Konserve die KrÀuter

Konserve die KrÀuter

Ihre KrĂ€uter können wunderbar aussehen, wenn sie frisch sind, aber sie können zu viel Abfall fĂŒhren, wenn Sie sie nicht richtig aufbewahren.

In Diesem Artikel:

Es gibt wenige Dinge, die im Leben angenehmer sind, als mit frischen KrĂ€utern kochen zu können, die man gerade von der Pflanze gepflĂŒckt hat. Sie lassen Ihr Essen besser schmecken und die KrĂ€uter und GewĂŒrze, die Sie im örtlichen LebensmittelgeschĂ€ft finden, wegblasen. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie feststellen, dass Sie mehr KrĂ€uter ernten, als Sie gleichzeitig zubereiten können. Dies kann eine perfekte Gelegenheit bieten, die Freuden der Gartenarbeit an Ihre Freunde, Familie und Nachbarn weiterzugeben, aber selbst dann haben Sie vielleicht noch viel mehr KrĂ€uter, als Sie wissen, was Sie tun sollen. Zum GlĂŒck gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie diese KrĂ€uter bewahren können, so dass Sie sie fĂŒr weitere Monate in Ihrem Kochen verwenden können.

Einfrieren

Konserve die KrÀuter: können

Es gibt einige Möglichkeiten, Ihre KrĂ€uter fĂŒr den spĂ€teren Gebrauch einzufrieren.

EiswĂŒrfelbehĂ€lter

Einfrieren ist eine einfache und beliebte Art, KrĂ€uter zu konservieren. Sobald Sie sie geerntet und ihre schlechten Abschnitte entfernt haben, sollten Sie sie schnell in kaltem Wasser spĂŒlen, um den Schmutz von ihnen zu entfernen. SchĂŒtteln Sie sie vorsichtig, um ĂŒberschĂŒssiges Wasser zu entfernen, und zerkleinern Sie sie. Dann nehmen Sie eine Eisschale und legen Sie eine angemessene Menge von KrĂ€utern in jeden Raum. Gib Wasser hinzu und stelle es in den Gefrierschrank. SpĂ€ter können Sie sie aus dem Tablett nehmen und in einem Gefrierbeutel oder einem anderen wiederverschließbaren BehĂ€lter aufbewahren.

PlÀtzchen-BlÀtter

Alternativ können Sie Ihre KrĂ€uter einfrieren, nachdem Sie sie auf einem Backblech ausgelegt haben. Sie können die gefrorenen KrĂ€uter dann in eine PlastiktĂŒte fĂŒllen, um ihren Geschmack zu behalten. Diese Methode kann Dinge erleichtern, wenn Sie bestimmte Mengen eines Krauts zum Kochen benötigen.

Öl

Konserve die KrÀuter: können

Diese Methode ist sehr beliebt, besonders wenn Sie bereits wissen, wofĂŒr Sie Ihre KrĂ€uter in Zukunft verwenden möchten. Manche Leute benutzen Öle anstatt Wasser, um ihre KrĂ€uter einzufrieren. Olivenöl ist eine besonders beliebte Wahl. Die Verwendung von Öl hilft, den Gefrierbrand zu reduzieren und die BrĂ€unung zu stoppen, die bei KrĂ€utern auftreten kann, nachdem sie in Wasser eingefroren wurden. Plus, kann es den perfekten Rezeptanfang bilden. Es gibt einige gute Rezepte online, die verschiedene Kombinationen von KrĂ€utern und Ölen erfordern.

Trocknen

Konserve die KrÀuter: können

Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten, um Ihre KrĂ€uter zu trocknen. Achten Sie darauf, beschĂ€digte oder tote BlĂ€tter vor dem Start zu entfernen. Egal, welche Methode Sie verwenden, es ist auch wichtig, die KrĂ€uter nicht zu benetzen, wenn sie bereits gereinigt wurden, da es hilfreich sein kann, den Trocknungsprozess ohne Zugabe von Wasser zu starten. Wenn sie schmutzig sind, willst du sie nur leicht spĂŒlen. SchĂŒtteln Sie die KrĂ€uter danach sanft und verteilen Sie sie auf einem sauberen Geschirrtuch oder Papiertuch, damit das restliche Wasser verdunsten kann.

HĂ€ngend

Um Ihre KrĂ€uter zu trocknen, können Sie sie in kleine Gruppen bĂŒndeln und mit BindfĂ€den oder BindfĂ€den zusammenbinden. HĂ€ngen Sie die BĂŒndel in einem sorgfĂ€ltig ausgewĂ€hlten Bereich auf den Kopf. Sie brauchen einen Ort, der trocken und warm ist und einen guten Luftstrom hat, wĂ€hrend er vor direkter Sonneneinstrahlung geschĂŒtzt ist. Dies liegt daran, dass die Sonne dazu fĂŒhren kann, dass Ihre KrĂ€uter ihren Geschmack verlieren und sich verfĂ€rben. Einige gute hĂ€ngende Orte sind Vorratskammern, SchrĂ€nke und Dachböden. Trotzdem sollten Sie sicherstellen, dass Ihre BĂŒndel nicht zu nahe beieinander liegen, um eine Luftzirkulation zu ermöglichen. Wenn Ihre KrĂ€uter Samen haben, werden Sie die BĂŒndel, die Sie machen, in PapiertĂŒten legen und kleine Löcher in sie schneiden, um sie aufzuhĂ€ngen.

Bildschirmtrocknung

Wenn Sie in Ihrem Zuhause nirgends Ihre KrĂ€uter sicher aufhĂ€ngen können, können Sie versuchen, sie mit Hilfe von Fenstern zu trocknen. Verbreiten Sie Ihre KrĂ€uter auf einem Fensterschirm, dann hĂ€ngen Sie den Bildschirm ĂŒber zwei StĂŒhle oder eine andere OberflĂ€che, die Luft zirkulieren lĂ€sst. Es kann auch helfen, die BlĂ€tter gelegentlich zu wenden, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen.

Ofentrocknung

Ihr Ofen ist eine noch bessere Art, den Trocknungsprozess zu beschleunigen. Sie sollten es auf die niedrigste Hitzeeinstellung einstellen und Ihre KrĂ€uter auf Backblechen verteilen. Sobald sie drinnen sind, ĂŒberprĂŒfen Sie die KrĂ€uter oft. Du wirst wollen, dass sie einen Punkt erreichen, an dem sie leicht bröckeln, wenn sie berĂŒhrt werden. Trenne die Stiele von den BlĂ€ttern und lege sie in verschlossene GlĂ€ser oder andere luftdichte BehĂ€lter. Um ihren Geschmack zu schĂŒtzen, sollten Sie nicht zu viele BlĂ€tter zerdrĂŒcken.

Mikrowellentrocknung

Legen Sie Ihre KrĂ€uter auf ein Papiertuch und legen Sie ein weiteres Papiertuch darauf. Erhitze sie fĂŒr eine oder zwei Minuten in der Mikrowelle. Lassen Sie die BlĂ€tter abkĂŒhlen. Wenn Sie feststellen, dass die BlĂ€tter noch nicht brĂŒchig sind, sollten Sie sie fĂŒr 30 Sekunden aufwĂ€rmen, bis sie leicht zerbröseln.

Dehydratoren

Konserve die KrÀuter: ihre

Home Food Dehydratoren sind eine weitere gute Option zum Trocknen von KrÀutern. Sie sollten den Anweisungen auf Ihrem spezifischen Dehydrator folgen, da der Prozess von Maschine zu Maschine unterschiedlich sein kann.

Wenn Sie Ihre KrĂ€uter richtig aufbewahren, indem Sie diese Anweisungen befolgen, wird sichergestellt, dass Sie Ihre Ernte nicht verschwenden. Auch wenn Sie Ihre frischen KrĂ€uter essen, werden Sie den besten Geschmack haben. Wenn Sie sie richtig aufbewahren, können Sie sie auch weiterhin genießen, wenn die Wachstumssaison endet. Sie können in den kĂ€ltesten Wintermonaten ein wenig wie ein Sonnenstrahl sein.

VideoergĂ€nzungsan: Kleine Kniffe - KrĂ€utergarten fĂŒr die KĂŒche.


Kommentare