Ein passender Blick - Pflanzen bei 60 MPH identifizieren

Ein passender Blick - Pflanzen bei 60 MPH identifizieren

"Ich sehe oft Blumen von vorbeifahrenden Autos, die weg sind, bevor ich sagen kann, was sie sind." So beginnt eines meiner Lieblingsgedichte, "A Passing Glimpse" von Robert Frost. Wie oft waren Sie, wie Robert Frost, neugierig auf eine Pflanze und frustriert, weil Sie nicht zurĂŒckgehen und herausfinden können, was es war? Das passierte mir oft, aber mit der Zeit bin ich besser darin, Pflanzen aus dem Auto zu identifizieren, und ich werde Ihnen einige Tipps geben.

In Diesem Artikel:

Das Wichtigste ist, sich mit Pflanzen bei 0 mph vertraut zu machen. Schau dir BĂŒcher und Webseiten an und lerne die Namen. Geh raus und sieh dir Pflanzen an, wenn du still stehen und sie wirklich studieren kannst. Suchen Sie nach einzigartigen Eigenschaften von Pflanzen. Ich finde diese Farbe ist ein sehr hilfreicher Hinweis. Viele Blumen haben einzigartige Farben und einige Pflanzen haben einzigartige Laub- oder Rindenfarben. Zum Beispiel hat in meiner Gegend keine andere Wildblume die gleiche Farbe wie stachelige Phlox, und kein anderer Busch hat das gleiche gelbgrĂŒne Laub wie Rotschenkel. Mit einem Blick auf diese Farben weiß ich, welche Pflanzen ich gesehen habe. PflanzengrĂ¶ĂŸe, -form und -texturen können ebenfalls Hinweise sein. Nichts anderes hier ist so etwas wie die Kreide live in Farbe und Form. Ein großer, gerader Baum mit gesprenkelter Rinde ist ein Eukalyptus. Ein großer, kurvenreicher Baum mit gesprenkelter Rinde ist eine Platane. Beobachten Sie Ihre Gartenpflanzen in allen Phasen ihres Lebens. Sie wissen vielleicht, wie eine reife Pflanze aussieht, aber könnten Sie ein Feld von Setzlingen erkennen? Lernen Sie LaubbĂ€ume durch ihre Rinden- oder Aststruktur zu erkennen. Studieren Sie Ihre Pflanzen aus nĂ€chster NĂ€he und vom Hof ​​aus. Wenn Sie in einem Gebiet sind, in dem Sie mit den Pflanzen nicht vertraut sind, ziehen Sie in Betracht, einen FeldfĂŒhrer in diesen Bereich zu bringen und die Bilder im Voraus zu studieren.

Ein passender Blick - Pflanzen bei 60 MPH identifizieren: identifizieren

Als nĂ€chstes betrachte die Jahreszeit. Dies ist besonders hilfreich fĂŒr Blumen. Viele haben eine begrenzte Saison. Sie werden keine Astern im April oder Trillium im August finden. Es ist wahr, dass gelegentlich eine Schurkenpflanze außerhalb der Saison blĂŒhen wird, aber Sie werden nicht oft darauf stoßen.

Wissen Sie auch, wo Sie sind. Alle Pflanzen sind zu einem gewissen Grad Spezialisten. Es gibt nichts, was absolut ĂŒberall wĂ€chst. Manche Pflanzen mögen Schatten, manche mögen Sonne, manche mögen es nass, andere mögen es trocken und so weiter. Zum Beispiel, ich denke, dass Bigcone Douglas-Tanne und Zucker Pinien Ă€hneln. Ich habe noch nie einen Baum gesehen, um zu lernen, wie man sie aus einiger Entfernung voneinander unterscheiden kann. Aber wenn ich mich in den San Gabriel Mountains auf 4000 Fuß Höhe befinde, weiß ich, dass der fragliche Baum nur eine große Douglasie-Tanne sein kann. Die Zuckerföhren wachsen nicht auf dem niedrigsten Niveau dieser Höhe.

Ein passender Blick - Pflanzen bei 60 MPH identifizieren: pflanzen

Sie können manchmal von Dingen neben den Pflanzen selbst einen Hinweis bekommen. Als wir in North Carolina fuhren, sahen wir Felder mit einigen Mysterien. Es war definitiv kein Tabak und es sah nicht sehr nach der Baumwolle aus, die wir in Arizona bei 75 Meilen pro Stunde gesehen hatten. Dann gingen wir durch eine Stadt, die ein Schild fĂŒr ein Erdnussfest hatte. Die mysteriösen Pflanzen waren ErdnĂŒsse. Einige Gebietsschemata haben Pflanzennamen, aber beachten Sie, dass diese irrefĂŒhrend sein könnten. Die Bauern von Apple Valley haben möglicherweise zu einer profitableren Frucht gewechselt. Pine Mountain könnte tatsĂ€chlich mit Tannen bedeckt sein.

Wenn Sie immer noch nicht wissen, was Ihre Pflanze sein könnte, versuchen Sie, sich an alles zu erinnern, was Sie ĂŒber die Pflanze wissen können - GesamtgrĂ¶ĂŸe, Farben, GrĂ¶ĂŸe oder Form des Laubes, Anbauort und alles andere, was bemerkenswert erscheint. Sie können die Pflanze spĂ€ter in einem Museum oder Besucherzentrum finden, jemanden kennenlernen, der mit Pflanzen in der Region vertraut ist, die Möglichkeit haben, ein Buch zu lesen oder sich im OgGardenOnline.com Plant Identification-Forum nach der Pflanze zu erkundigen. Ohne ein Bild der Pflanze benötigen Sie alle beschreibenden Merkmale, die Sie sammeln können. NatĂŒrlich, wenn Sie der Fahrer sind, ist Ihre erste PrioritĂ€t sicher zu fahren.

Ein passender Blick - Pflanzen bei 60 MPH identifizieren: identifizieren

Zuletzt lernen Sie, eine unvollstĂ€ndige Identifikation zu akzeptieren. Es braucht Zeit, um die Pflanzen und ihre Gewohnheiten gut genug zu lernen, um Hochgeschwindigkeits-Identifizierungen durchzufĂŒhren. Es ist unmöglich, alles zu identifizieren. Diese blau-grĂŒnen Transplantate könnten Brokkoli, Blumenkohl oder Rosenkohl sein, also sei einfach glĂŒcklich darĂŒber, dass sie etwas in der Kohlfamilie sind. Im Westen gibt es Dutzende, wenn nicht Hunderte von Lupinenarten. Die Pflanzen mit den TĂŒrmen aus lila BlĂŒten und PalmenblĂ€ttern mĂŒssen nur als Lupine bekannt sein. Sei nicht entmutigt, wenn du nicht alles erfĂ€hrst, was du siehst. Selbst ein scharfer Beobachter der Natur wie Robert Frost kann ratlos sein.

Ein passender Blick

Ich sehe oft Blumen aus einem vorbeifahrenden Auto
Das ist vorbei, bevor ich sagen kann, was sie sind.
Ich möchte aus dem Zug aussteigen und zurĂŒckgehen
Um zu sehen, was sie neben der Strecke waren.
Ich nenne alle Blumen, von denen ich mir sicher bin, dass sie es nicht sind;
Nicht Weidenkraut, wo WĂ€lder verbrannt haben--
Nicht Bluebells zierten einen Tunnel Mund--
Nicht Lupine lebt auf Sand und Trockenheit.
Mir ging etwas durch den Kopf
Dass niemand auf der Erde jemals finden wird?
Der Himmel gibt nur denen Einblick
Nicht in der Lage, zu nah zu schauen.

VideoergÀnzungsan: Terra Piatta - 200 Prove: la Terra, non Ú una Palla Rotante.. (by Eric Dubay) Sub-Multilingual..


Kommentare