MULTIFUNKTIONALE EIGENSCHAFTEN

MULTIFUNKTIONALE EIGENSCHAFTENEigenschaften von schleimstoffen eigenschaften von ballaststoffen faserarten eigenschaften von ballaststoffen ballaststoffreiche ernÀhrung faserprÀparate eigenschaften von schleimstoffen. Funktionen von schleim im pflanzenreich schleim ist eine art von löslichen ballaststoffen mit viskoser natur. Es wird aus den samen bestimmter pflanzen wie johannisbrot, wegerich, flachs oder senf gewonnen.

In Diesem Artikel:

Eigenschaften von Schleim

Eigenschaften der Faser

Arten von Fasern

Eigenschaften der Faser

Rich-Fiber-DiÀt

FaserzusÀtze

Eigenschaften von Schleim. Funktionen von Schleim im Pflanzenreich

Schleimbildung ist eine Art von löslicher Faser von viskoser Natur. Es wird aus den Samen bestimmter Pflanzen wie Johannisbrot, Wegerich, Flachs oder Senf gewonnen. Es erscheint in FrĂŒchten wie Feigen und ist in Pflanzen wie Borretsch oder Portulak, in GemĂŒsen wie grĂŒnen Bohnen oder Flechten, wie zum Beispiel Islandmoos, reichlich vorhanden. Eine der Pflanzen mit der höchsten Menge ist Agar-Agar-Algen.

SchleimhÀute haben unterschiedliche Funktionen. Zu den wichtigsten zÀhlen wir:
- Schutz von Pflanzenwunden. Sie erzeugen eine klebrige oder gallertartige Schicht auf Wunden, die verhindern kann, dass Mikroorganismen in das Pflanzengewebe gelangen.

- Keimung von Samen. Bei Kontakt mit Wasser erhöhen sie das Volumen und halten eine Feuchtigkeitsschicht um das Saatgut herum, die ihre Keimung erleichtert.

- Samenausbreitung (Der Samen wird in das Dispergierelement eingehĂ€ngt.) Einige Wurzelschleimstoffe werden verwendet, um die EinfĂŒhrung in den Boden zu fördern. Beinwell ist ein klares Beispiel dafĂŒr, wie eine Komponente dieses Ergebnis erzeugen kann. Manchmal sind diese Sekrete eine Waffe, um Beute zu fangen, wie es bei den von den fleischfressenden Pflanzen abgesonderten Schleimstoffen der Fall ist.

Hauptpflanzen mit hohem Schleim

Foto von WegerichblÀttern


Foto von WegerichblÀttern

Die wichtigsten schleimhautreichen Pflanzen sind:

- Pflanzen der MalvengewĂ€chse: Der prominenteste ist der manihot () gehört zur Familie der Malvaceae und Ă€hnelt dem Hibiskus. (FrĂŒher wurde angenommen, dass es zur selben Gattung gehört).

Andere Pflanzen der gleichen Gattung, die sehr reich an Schleim sind, sind Okra ), sehr wichtige essbare Arten und Ambrette (), die vor allem in der ParfĂŒmerie und als heilende und aphrodisierende Heilpflanze verwendet wird. Andere Pflanzen der Familie der Malven, die sehr reich an Schleim sind, sind Marshmallow ( und Malve () und Hibiskus (.) besonders Meeressauer)

- Kochbananen: Die Familie der Plantaginaceae, zu denen so bekannte Pflanzen wie Wegerich gehören () oder Psyllium ()

- Hoch anerkannte Heilpflanzen: Aloe (), Arnika (), Balsamtanne (Abies balsamea) - aus der Terpentin gewonnen wird, Basilikum ()Oenothera biennis), Nesseln () oder Salbei (.)

- NatĂŒrliche Lebensmittel: Sellerie (), Borretsch (), Kartoffeln (), Zitronen des Zitronenbaums (), Quitten (, Feigen aus dem Feigenbaum (Ficus Carica), Petersilie () oder Mandeln aus dem Mandelbaum ()

MEDIZINISCHE EIGENSCHAFTEN VON MUCILAGE

Vorteile von Schleim im internen Gebrauch

- Anticholesterin: Die lösliche Faser hilft Cholesterin im Blut zu senken. Diese Art von Ballaststoffen verhindert die Aufnahme von Cholesterin durch die Galle in den Darm fĂŒr die Verdauung von Lebensmitteln. Lösliche Fasern bilden ein Gel, das das Cholesterin, das nach außen abgegeben wird, zurĂŒckhĂ€lt, ohne in den Blutkreislauf zu gelangen. Die Leber, die das Cholesterin benötigt, um FettsĂ€uren zu bilden, muss es vom Blut nehmen, das seine Verminderung produziert. Die Senkung des Cholesterinspiegels setzt eine Verringerung des Risikos fĂŒr GefĂ€ĂŸerkrankungen voraus.

- VerstopfungVerstopfung wird durch Stuhlretention im Darm verursacht. Die unlösliche Ballaststoffaufnahme hilft, den Stuhl zu erhöhen, was eine erhöhte Peristaltik (Stuhlgang) verursacht, um den Stuhl nach außen zu vertreiben. Außerdem ist die Stuhlkonsistenz ohne die Anwesenheit von löslichen Ballaststoffen oft zu hart, was ihre Austreibung schwierig macht. Die Aufnahme von Nahrungsmitteln, die reich an löslichen Ballaststoffen sind, hilft, den Stuhl weicher zu machen und seine Ausscheidung durch DefĂ€kation zu erleichtern. Der Verzehr von Nahrungsmitteln, die reich an beiden Ballaststoffen sind, ist der beste Weg, Verstopfung zu vermeiden.

- Anti-Zersetzung: Bei der Regulierung der Peristaltik hilft Fiber, das Auftreten von DarmentzĂŒndungen zu verhindern, die durch die Wirkung der pathogenen Bakterien auf Hefe erzeugt werden. Wenn diese RĂŒckstĂ€nde lange im Darm verbleiben, ist es wahrscheinlicher, dass sich die nicht nĂŒtzlichen Bakterien in grĂ¶ĂŸerer Menge entwickeln, was zu DarmfĂ€ulnis fĂŒhrt und Bauchschmerzen, Bauchschwellungen, BlĂ€hungen usw. mit sich bringt. Auf der anderen Seite hilft die Faser nĂŒtzliche Bakterien des Körpers zu vermehren und schĂ€dliche Bakterien zu neutralisieren.

- Anti-Krebs Die Einnahme von ballaststoffreichen Nahrungsmitteln trĂ€gt, wie wir gesehen haben, zur Ausscheidung von FĂ€kalabfĂ€llen im Darm bei. Durch Nahrung erhĂ€lt unser Körper zusĂ€tzlich zu den Essensprinzipien auch viele Gifte aus dem gesamten Produktionsprozess und der Lebensmittelkonservierung. Diese Toxine können fĂŒr das Auftreten von Krebszellen verantwortlich sein.

- Antidiabetika: Die Aufnahme ballaststoffreicher Nahrungsmittel hilft, den Blutzuckerspiegel im Blut zu stabilisieren, so dass die Faser zur ErnÀhrung von Patienten mit Diabetes geeignet ist.Ballaststoffe verlangsamen die Aufnahme von Kohlenhydraten und helfen so, die typischen und plötzlichen Zuckerspiegel im Blut von Menschen mit Diabetes zu reduzieren.

- Stomachisch: Schleimhaut hat die FĂ€higkeit, innere SchleimhĂ€ute zu schĂŒtzen, daher ist ihre Anwendung geeignet fĂŒr die Behandlung von Irritationen des Verdauungssystems (Gastritis, Sodbrennen, Verdauungsstörungen, etc.)

Vorteile von Schleim auf der Haut aufgetragen

Von außen verwendet, haben Schleimstoffe weichmachende Eigenschaften, dh sie hydratisieren und schĂŒtzen die Haut. Aus diesem Grund können sie verwendet werden, um viele Erkrankungen dieses Organs zu lindern: Wunden, Risse, GeschwĂŒre, Pusteln, Schnitte, Verbrennungen usw.

Vorsichtsmaßnahmen: Nebenwirkungen von Schleim

Eine hohe Ballaststoffaufnahme erfordert viel Wasser zu trinken, um Probleme der Darmobstruktion zu vermeiden und die von der Faser verbrauchten FlĂŒssigkeiten zu ersetzen.

Die reichliche Verwendung von Ballaststoffen kann die Resorption bestimmter Mineralien verhindern oder Darmprobleme bei empfindlichen Personen verursachen. (Weitere Informationen finden Sie unter Fasereigenschaften in der obigen Liste.)

VideoergÀnzungsan: Metallboxen und Alternativen im Vergleich (KleinteilebehÀlter).


Kommentare