bergauf, und entwickelt eine Pfahlwurzel. Das Georgiana Chinquapin bevorzugt schattige, sandige Dickichte und verbreitet sich durch sehr große, unterirdische, flache Wurzeln. Beide produzieren zahlreiche sĂŒĂŸe NĂŒsse auf den weiblichen BĂ€umen, und ein Mann wird fĂŒr die BestĂ€ubung benötigt.

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: sind

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: sind

Ginkgo-NĂŒsseGingko geht

Obwohl es sich nicht um kleine BĂ€ume handelt, gibt es einige optisch interessante BĂ€ume, an die wir normalerweise nicht fĂŒr essbare NĂŒsse denken. Dazu gehören Ginkgo . Ginkgo, auch als Frauenhaar-Baum bezeichnet, ist der Ă€lteste breitblĂ€ttrige Baum der Erde mit 150 Millionen Jahre alten Fossilien. Sie werden 50 bis 80 Fuß groß und wachsen in den Zonen 3 bis 9, obwohl sie besser in den Zonen 4 bis 7 sind. Sie brauchen ein MĂ€nnchen, um das Weibchen fĂŒr FrĂŒchte zu bestĂ€uben, und es kann bis zu 10 Jahre dauern, bis die ersten FrĂŒchte produziert werden. Die 1-Zoll-NĂŒsse sind gebraten oder geröstet und werden in chinesischen, japanischen und koreanischen Gerichten geschĂ€tzt. Sie gehören auch zu den wenigen NussbĂ€umen, die nicht von SchĂ€dlingen oder Krankheiten befallen sind.

Ein anderer unbekannter Nussbaum ist der Affe Puzzle-Baum , das ist ein sehr skulptural aussehender Baum. Es ist in Chile beheimatet und winterhart bis -10ÂșF, oder Zonen 6 bis 9. Dieser immergrĂŒne Baum ist nicht selbstfruchtbar, so dass Sie 2 brauchen, um NĂŒsse zu produzieren. Die 2 Zoll lange NĂŒsse werden auf einem großen Kegel mit bis zu 250 Muttern pro Kegel angebaut. Die NĂŒsse können wie Kastanien geröstet und gegessen oder getrocknet oder gemahlen werden, um sie als Nussmehl zu verwenden.

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: sind

Kleine NussbÀume im Hausfrucht- und Nuss-Garten: nussbÀume

Affe Puzzle NĂŒsseAffe Puzzle NĂŒsse auf Ast

NĂŒsse sind eine ausgezeichnete Quelle fĂŒr Protein, im Durchschnitt von etwa 20% bis zu 75% in Butternuts. Die meisten NĂŒsse haben auch einen hohen Fettgehalt, obwohl das meiste Fett mehrfach ungesĂ€ttigt ist. NĂŒsse enthalten auch Vitamin E, viele der B-Vitamine und einige essentielle Mineralien wie Zink und Magnesium. Mandeln sind eine gute Quelle fĂŒr Kalzium. NĂŒsse sind auch niedrig glykĂ€misch, so dass sie langsam zusammenbrechen und keinen Anstieg der Insulinspiegel verursachen.

Gibt es Platz fĂŒr einen kleinen Nussbaum in Ihrem Garten?

Ende Notizen
[1] Pinienkerne: Arten, Produkte, MĂ€rkte und Potenzial fĂŒr die Produktion in den USA, Leonid Sharashkin und Michael Gold, Zentrum fĂŒr Agroforstwirtschaft der UniversitĂ€t von Missouri,
BildnachweisMandeln auf Ast, iStockPhoto # 4632901, mit Genehmigung verwendet
Ginko-NĂŒsse, iStockPhoto # 1137307, benutzt mit Erlaubnis
Ginko BlÀtter, iStockPhoto # 4794604, mit Genehmigung verwendet
HaselnĂŒsse, iStockPhoto # 4215418, mit Genehmigung verwendet
Piñon Baum, iStockPhoto # 1505385, mit Genehmigung verwendet
Piñon mit NĂŒssen, iStockPhoto # 3658859, mit Genehmigung verwendet
Pistazien auf Baum, iStockPhoto # 4731667, mit Genehmigung verwendet
CashewnĂŒsse auf Baum, iStockPhoto # 2769754, mit Genehmigung verwendet
Tannenzapfen, iStockPhoto # 2675140, mit Genehmigung verwendet
Baklava, gemeinfrei
American Haselnuss, dank Equilibrium fĂŒr ihr Foto von PlantFiles
Allegheny chinquapin, Danke an AYankeeCat fĂŒr die Verwendung ihres Fotos
Monkey Puzzle Nuts: Danke an Gustichock fĂŒr das Foto von PlantFiles

VideoergÀnzungsan: .


Kommentare