Putting the Holly in Hollywood

Putting the Holly in Hollywood

Hollywood ist mit vielen Dingen verbunden, vom ultimativen Glamour bis zu zerbrochenen TrĂ€umen, von materiellen ReichtĂŒmern bis hin zu moralischer Armut, roten Teppichen, Limousinen, eleganter Mode, Hollywood und Vine, FußabdrĂŒcken in Beton, Sonnenbrillen, DrehbĂŒchern und so weiter. Das Wort Hollywood mag viele Dinge in Erinnerung rufen, aber es ist wahrscheinlich keiner von ihnen ist Holly. Der Name stammt jedoch aus der vegetativen RealitĂ€t. Der Legende nach ist Hollywood nach einem einheim

In Diesem Artikel:

(Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel wurde ursprĂŒnglich am 19. Dezember 2008 veröffentlicht. Ihre Kommentare sind willkommen, aber bitte beachten Sie, dass Autoren frĂŒher veröffentlichter Artikel möglicherweise nicht in der Lage sind, auf neue Fragen oder Kommentare zu reagieren.)

Ich denke, es ist nur passend, dass die Stechpalme von Hollywood mit all den Requisiten, Fassaden, Computergenerationen, Silikon und Facelifts in Hollywood keine echte Stechpalme (Ilex-Gattung) ist. Es ist tatsĂ€chlich ein Mitglied der Rosenfamilie. Die roten Beeren im Winter und die gezahnten BlĂ€tter deuten jedoch auf Stechpalmen. Wenn ich diese Pflanzen in den Santa Monica Mountains oder am San Marcos Pass mit roten Beeren sehe, fĂŒhle ich mich innerlich ganz Weihnachten und mit kindlicher Begeisterung zeige ich sie meinem Ehemann. Anscheinend hat diese Pflanze viele Menschen dazu gebracht, Weihnachten zu empfinden, denn in den 1920er Jahren mussten Gesetze erlassen werden, um die Pflanze zu schĂŒtzen, und es wurde illegal, Zweige auf öffentlichen FlĂ€chen zu sammeln. GegenwĂ€rtig ist es illegal, Pflanzenmaterial jeglicher Art auf öffentlichen Parkanlagen zu sammeln. Dies ist in einem Staat mit einer großen menschlichen Bevölkerung notwendig. Wir können unsere Pflanzen zu Tode lieben.

Es scheint, dass der gebrĂ€uchlichste gebrĂ€uchliche Name toyon ist[1]. Das ist der erste Name, den ich gelernt habe. Im Rest dieses Artikels werde ich die Pflanze als Toyon bezeichnen. Einige weniger gebrĂ€uchliche Namen sind California Christmas Berry und natĂŒrlich Hollywood.

Putting the Holly in Hollywood: Hollywood

Toyon ist ein mittelgroßer bis großer Strauch, von 6 bis 25 Fuß groß, obwohl normalerweise weniger als 15 Fuß groß. Es ist heimisch in den nicht-WĂŒste Bergen und AuslĂ€ufern von Kalifornien und angrenzenden Baja California. Es kann von Meereshöhe bis 4000 Fuß Höhe gefunden werden. Normalerweise ist es eine Chaparral-Pflanze, aber ich habe es auch in lebenden EichenwĂ€ldern gesehen. Es ist immergrĂŒn. Es blĂŒht im spĂ€ten FrĂŒhling bis Mitte Sommer, nachdem die meisten anderen kalifornischen Pflanzen blĂŒhen. Die Blumen sind leicht duftend, und fĂŒr mich riecht es, als wĂŒrde ich erwarten, dass winzige Gruppen von RosenblĂŒten riechen - wie Spirea, wenn ich mich daran erinnere. Die Beeren reifen im November und Dezember. Es wird berichtet, dass Vögel zu den Beeren angezogen werden, obwohl ich nicht gefunden habe, dass das in meinem Haus der Fall ist. Wenn die Beeren nicht gegessen werden, bleiben sie monatelang am Strauch. Rohe Beeren sind giftig fĂŒr Menschen, obwohl die amerikanischen Ureinwohner sie essbar machen, indem sie sie kochen und die Samen wegwerfen.

Ich habe Toyon als eines der leichteren kalifornischen StrÀucher gefunden. Es scheint nicht allzu wÀhlerisch zu sein

Putting the Holly in Hollywood: putting

ĂŒber den Boden. In der Wildnis habe ich es hauptsĂ€chlich in steinigen Böden gesehen, aber es ist auch gut in meinem steinfreien Lehmboden. Die meisten kalifornischen KĂŒstenbewohner können kein Sommerwasser vertragen, aber toyon kann mit gelegentlichem Wasser umgehen. Es passt gut zu Xeriscape Pflanzen aus anderen Teilen der Welt, die ein wenig Sommerwasser brauchen. Meine grĂ¶ĂŸten Pflanzen sind sofort bergab vom Nachbarrasen, wo sie natĂŒrlich regelmĂ€ĂŸig gießen mĂŒssen. Ich habe auch festgestellt, dass die BĂŒsche am besten wachsen, wo die Spitzen in der Sonne sind, aber die Wurzeln schattiert sind. Die Spitzen brauchen Sonne, um eine gute Ernte zu erzielen, Beeren und die Beeren von Pflanzen, die in der Sonne wachsen, fĂ€rben sich schneller.

Toyon ist winterhart bis -10° F (USDA-Zone 8). Sonnenuntergang [2] Ich empfehle, die Pflanze in jedem westlichen Klima anzubauen, mit Ausnahme der WĂŒsten und der kĂ€ltesten Berge. Persönlich denke ich, dass sie in den milderen HochwĂŒstenregionen (Sunset-Zonen 11 und 12) machbar wĂ€ren [3]) vorausgesetzt, dass die Wurzeln schattiert sind. Einige Teile der WĂŒstenzone 10 sind vielleicht zu kalt, und WĂŒstenzone 13 ist im Sommer wahrscheinlich zu lange zu heiß.

Putting the Holly in Hollywood: putting

Toyon kann aus Samen gezogen werden. Es wird berichtet, dass frischer Samen sofort keimen wird, aber Samen, der nicht frisch ist, sollte fĂŒr drei Monate stratifiziert werden. Pflanzen können aus den im SpĂ€tsommer entnommenen Spitzen gewonnen werden. Je nach Ihrem Standort können Sie 1-Gallonen- oder 5-Gallonen-Pflanzen in Ihrer örtlichen GĂ€rtnerei finden. UnabhĂ€ngige GĂ€rtnereien scheinen eher eine bessere Auswahl an einheimischen Pflanzen zu haben als die großen Handelsketten. Auch, wenn Sie in Kalifornien leben, können Sie Pflanzen zum Verkauf bei einem Pflanzenverkauf finden, der von Ihrer örtlichen Niederlassung der California Native Plant Society gesponsert wird. Diese VerkĂ€ufe werden normalerweise im Herbst gehalten, da das die beste Zeit ist, die meisten kalifornischen Pflanzen zu pflanzen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Gesellschaft oder im Gartenkalender Ihrer Zeitung.

Jetzt weißt du, in Hollywood gibt es eine "". Es ist mein Lieblings--Star. Es ist vielleicht kein Stern auf der Leinwand, aber es ist ein Star der Chaparral und kann ein Star in Ihrem Xeriscape Garten sein.

[1] Das Wort toyon ist eine Hispanisierung des Ohlone-Indian-Wortes totcon.

[2] Sonnenuntergang Western Garden Book

[3] Sunset zones - Sunset unterteilt die westlichen USA in 24 Klimazonen, die Sommerhitze, RegenfĂ€lle und Feuchtigkeit berĂŒcksichtigen, nicht nur Wintertieftemperaturen.

VideoergÀnzungsan: Hollywood putting faith in Bible-based movies.


Kommentare