Sieben Millionen Frühlingsblüten: Wie ist es überhaupt möglich?

Sieben Millionen Frühlingsblüten: Wie ist es überhaupt möglich?

Herbstpflanzen ist die arbeitsreiche Gartensaison für die weltweit größte Ausstellung von Frühjahr blühenden Zwiebeln. Aber was passiert hinter den Kulissen den Rest des Jahres, wenn die Gärten nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind? Werfen wir einen Blick hinter die Kulissen des Keukenhofs und setzen Sie unser Gespräch mit einem der erfahrenen niederländischen Gärtner fort, der diesen spektakulären Garten pflegt.

In Diesem Artikel:

Ich war Ende März in den Niederlanden und hatte das Privileg, Zeit mit dem Chefgärtner Andre 'Bleijk zu verbringen, der seit 22 Jahren im Keukenhof ist. Im Gespräch mit ihm habe ich gelernt, dass selbst in einem Garten mit solch einem saisonalen Fokus, der Job eines Gärtners niemals erledigt wird. Zusätzlich zu den massiven Bemühungen der Herbstpflanzsaison, finden die 30 Vollzeitgärtner viel Zeit, um den Rest des Jahres damit zu verbringen. Um mehr über den Garten während seiner öffentlichen Saison zu erfahren, sehen Sie sich diese Übersicht über die Springbrunnen des Keukenhofs an

Sieben Millionen Frühlingsblüten: Wie ist es überhaupt möglich?: sieben

y.

HoWachtest du Perfektion?

Während der zehn Wochen, die der Keukenhof für die Öffentlichkeit zugänglich ist, lehnen sich die Gärtner nicht einfach zurück und genießen die Ausstellung. Sie arbeiten kontinuierlich daran, die Betten und Exponate auf dem Höhepunkt der Perfektion zu halten. Andre bemerkt, dass Leute, wenn er mit den Blumen arbeitet, neugierig werden und Fragen stellen, was er macht. Das Beantworten von Fragen gehört zu seinem Job und er macht es sichtlich Spaß, Menschen über wachsende Blumen aufzuklären.

Während die meisten Zwiebeln am Ende der Saison ausgegraben werden, werden einige fast täglich hochgezogen oder zurückgeschnitten, da ihre Blüten zu verblassen beginnen. Die Gärtner inspizieren die Beete ständig, indem sie kranke oder unvollkommene Blüten aussortieren und Schäden von Vögeln, Insekten oder anderen Gartenschädlingen beseitigen.

Sieben Millionen Frühlingsblüten: Wie ist es überhaupt möglich?: sieben

Sieben Millionen Frühlingsblüten: Wie ist es überhaupt möglich?: möglich

Sieben Millionen Frühlingsblüten: Wie ist es überhaupt möglich?: werden

Sieben Millionen Frühlingsblüten: Wie ist es überhaupt möglich?: Millionen

Wohin gehen sieben Millionen Zwiebeln, nachdem sie blühen?

Sie werden ausgegraben und weggeworfen. Das erschien mir herzlos und verschwenderisch, bis Andre 'erklärte. In der Vollkommenheit der Display-Betten ist es nicht erlaubt, dass das Knollenlaub "reifen" kann, nachdem die Blüten verblasst sind. Die Leute wollen Blumen sehen, nicht vergilbende Blätter. Die Birne nutzt also alle ihre Ressourcen, um eine Blüte zu erzeugen, und ist ziemlich erschöpft, wenn sie ausgegraben wird. Selbst wenn sie auf dem Feld eines Anbauers neu gepflanzt würden, würden diese müden Zwiebeln niemals ihre frühere Größe und Kraft wieder erlangen.

Unmittelbar nachdem die Tore für die Saison geschlossen sind, beginnt das Graben. Die Zwiebeln, die zwei Monate zum Pflanzen benötigten, werden in ungefähr fünf Wochen entfernt. Dann beginnt die Vorbereitung für die Herbstpflanzung, und die Traktor-Pflüger bewegen sich, um den Boden zu drehen. In einigen Bereichen werden kleinere Fräsen verwendet, aber das Graben wird maschinell durchgeführt. Die Verwendung von Handwerkzeugen oder sogar Handfräsen würde einfach zu lange dauern. Jede Pflanzfläche wird mehrmals bebaut, bis die sandige Erde in seidige Geschmeidigkeit bröckelt.

Was passiert den Rest des Jahres?

Nach dem Pflanzen, das Gartenpersonal

Sieben Millionen Frühlingsblüten: Wie ist es überhaupt möglich?: werden

sitzt nicht einfach im Leerlauf, bis Frühlingssprossen erscheinen. Hunderte von alten Bäumen in den Gärten lassen eine erstaunliche Anzahl von Blättern fallen, die alle von den Beeten und Wiesen entfernt werden müssen. Die Blätter werden zu großen Haufen geschleppt, um für ein paar Jahre kompostiert zu werden. Der größte Teil des Komposts wird für Rasenflächen in Top-Form verwendet. Ein Teil des Komposts wird die Display-Betten im Innenbereich bereichern. Die Mehrheit der Beete bekommt keinen Kompost oder Dünger, weil die Zwiebeln alles enthalten, was die Blume für ihre einzelne Saison braucht.

Sieben Millionen Frühlingsblüten: Wie ist es überhaupt möglich?: sieben

Im Februar finden die Gärtner zu den Rasenflächen, die den Garten im Frühling üppig machen. Der ältere, schattigere Teil des Gartens wird jedes Jahr im späten Winter neu gesäht. Der neuere Teil des Gartens ist sonniger, so dass die Rasenflächen nicht jedes Jahr neu bepflanzt werden, aber sie brauchen immer noch Aufmerksamkeit. Unkraut und Moos müssen beseitigt und kahle Stellen ausgefüllt werden.

An kalten, feuchten Tagen richten sie ihre Aufmerksamkeit auf die Indoor-Anbaugebiete und Einrichtungen. Die wachsenden Betten im Willem-Alexander-Pavillon bedürfen einer zusätzlichen Vorbereitung. Ein organischer Dünger wird hinzugefügt, um den erzwungenen Blüten einen zusätzlichen Schub zu verleihen. Der Boden wird auch mit einem Fungizid behandelt, um die Ausbreitung der Krankheit von einer infizierten oder beschädigten Zwiebel zu verhindern. Die Narzissen und Tulpen, die in der Wärme des Pavillons wachsen, werden bereits Ende März blühen, Wochen vor ihren Pendants in den Betten draußen.

Schätzungsweise 800.000 Besucher pro Jahr bedeuten zusätzliche Vorbereitungen, damit der Garten während der gesamten Saison gut aussieht. Entlang der Laufstege sind Sodenstreifen verlegt. Die dicken Wurzeln von kommerziell gewachsenem Rasen können mehr Fußverkehr tolerieren. Eine Woche oder zwei in der Saison wird der Rasen vom Rest der Rasenflächen schwer zu unterscheiden sein.

Eröffnungstag!

Kurz bevor sich die Tore öffnen, gibt es eine Flut von letzten Vorbereitungen.

Sieben Millionen Frühlingsblüten: Wie ist es überhaupt möglich?: Millionen

Sieben Millionen Frühlingsblüten: Wie ist es überhaupt möglich?: werden

Die Betten sind perfekt aufgeräumt, Gras wird gemäht und getrimmt, Informationsmaterial wird vorbereitet, die Einrichtungen werden gereinigt und poliert. Jeder beobachtet das Wetter und wartet auf die ersten Krokusblüten. Das Frühlingswetter stimmt nicht immer überein. Ein Jahr vergingen die ersten zwei Wochen der Keukenhof-Saison ohne eine einzige Blüte, und dann blühte alles für eine bemerkenswerte Show auf einmal.

Ich fragte Andre nach seiner Lieblingszeit im Jahr und fragte mich, ob er die Menschenmenge mochte oder eine der ruhigeren Jahreszeiten im Garten bevorzugte.Er liebt die Gärten am besten, wenn die Tulpen auf ihrem Höhepunkt sind und der Garten voller aufgeregter Besucher ist. Wenn man sich die Displays anschaut und sieht, wie die Leute die Blumen genießen, die er dabei unterstützt hat, gibt ihm das ein großes Gefühl der Erfüllung. Immerhin, sagt er, so haben sie das ganze Jahr gearbeitet!

Sieben Millionen Frühlingsblüten: Wie ist es überhaupt möglich?: werden

Danke an Ron Stouffer für die Fotos, die er und Muskatnuss während der Blütezeit im Keukenhof gemacht haben. Alle anderen Fotos von Jill M Nicolaus.

Danke an AnneMarie Gerard und ihre Mitarbeiter im Kommunikationsbüro und an Andre 'Bleijk für eine unvergessliche Tour. Abgesehen davon, dass er seine Einsichten hinter den Kulissen zu schätzen wusste, war es eine Freude, Zeit mit einem Mann zu verbringen, der so eindeutig liebt, was er tut.

Videoergänzungsan: Filmstars und ihre Lieder 70er Jahre.


Kommentare