Natürliche Behandlung für den Überschuss an Eisen im Körper

Natürliche Behandlung für den Überschuss an Eisen im KörperHämochromatose diät lebererkrankungen reich-eisen-lebensmittel eigenschaften von fetten behandlung von diabetes hemochromatose charakteristika was ist hämochromatose? Hämochromatose betrifft in der regel die leber. Zeichnung mit freundlicher genehmigung von © dibujosparapintar.com die hämochromatose ist eine stoffwechselstörung, die durch eine übermäßige ansammlung von eisen im körper gekennzeichnet ist.

In Diesem Artikel:

Hämochromatose Diät

Leberkrankheiten

Rich-Eisen-Lebensmittel

Eigenschaften von Fetten

Behandlung von Diabetes

HEMOCHROMATOSE-CHARAKTERISTIKA

Was ist Hämochromatose?

Eine Zeichnung mit einer von Hämochromatose betroffenen Person


Hämochromatose betrifft in der Regel die Leber. Zeichnung mit freundlicher Genehmigung von © dibujosparapintar.com

Hämochromatose ist eine Stoffwechselstörung, die durch eine übermäßige Anhäufung von Eisen im Körper gekennzeichnet ist.

Es ist ein genetisch bedingte Krankheit, die sich bei Männern zwischen 30 und 50 Jahren und bei Frauen ab 50 manifestiert. Hämochromatose oder ZE-Syndrom kann, wenn sie nicht richtig und schnell behandelt werden, den Körper stark beeinträchtigen.

Folgen der Hämochromatose

Normalerweise ist es Betroffen ist zunächst die Leber, die aufgrund der Eisenansammlung an Größe zunimmt und am Ende zu Erkrankungen in diesem Organ führen kann wie Zirrhose, Leberinsuffizienz oder Leberkrebs.

Neben der Leber beeinflusst der Körper im Allgemeinen die Ursache für andere Erkrankungen wie:

  • Arthritis durch Eisenansammlung in den Gelenken.

  • Diabetes, durch Ansammlung von zu viel Eisen in der Bauchspeicheldrüse.

  • Veränderungen in der Pigmentierung der Haut, aufgrund von angesammeltem Mineral in der Haut

  • Abnahme der Hodengröße durch Ansammlung von Eisen in der Hypophyse.

  • Gewöhnliche Ermüdung

  • Größere Möglichkeit, Krankheiten durch Viren zu bekämpfen

  • Herzprobleme aufgrund von überschüssigem Eisen in diesem Organ.

  • Etc.

Ursachen von Hämochromatose

  • Primäre Hämochromatose:

    • Die Ursachen sind genetisch bedingt. Es scheint, dass die meisten Patienten Anomalien in bestimmten Chromosomen aufweisen, insbesondere in Bezug auf das HFE-Gen.

  • Sekundäre Hämochromatose:

    • Alkoholmissbrauch ist ein Faktor, der diese Krankheit auslösen kann.

    • Bestimmte Arten von Anämie, wie Thalassämie.

    • Übermäßige Eisenaufnahme, in der Regel durch Ergänzungen

    Symptome der Hämochromatose

    Menschen auf der Straße


    Hämochromatose ist eine genetische Erkrankung, die sowohl Männer als auch Frauen betreffen kann

    Zu den charakteristischsten Symptomen dieser Krankheit gehören:

    • Normale Müdigkeit

    • Bauchschmerzen

    • Mangel an Stärke

    • Verminderte Hoden

    • Häufige Infektionen

    • Gewichtsverlust

    • Mangel an Libido

    • Verlust von Körperbehaarung

    • Dunkle Haut

    • Häufiges Wasserlassen

    • Juckende Haut

    • Etc.

    Diagnostik der Hämochromatose

    In Anwesenheit von mehreren dieser Symptome sollte man einen Arzt aufsuchen, der die mögliche Existenz dieser Krankheit diagnostizieren kann.

    Diagnose wird gemacht durch eine körperliche Untersuchung vor dem Vorhandensein von Veränderungen in der Hautfarbe oder vergrößerte Leber und Milz festzustellen. Es kann weiter erfordern Bluttests und sogar a Leber Biopsie.

    Es ist wichtig, diese Krankheit so schnell wie möglich zu diagnostizieren, um Schäden zu vermeiden, die zu verschiedenen Körperorganen führen können.

    Behandlung von Hämochromatose

    Die Behandlung dieser Krankheit konzentriert sich hauptsächlich auf die Verwendung von regelmäßige Blutentnahme, um überschüssiges Eisen aus dem Körper zu entfernen. Diese Entfernung, sobald der Eisenspiegel stabilisiert ist, wird in regelmäßigen Zeitabständen gehalten, damit die Krankheit nicht wieder auftritt.

    Neben der Verwendung von Blut-Extraktionen (Phlebotomie) Medizin zählt auf bestimmte Medikamente, um den Überschuss an Eisen zu entfernen.

    Geeignete Nahrung für Hämochromatose:

    Eine richtige Diät kann der medizinischen Behandlung helfen, den Eisenspiegel im Blut zu senken. Diese Diät basiert auf der Verwendung von Lebensmitteln, die wenig Eisen enthalten und helfen können, sekundäre Bedingungen zu verbessern, die diese Krankheit verursachen können.

    Die folgende Liste enthält eine Reihe von eisenhaltigen Lebensmitteln, die Patienten mit Hämochromatose vorsichtig essen sollten:

    Liste von Lebensmitteln mit hohem Eisengehalt

    Andere Ratschläge für Menschen mit Hämochromatose

    Abgesehen von der Vermeidung dieser Nahrungsmittel sollte der Patient mit Eisenüberladung berücksichtigen:

    • Vermeiden Sie Koch- oder Essgeschirr aus Eisen.

    • Vermeiden Sie die Verwendung von Eisen enthaltenden Ergänzungsmitteln.

    Videoergänzungsan: Karin Mayr: Unser täglich Brot nimm uns heute.


    Kommentare