September im Garten

September im Garten

Der September bringt BlĂ€tter von Karmesinrot, Gold, Scharlach, Bronze und Orange. Es ist ein transformativer Monat fĂŒr GĂ€rtner, um die FrĂŒchte ihrer Arbeit zu ĂŒberblicken und nach vorne zu schauen, um sich auf das vorzubereiten, was sein wird.

In Diesem Artikel:

September im Garten

Wenn sich das kĂŒhle Wetter nĂ€hert. September findet der GĂ€rtner Fragen zum Pflanzen und Verpflanzen und Ernten. Es ist an der Zeit, Ihr Gartenjournal auf den neuesten Stand zu bringen, um Erfolge und Misserfolge zu bewerten und Erinnerungen fĂŒr zukĂŒnftige Jahre zu hinterlassen. Je nachdem, in welchem ​​Teil des Landes Sie leben und wie lange Ihre Vegetationsperiode dauert, geht es im September um Wartung und Vorbereitung.

September ist die Zeit, um neue RasenflĂ€chen zu sĂ€en und alte zu reparieren. ÜberschĂŒssiges Grasschnittgut und Schutt sollten entfernt werden, da es den ganzen Winter ĂŒber Rasenkrankheiten hervorrufen kann. DĂŒngung und Nachsaat wird in diesem Monat empfohlen.

September im Garten: sollten

JahrbĂŒcher können zum letzten Mal gefĂŒttert werden und bieten eine ErgĂ€nzung fĂŒr das nĂ€chste FrĂŒhjahr. Stauden können jetzt gepflanzt werden und sollten billiger zu kaufen sein als im FrĂŒhjahr. Sie sollten rechtzeitig gepflanzt werden, um etwa drei oder vier Wochen anstĂ€ndige Wachstumsbedingungen zu schaffen, bevor das raue Wetter einsetzt und etwa zwei Zoll tief gemulcht wird.

Zimmerpflanzen sollten mit Seifenwasser gespĂŒlt werden, um Insekten zu vernichten, die möglicherweise in das Haus gelangen. Sie sollten mindestens zwei Wochen vor dem Einschalten der Heizsysteme im Haus zurĂŒckgebracht werden, damit sie sich an ihre neue Umgebung gewöhnen können.

Kleine FrĂŒhlingsblĂŒher können den letzten Teil des Monats gepflanzt werden, denn sie sind die ersten, die blĂŒhen. Einige Zwiebeln in vergrabene Töpfe in den Boden zu pflanzen, wird es leicht machen, sie im Winter fĂŒr zusĂ€tzliche Farbe und frĂŒhe BlĂŒten drinnen zu bringen. EinjĂ€hrige, die in diesem Monat fĂŒr den FrĂŒhling gesĂ€t werden können, umfassen LöwenmĂ€ulchen, Ringelblumen, Phlox, Nicotiania, Gaillardias, Coreopsis und Lupinen, um nur einige zu nennen.

September im Garten: September

Jetzt ist eine gute Zeit, um Zubehör fĂŒr das GewĂ€chshaus zu kaufen, das im Winter benötigt wird.

Die Grundlagen fĂŒr neue Dauerbeete oder Grenzen sollten Ende des Monats oder Anfang Oktober beginnen. Die Betten sollten ĂŒber jedes dritte oder vierte Jahr mit dem Boden tief gegraben und angereichert werden.

Im SĂŒden sollten Rosenbeete fĂŒr HerbstblĂŒten vorbereitet werden, indem schwaches Holz und krankes Laub entfernt werden, krĂ€ftiges Wachstum um etwa ein Viertel ihrer LĂ€nge zurĂŒckgenommen und DĂŒnger ausgebracht wird. Evergreens können in diesem Monat im SĂŒden gepflanzt werden und Kamelien, Stechpalmen und Magnolien hinzufĂŒgen. Taglilien und Pfingstrosen sollten geteilt werden.

An der WestkĂŒste ist die Bodenvorbereitung fĂŒr die Pflanzung und Aussaat im Herbst geplant. BewĂ€sserung und DĂŒngung sollten in diesem Monat auf subtropische Pflanzen reduziert werden, da zu viel ein weiches, spĂ€tes Wachstum verursacht, das anfĂ€llig fĂŒr Frost sein kann. WintergemĂŒsegĂ€rten werden jetzt begonnen, um Reife vor dem ersten Frost zu erreichen.

GĂ€rtner, die den Herbst erleben, fĂŒhlen sich vielleicht stĂ€rker, dass der Winter auf dem Weg ist, aber jene GemĂŒse, die sich mit einem Reif verbessern, können noch genossen werden wie die WurzelfrĂŒchte, Rosenkohl, Kohl und GrĂŒnkohl.

Herbst bringt die Eichhörnchen und Streifenhörnchen, die Nahrung fĂŒr Winter verstecken, Vögel verlassen ihre nördlichen HĂ€user, und lebhafte Brisen tragen Samen weit weg zu neuen HĂ€usern.

September im Garten: September

VideoergĂ€nzungsan: Aussaat Tipps fĂŒr September ? Garten im September ? Gartentipps mit RĂ€tsel.


Kommentare