Eigenschaften von GlutaminsÀure

Eigenschaften von GlutaminsĂ€ureEssentielle aminosĂ€uren eigenschaften von aminosĂ€uren merkmale von aminosĂ€uren funktionen von aminosĂ€uren probleme mit aminosĂ€uren bei vegetariern was ist glutaminsĂ€ure? GlutaminsĂ€ure ist eine nicht essentielle aminosĂ€ure, auch glutamat genannt (seine ionisierte form), die vom körper fĂŒr den energietransport und die proteinsynthese verwendet wird.

In Diesem Artikel:

Essentielle AminosÀuren

Eigenschaften von AminosÀuren

Eigenschaften von AminosÀuren

Funktionen von AminosÀuren

Probleme mit AminosÀuren bei Vegetariern

Was ist GlutaminsÀure?

GlutaminsĂ€ure ist ein nicht essentielle AminosĂ€ure, auch genannt Glutamat (seine ionisierte Form), verwendet vom Körper fĂŒr Energietransport und Proteinsynthese.

Sein abgekĂŒrzter Name ist Glu. Chemisch ist es eine DicarbonsĂ€ure, denn in seiner Radikalkette enthĂ€lt es eine Carboxylgruppe, die gleiche wie bei einer anderen AminosĂ€ure, AsparaginsĂ€ure.

Es wird Peptid genannt L-Glutathion, die aus GlutaminsÀure, Cystein und Glycin besteht, die antioxidative und entgiftende Wirkung hat, greift in die Transportwirkung ein und erleichtert die Aufgabe durch die Membranen unseres Körpers.

Das Natriumsalz der GlutaminsÀure, bekannt als MSG (Mononatriumglutamat), ist als GeschmacksverstÀrker verwendet

Eigenschaften von GlutaminsÀure

GlutaminsĂ€ure ist eine AminosĂ€ure, an der beteiligt ist Stoffwechsel und Aufnahme von FettsĂ€uren, Glukose fĂŒr das Gehirn und Mineralien wie Kalium.

Ähnlich ist es an der richtigen Gehirnfunktion beteiligt, helfen Neurotransmitter, in Kombination mit Vitamin B6, Nervensystem Verbindungen richtig zu machen.

GlutaminsĂ€ure ist notwendig, wenn es Pathologien gibt, die diese Bereiche beeinflussen, wie zum Beispiel niedrige Stimmungslage, Schizophrenie, Demenz, MĂŒdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Traurigkeit, schlechtes GedĂ€chtnis und andere Behinderungen Krankheiten, die das zentrale Nervensystem beeinflussen durch Minimierung der akkumulierten stickstoffhaltigen Substanzen und deren Transport, wodurch die Operation und der Ausstoß verbessert werden.

Auch beteiligt an der Herstellung von SalzsĂ€ure im Magen, um die Verdauung zu erleichtern und VerdauungsgeschwĂŒre zu heilen.

Es befasst sich auch mit Gleichgewicht und Transport von AminosÀuren vom Verdauungstrakt zum Rest des Körpers.

Der Körper, mit der Vereinigung von Cystein und GlutaminsÀure, kann ein starkes Antioxidans, genannt Glutathion, die hilft, SchÀden durch freie Radikale zu reduzieren und erhöht die Lebensdauer der Antioxidantien Vitamin E und Vitamin C.

Es trĂ€gt auch zur Aufrechterhaltung der ImmunitĂ€t unseres Körpers fĂŒr seine energetische Wirkung auf diese Zellen. Es hat auch positive Auswirkungen auf die Prostata.

Kontraindikationen fĂŒr GlutaminsĂ€ure

Johannisbrotbaum


Foto von Johannisbrotbohnen. Die FrĂŒchte des Johannisbrotbaums (), die als Ersatz fĂŒr Schokolade verwendet werden, sind eines der reichsten GemĂŒse in GlutaminsĂ€ure.

Es wird kein hoher Verzehr von GlutaminsĂ€ure empfohlen Menschen mit Problemen sowohl an Nieren als auch an Leber, weil dies zwei Organe sind, die jeweils ĂŒberschĂŒssige stickstoffhaltige Substanzen entfernen und den AminosĂ€urestoffwechsel verarbeiten.

GlutaminsĂ€ureĂŒberschuss wĂŒrde verursachen Extra Arbeit. Da es nicht notwendig ist und darĂŒber hinaus, wenn eine Funktionsstörung vorliegt, kann zu viel Arbeit durch Überladung gesundheitsschĂ€dlich werden.

Der Verzehr von Glutamat ist kontraindiziert bei Patienten mit Intoleranz oder mit besonderer Empfindlichkeit gegenĂŒber GlutaminsĂ€ure oder in FĂ€llen von Histamin-Intoleranz. Sie können keinen hohen Gehalt dieser AminosĂ€ure verbrauchen, wenn sie als GeschmacksverstĂ€rker verwendet werden, d. H. Als Mononatriumglutamat.

Mononatriumglutamat E621 kann in nummeriert gefunden werden Lebensmittelzusatzstoffe zwischen der E-620 bis E-625, weit verbreitet in Lebensmitteln fĂŒr seine GeschmacksverstĂ€rker bewirken. Es ist sowohl in einer Vielzahl von vorgekochten Mahlzeiten oder solche, die verarbeitet wurden, als GewĂŒrze und sogar in Sojasauce und seine Derivate, die in der asiatischen KĂŒche weit verbreitet sind, gefunden.

Lebensmittel, die GlutaminsÀure enthalten

Tierische Nahrungsmittel sind solche, die mehr GlutaminsÀure enthalten, beispielsweise Fleisch

Zu den pflanzlichen Lebensmitteln gehören beispielsweise Spargel oder Linsen

* Weitere Informationen: Lebensmittel reich an GlutaminsÀure

GlutaminsÀure-ErgÀnzungen

Obwohl Sie ErgĂ€nzungen von GlutaminsĂ€ure nehmen können, ist es empfohlen, die BedĂŒrfnisse dieser AminosĂ€ure durch eine ausgewogene ErnĂ€hrung zu erfĂŒllen. Wenn eine ErgĂ€nzung notwendig ist, Konsultieren Sie den Spezialisten, bevor Sie es nehmen.

* Zugehörige Informationen:

- Eigenschaften von Proteinen

- Bildung von Proteinen

- Proteine ​​funktionieren

- TĂ€gliche ProteinbedĂŒrfnisse

- Pflanzenproteine

- Wie man pflanzliche Proteine ​​kombiniert

Liste der AminosÀuren in Lebensmitteln

Essentielle AminosÀuren

Nicht essentielle AminosÀuren

Phenylalanin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Threonin, Tryptophan, Valin

AsparaginsÀure, GlutaminsÀure, Alanin, Arginin, Cystein, Cystin, Glycin, Hydroxyprolin, Prolin, Serin, Tyrosin

Histidin

VideoergĂ€nzungsan: L-Glutamin Matrix Formel - 2250 mg von Amando Perez - fĂŒr den ultimativen Muskelaufbau.


Kommentare