Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien

Bleistift

Euphorbien kommen in allen Formen und Gr├Â├čen vor und eine der am h├Ąufigsten angebauten, aber ungew├Âhnlichen Euphorbien sind die Euphorbien. Diese Pflanzen sind im Grunde blattlose Str├Ąucher und B├Ąume und sorgen f├╝r einzigartige Landschaft und Topfpflanzen. Dieser Artikel wird den Leser auf einige der Dutzende solcher seltsamen Pflanzen aufmerksam machen.

In Diesem Artikel:

Eine der seltsameren Gruppenpflanzen, die du z├╝chten kannst, sind die, die ich die Stockpflanzen nenne. Dies sind eigentlich Euphorbien, obwohl der gemeinsame Name f├╝r einige von ihnen Bleistift Kakteen sind. Sie sind jedoch keine Kakteen, sondern saftige, r├╝ckgratlose Pflanzen aus verschiedenen w├Ąrmeren Teilen der Erde. Obwohl viele aus S├╝dafrika stammen, ist es interessant, dass viele aus verschiedenen Regionen der Welt kommen, von Nordafrika bis zum Mittelmeer und einige aus S├╝damerika, Zentralamerika und sogar den USA. Diese Pflanzen sind eine hervorragende Demonstration der konvergenten Evolution, Anpassung an die Umweltbedingungen durch eigenst├Ąndige Entwicklung der "stick" - (blattlosen und r├╝ckgratlosen) Architektur. Es sollte darauf hingewiesen werden, dass es einige echte Kakteen auch mit dem allgemeinen Namen Bleistiftkaktus gibt (ein paar und ein teilen Sie diesen gebr├Ąuchlichen Namen auch). Ich habe mehrere dieser eigenartigen Euphorbien angebaut, obwohl es Dutzende mehr gibt, mit denen ich keine Erfahrung habe. Dieser Artikel wird eine Einf├╝hrung in einige der h├Ąufigeren "Stick Plant" Euphorbien geben.

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: stock

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: Euphorbia

(links Foto Shindagger) und (rechtes Foto CactusJordi) haben den gebr├Ąuchlichen Namen von Bleistift Kakteen, aber das sind echte Kakteen

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: stock

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

Ich nehme keine dornigen Arten, wie die (links) oder die unz├Ąhligen blattlosen, r├╝ckgratlosen Medusenarten wie (rechts), in diesem Artikel

Dies ist eine schwierige Gruppe von Pflanzen, um eine Menge von Allgemeing├╝ltigkeiten zu machen, da sie ziemlich variieren in ihrer Leichtigkeit des Wachstums, K├Ąltefestigkeit, Toleranz von nassen B├Âden und der Notwendigkeit f├╝r Sonnenlicht. Die Pflanzen, mit denen ich am meisten vertraut bin, sind jedoch einige der robustesten und einfachsten aller Sukkulentenarten, ganz zu schweigen von einigen der einfachsten Arten der Gattung Euphorbia.

Alle diese Pflanzen haben den bekannten toxischen Saft, der f├╝r alle Euphorbienarten typisch ist. Aber aus irgendeinem Grund scheinen die meisten dieser Euphorbien besser als andere Euphorbien ihre S├Ąfte mit minimalem Trauma freizusetzen. Das macht das Beschneiden und Bewegen dieser Pflanzen zu einer gr├Â├čeren Gefahr als die meisten Euphorbien. Auf der anderen Seite hat keiner von diesen Stacheln, die h├Ąufig in der Euphorbia-Welt gefunden werden. Wenn man also den Saft meiden kann, gibt es bei diesen Pflanzen nur wenige andere Gefahren. Es ist nicht so einfach, den Saft zu meiden, er kann stundenlang unsch├Ądlich auf der Haut sitzen und sp├Ąter versehentlich in die Augen oder auf andere empfindliche Schleimh├Ąute gerieben werden, was zu starker Verbrennung (und potentieller Erblindung) f├╝hrt. Es wird nat├╝rlich auch empfohlen, Saft zu essen, obwohl es nicht so giftig ist, wie einige toxische Pflanzenlisten es ausdr├╝cken (die Einnahme f├╝hrt oft zu Erbrechen und m├Âglicherweise zu Magen-Darm-St├Ârungen, aber die tats├Ąchliche t├Âdliche Ingestion bei Menschen oder Tieren ist ziemlich hoch) Selten).

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: kakteen

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: stock

Schnittwassersaft (links) Schnitt und Saft (rechts)

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: stock

Sogar im Vergleich zu den meisten anderen Arten von Euphorbia, die ich im Garten habe, scheinen diese dinky, Bleistift-Durchmesser-Pflanzen viel mehr Saft f├╝r ihre Gr├Â├če ( Hybrid auf der rechten Seite sickern relativ wenig Saft f├╝r seine Gr├Â├če)

Euphorbia tirucalli (Bleistiftkaktus oder Bleistiftbaum) Dies ist die am h├Ąufigsten aus allen Stick Euphorbias gewachsen und aus gutem Grund. Es ist wahrscheinlich die einfachste Euphorbia, die Wurzeln hat und w├Ąchst und bei hei├čem und kaltem Wetter am Leben bleibt (obwohl sie nat├╝rlich ihre Grenzen hat). Es ist eines der am schnellsten wachsenden Sukkulenten. Ich hatte einen ein Fu├č gro├čen S├Ąmling, der in wenigen Jahren zu einem ├╝ber 100 Pfund schweren Unget├╝m wurde, obwohl es zu diesem Zeitpunkt noch immer nur ein Strauch war. stammt aus weiten Teilen Afrikas. Die Pflanze besteht im Wesentlichen aus einem Stamm oder einem Stamm und vielen ├ästen, die in einem steifen, r├Âhrenf├Ârmigen, blassgr├╝nen Wachstum enden, das ungef├Ąhr so ÔÇőÔÇőgro├č wie ein Bleistift ist - daher die gebr├Ąuchlichen Namen. Obwohl die Pflanze das meiste Jahr blattlos ist, sind die Wachstumspunkte oft mit ein paar kleinen, lanzettartigen Bl├Ąttern versehen, die bei genauerer Betrachtung nur sehr auff├Ąllig sind. Blumen sind kurz und kommen meist im sp├Ąten Fr├╝hling vor, aber zumindest hier in S├╝dkalifornien, gelegentlich auch im Fr├╝hherbst. Auch diese sind nicht allzu auff├Ąllig. Die Pflanze wird ausschlie├člich wegen ihres besonderen Mangels an Laub und Leichtigkeit des Wachstums und der Pflege angebaut. Allerdings ist die Wartung wirklich nicht so einfach, wenn diese Pflanze eine signifikante Gr├Â├če erreicht. Ohne regelm├Ą├čigen Schnitt verlieren ├äste schnell die F├Ąhigkeit, sie zu st├╝tzen, und gro├če Str├Ąucher und B├Ąume werfen st├Ąndig ├äste ab. Leider sind diese Zweige sehr schwer und besch├Ądigen oft andere Pflanzen, die darunter wachsen. Wenn diese Zweige nicht entfernt werden, verwurzeln sie oft und erzeugen einen weiteren widerlichen Strauch. Beschneiden diese ist auch keine einfache Aufgabe.Obwohl das Holz ziemlich weich und leicht zu schneiden ist, gr├Ąbt der Saft schnell S├Ągen und Haarschneidemaschinen, und Saft tropft in gro├čen Mengen ├╝ber den ganzen Ort. Es ist sehr schwierig, den Kontakt mit dem Saft dieser Pflanze zu vermeiden, und wenn man nur dagegen b├╝rstet, kommt es oft zu einem Saft auf der Kleidung oder der Haut. Ich habe den Saft von Dutzenden von Euphorbienarten behandelt, aber aus irgendeinem Grund scheint diese Art besonders irritierend zu sein.

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: kakteen

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: stock

Gro├čer Baum in S├╝dkalifornien (links) Detail von 'Zweigen' (rechtes Foto DaylilySLP)

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: stock

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

mein eigenes "Sticks of Fire" (links) und nach windigem Wetter (rechts)... Das ├ťberfliegen und Verlust von Gliedma├čen ist ein h├Ąufiges Problem bei dieser Spezies

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: Euphorbia

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: euphorbien

Sticks of Fire Form verwendet in der Landschaftsgestaltung, f├╝r einen guten Kontrast (links); ungew├Âhnlich rot (gestresst) Beispiel dieser Pflanze zum Verkauf in einer G├Ąrtnerei (rechts)

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: stock

Bl├╝ten (links) und Bl├Ątter (rechts) dieser Pflanze () Feuerst├Âcke bilden. Bl├Ątter und Bl├╝ten sind in der Regel nur saisonal kurzzeitig sichtbar.

(Cat Tails Euphorbia) Diese Art wird immer mehr verf├╝gbar und kann manchmal in Garten Outlet Centern abgeholt werden. F├╝r einen Madagassischen Eingeborenen ist diese Pflanze erstaunlich robust und widerstandsf├Ąhig, fast so einfach und haltbar wie sie ist . Diese Pflanze ist etwas dicker und viel langsamer, um eine Baumform zu bilden . Ich habe noch nicht gesehen, wie man in S├╝dkalifornien tats├Ąchlich zu einem Baum heranw├Ąchst, aber ich habe mehrere Fotos von ziemlich gro├čen B├Ąumen gesehen, die in Afrika und Madagaskar wachsen. Hier in Kalifornien bildet es normalerweise eine riesige Strauchmasse. Dies ist eine saubere, aufrechtere Pflanze als mit wenigen ├ästen, die seitlich ├╝berhaupt wachsen. Dieser ist oft bl├Ąttrig (obwohl sehr kleine Bl├Ątter in der N├Ąhe der wachsenden Spitzen) und hat auch einige relativ gro├če Stoma oder Poren, die ihm ein etwas gesprenkeltes Aussehen geben. M├Âgen , das ist eine extrem einfache Euphorbia zu wurzeln, und Stecklinge scheinen zu dauern, egal wie schnell ich sie in den Boden sto├če (keine Zeit f├╝r eine "Heilung" wie bei vielen Sukkulenten). Ich denke, dass ein Teil dieser einfachen Wurzel und des fehlenden Verrottungsverhaltens, wenn frisch geschnittene Enden in den Boden gesteckt werden, auf die massiven Mengen an Saft zur├╝ckzuf├╝hren ist, den diese Pflanze ausst├Â├čt, wenn sie geschnitten wird. Der Saft versiegelt schnell und sch├╝tzt die Schnittfl├Ąche, wodurch ein nachfolgendes Pilzwachstum weniger wahrscheinlich wird.

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: euphorbien

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: Euphorbia

w├Ąchst im Los Angeles Arboretum (links); bl├╝hend und fruchtend (rechts)

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: Euphorbia

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: Euphorbia

zeigt etwas Blattbildung, wenn kurz (links) (Recht)

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: Euphorbia

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: kakteen

Nahaufnahme von St├Ąngeln und Fruchtk├Ârpern (links) Stecklinge von meiner eigenen Pflanze (muss regelm├Ą├čig zur├╝ckgehackt werden) - rechts

Euphorbia antisyphilitica (Candelilla) Diese entfernt verwandte Art ist ein nordamerikanischer Eingeborener und obwohl nur selten als ein Bleistift Cactus bezeichnet, ist mehr Bleistift-├Ąhnlichen Durchmesser als jede der beiden anderen Euphorbia bisher erw├Ąhnt. Diese Pflanze wird wegen ihrer dicken Wachsschicht (Candelilla-Wachs genannt, aus der oft Kerzen hergestellt werden, sowie von Impr├Ągnierungslotionen, Lippenstiften, Gesichtscremes, Kaugummi und Bodenpolitur etc.) auch als Wachspflanze bezeichnet. Historisch wurde sie verwendet bei der Behandlung von Syphilis; daher der Name. Ich finde, dass dies eine sehr einfache Pflanze zum Wachsen ist, und es hat eine moderate K├Ąltetoleranz (zumindest im Vergleich zu den beiden oben genannten Arten), bis auf die niedrigen 20F ohne Schaden. Es ist eine kauende Art, nicht wirklich verzweigt, und w├Ąchst nur ein paar Fu├č hoch, bildet eine dicke Kolonie von hellblau-grauen, flexiblen, stift├Ąhnlichen Stielen (keine Bl├Ątter auf dieser). Saisonal ist es mit attraktiven, aber kleinen rosa und wei├čen Bl├╝ten bedeckt. Es ist eine andere nicht pingelige Euphorbia, die ich besonders schwer ├╝ber oder unter Wasser finde. Unter Bedingungen von extrem niedrigem Wasser (oder schwerer Wurzelbindung) tendiert es jedoch dazu, floppig zu werden und weniger aufrecht zu wachsen.

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: kakteen

(beide Fotos Xenomorf)

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: Euphorbia

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

Blumen und Fr├╝chte

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: stock

Meine eigene Pflanze im Topf geht N├╝sse

Unten sind andere Arten von 'Stick Euphorbias', die ich in S├╝dkalifornien wachsen gesehen habe, und ein paar andere haben in Arizona fotografiert

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: kakteen

(in Bl├╝te rechts) ist eine andere blattlose Art... Aphylla bedeutet keine Bl├Ątter. Dies ist eine k├╝rzere Art, die nur ein paar Meter hoch w├Ąchst

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: Euphorbia

Blumen und Fr├╝chte von

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: kakteen

ist eine andere gro├če "Stange" Euphorbia von Madagaskar, und eine, die ich in meinem Garten angebaut habe (aber schlie├člich lie├č es verrotten... nicht ganz so einfach wie die oben genannten Arten). Links ist ein Foto der Pflanze in S├╝dkalifornien, und rechts ist ein gro├čer Baum in Thailand neben Kampon Tansacha, nach dem die Art benannt wurde

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: kakteen

ein s├╝dafrikanischer Eingeborener, der in S├╝dkalifornien (links) und in der Bl├╝te dieser Pflanze w├Ąchst (rechts)

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

ist ein arabischer "Pencil Cactus" (links), der hier in S├╝dkalifornien w├Ąchst; Blumen von (Recht)

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: kakteen

in meinem Garten - immer noch eine junge Pflanze, aber robust (bis jetzt)

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: kakteen

eine s├╝dafrikanische Spezies in den Huntington Gardens

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: kakteen

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: euphorbien

nicht wirklich der klassische Pencil Cactus, diese toten madagassischen Pflanzen sind (mehr wie abgeflachte St├Âcke, als Bleistifte) in S├╝dkalifornien

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: Euphorbia

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: Euphorbia

zwei in Arizona (von Xenomorf) fotografierte Arten: links ist Ein s├╝dafrikanischer Eingeborener und Richtiger ist Ein Einheimischer in der Sonora-W├╝ste in Baja California

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

Eine andere in Arizona gewachsene Pflanze (von Xenomorf), eine andere s├╝dafrikanische Spezies. Es scheint, dass das unglaublich hei├če, trockene Wetter in Arizona mit fast allen Stick Euphorbias ├╝bereinstimmt

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

zwei Gew├Ąchshauspflanzen in Huntington Gardens, Kalifornien: links ist (Socotra geb├╝rtig) und richtig ist

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: kakteen

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: Euphorbia

Diese beiden Euphorbien sind etwas Caudex-bildend und sind sehr kurze, blattlose Arten und nicht wirklich so stiftartig, aber ich nehme sie hier trotzdem auf. Links ist und rechts

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: Euphorbia

Bleistift "Kakteen" - Der Stock Euphorbien: bleistift

(links) in Peru heimisch (rechtes Foto CactusJordi) aus den Mittelmeerregionen

Videoerg├Ąnzungsan: .


Kommentare