Pfeffer Nebenwirkungen

Pfeffer NebenwirkungenPfeffer gegenanzeigen pfefferarten pfefferpflanze pfeffer rezepte pfefferanbau pfeffer nebenwirkungen - heiserkeit. Pfeffer kann heiserkeit verursachen, weil es ein irritierendes gew√ľrz ist. - wirkungen im magen. Bei empfindlichen menschen verursacht der gew√∂hnliche pfeffer meist gastritis, dyspepsie oder sodbrennen.

In Diesem Artikel:

Pfeffer Kontraindikationen

Arten von Pfeffer

Pfefferpflanze

Pfeffer Rezepte

Pfefferanbau

PFEFFER NEBENWIRKUNGEN

- Heiserkeit. Pfeffer kann Heiserkeit verursachen, weil es ein irritierendes Gew√ľrz ist.

- Wirkungen im Magen. Bei empfindlichen Menschen verursacht der gewöhnliche Pfeffer meist Gastritis, Dyspepsie oder Sodbrennen.

- Magengeschw√ľr: Pfefferkonsum verschlimmert die Symptome von Magengeschw√ľren.

- Darm-Effekte. Aufgrund seiner irritierenden Wirkung kann Pfeffer bei manchen Menschen Durchfall und Blähungen verursachen.

Pfeffer kann auch Ausbr√ľche und Verdauungsst√∂rungen bei Menschen mit Dumping-Syndrom, entz√ľndlichen Darmerkrankungen, Morbus Crohn und Reizdarmsyndrom verursachen.

Pimenta


Im Bild: Illustration der Pflanze schwarzer Pfeffer ().

Toxizität von schwarzem Pfeffer

Übermäßiger Konsum kann Hämaturie, Pfeffer und Krämpfe verursachen.

Videoergänzungsan: KURKUMA Nebenwirkungen ? Diese 3 Nebenwirkungen solltest du bei der Einnahme von Kurkuma beachten.


Kommentare