Gedächtnisverlust medizinische Pflanzenbehandlung

Ged√§chtnisverlust medizinische PflanzenbehandlungGed√§chtnisverlust charakteritit√§ten nat√ľrliche behandlung f√ľr ged√§chtnisverlust di√§t f√ľr das ged√§chtnis amnesie supplements liste der arzneipflanzen merkmale des speicherverlustes ged√§chtnisverlust oder amnesie ist die unf√§higkeit, sich an informationen oder pers√∂nliche daten zu erinnern. Arten von speicherverlusten es gibt verschiedene arten von speicherverlusten: je nach art der abgerufenen daten: verlorener speicher: die person kann sich nur wenige sekunden lang an die gerade aufgetretenen da

In Diesem Artikel:

Gedächtnisverlustcharakteristika

Nat√ľrliche Behandlung f√ľr Ged√§chtnisverlust

Di√§t f√ľr die Erinnerung

Amnesie ergänzt

Liste der Heilpflanzen

MERKMALE DES SPEICHERVERLUSTES

Ged√§chtnisverlust oder Amnesie ist die Unf√§higkeit, Informationen oder pers√∂nliche Daten zur√ľckzurufen.

Arten von Speicherverlust

Es gibt verschiedene Arten von Speicherverlusten:

Abhängig vom Typ der abgerufenen Daten:

  • Verlorene unmittelbare Erinnerung: Die Person kann sich nur wenige Sekunden lang an die Daten erinnern, die gerade passiert sind.

  • Verloren von Kurzzeitged√§chtnis: Es ist m√∂glich, sich an die Fakten zu erinnern, die vor dem Verlust des Ged√§chtnisses f√ľr ein paar Minuten oder mehrere Sekunden aufgetreten sind, aber nicht an diejenigen, die nach dem Ged√§chtnisverlust aufgetreten sind und die nicht im Kopf aufgezeichnet wurden. (Anterograde Amnesie)

  • Verloren von Langzeitged√§chtnis: Menschen k√∂nnen sich f√ľr Tage, Monate oder Jahre daran erinnern, was nach dem Verlust des Ged√§chtnisses passiert ist, aber keine Daten √ľber diesen Verlust sind vorher aufgetreten (retrograde Amnesie)

Symptome von Gedächtnisverlust

wman in der Natur


Menschen unter Stress k√∂nnen vor√ľbergehende Ged√§chtnisverluste haben. Sie werden empfohlen, mehr Zeit in der Natur zu verbringen.

Viele Speicherlecks k√∂nnen tats√§chlich als Vergessen oder Vernachl√§ssigung angesehen werden und sind bei vielen Menschen h√§ufig anzutreffen. Zum Beispiel ist es √ľblich zu vergessen, wo Sie die Autoschl√ľssel gelassen haben.

Es ist auch ziemlich häufig, Gedächtnisverlust infolge der Einnahme von Toxinen wie Alkohol oder Barbiturate zu erleiden.

Wann beginnt der Speicherverlust besorgniserregend zu sein?

Frau denkt

Es muss jedoch als ber√ľcksichtigt werden Anzeichen f√ľr erheblichen Ged√§chtnisverlust wenn unser Mangel an Erinnerung sich auf die Menschen bezieht, mit denen wir leben oder wenn sie in einer √ľblichen Weise auftreten.

Zum Beispiel ist es √ľblich f√ľr Menschen, die gestresst oder geistig erm√ľdet sind Ged√§chtnisverlust haben oder Schwierigkeiten haben, sich an Details oder Namen zu erinnern.

Es wird empfohlen, mit dem Arzt R√ľcksprache zu halten, wenn Ereignisse wie der Strom regelm√§√üig auftreten

  • Ich wusste nicht, an welchem ‚Äč‚ÄčWochentag wir uns getroffen hatten.

  • In vertrauten Orten verloren gehen.

  • Platziere Gegenst√§nde an einigen unlogischen Orten.

  • Stoppen Sie die Routineaufgaben oder h√∂ren Sie auf sich zu erinnern, wenn Sie es gemacht haben. (H√∂r auf, dich selbst zu reinigen, erinnere dich nicht, wenn die Z√§hne gereinigt werden)

  • Erinnere dich nicht oder habe Schwierigkeiten, dich daran zu erinnern, was im Laufe des Tages getan wurde.

  • Ich wei√ü nicht, wie ich mit Entscheidungen umgehen soll, die zuvor einfach ausgef√ľhrt wurden.

Klassifizierung von Gedächtnisverlust

Der Gedächtnisverlust kann nach der Dauer desselben, je nachdem, wie er sich entwickelt, und nach der Menge der verlorenen Erinnerungen klassifiziert werden.

Arten von Speicherverlust nach Dauer

Leute sitzen


Manche Menschen haben Probleme mit der Aufnahme von Vitamin B12, was zu einer meglobastischen An√§mie f√ľhrt

Je nach Dauer des Speicherverlusts wird es klassifiziert als:

  • Permanentspeicher Verlust: Wenn die verlorenen Daten nicht wiederhergestellt werden k√∂nnen. Zum Beispiel bei Erkrankungen wie Alzheimer oder Demenz durch Schlaganf√§lle.

  • Tempor√§rer Speicherverlust: Wenn der Speicher nach einiger Zeit zur Wiederherstellung zur√ľckkehrt. Es ist sehr h√§ufig bei leichten Kopfverletzungen, wie St√ľrzen, Schl√§gen auf den Kopf usw.

Es gibt auch Ged√§chtnisverlust, der durch Drogen, Stoffwechselkrankheiten wie Hypoglyk√§mie oder Schilddr√ľsenerkrankungen usw. verursacht wird. Es ist sehr √ľblich, Episoden vor√ľbergehenden Ged√§chtnisverlusts in Zeiten von Stress, Angst, Sorge auszudr√ľcken und dann zu verschwinden, wenn es pers√∂nlich wird Stabilit√§t.

Je nachdem, wie es sich entwickelt:

In Anbetracht dessen, wie sich Gedächtnisverlust entwickelt, haben wir:

  • Allm√§hlicher Ged√§chtnisverlust: Speicher ist allm√§hlich verloren. Alzheimer verursacht allm√§hlichen Ged√§chtnisverlust und dauerhaft.

  • Pl√∂tzlicher Ged√§chtnisverlust: Wenn Speicherverlust pl√∂tzlich auftritt. Es gibt zum Beispiel Schlaganf√§lle und Kopfverletzungen (St√ľrze, Autounf√§lle usw.). Kann vor√ľbergehenden oder dauerhaften Verlust durch erlittenen Schaden verursachen.

Nach der Menge der verlorenen Daten:

  • Partieller SpeicherverlustWenn Sie sich an einige Fakten erinnern k√∂nnen und andere nicht.

  • Gesamtspeicherverlust: Wenn du dich an nichts erinnerst.

Ursachen f√ľr Ged√§chtnisverlust


Verschiedene mögliche Ursachen, die bei Speicherverlust auftreten können. Professionelle Beratung wird empfohlen. Ursachen von Gedächtnisverlust

Die Hauptursachen, die Speicherverlust verursachen können, sind folgend:

  • K√∂rperliche Krankheiten: Viele Krankheiten verursachen physischen Ged√§chtnisverlust, zum Beispiel Alzheimer, Mangel an Blutzucker oder Hypoglyk√§mie, Hyperthyreose, Meningitis, Enzephalitis, Sch√§deltumoren, Multiple Sklerose usw.

  • Gehirnverletzung: verursacht durch Trauma (Unf√§lle, Schlaganf√§lle, Operationen, Temporallappenepilepsie, Mangel an zerebraler Irrigation, Gef√§√üunfall oder Herzproblemen, schwierige Geburten usw.).

  • GeisteskrankheitenUnter ihnen k√∂nnen wir Depression oder Stress erw√§hnen. Die Zust√§nde der Angst, starke Angst... Stress oder harte Emotionen erh√∂hen den Adrenalinspiegel, der bestimmt, dass das Gehirn die Information nicht an die Ged√§chtniszentren sendet.

  • Innerhalb dieser Gruppe von psychischen Faktoren, die dazu beitragen, das Ged√§chtnis zu reduzieren, m√ľssten wir psychologischen Traumata, wie der dissoziativen Fuge, besondere Bedeutung beimessen, in denen die Person eine so qu√§lende Erfahrung macht, dass das Gehirn sich selbst sch√ľtzt und die Erinnerung nicht verl√§sst Erinnere dich, was passiert ist.

  • Chemische Vergiftung: Toxische chemische Substanzen (Quecksilber, Blei, etc.) greifen die Neuronen an und verursachen ihren Tod.Auch andere Toxine wie Tabak oder andere Drogen. (Amphetamine, Kokain, etc., produzieren den Tod dieser Nervenzellen, was zu einem erheblichen Ged√§chtnisverlust beitr√§gt. Viele Medikamente k√∂nnen Ged√§chtnisverlust verursachen. (Barbiturate, An√§sthetika, etc.)

  • Alkohol: Alkohol ist einer der Faktoren, die normalerweise f√ľr Ged√§chtnismangel verantwortlich sind. Dieses Toxin erschwert die Absorption von Vitamin B1 oder Thiamin, was direkt f√ľr das Gehirn verantwortlich ist, das f√§hig ist, Glukose aufzunehmen, um richtig zu funktionieren. Es wurde festgestellt, dass ein Mangel an diesem Vitamin Probleme mit Depressionen, M√ľdigkeit, mangelndem Interesse oder schlechter geistiger Beweglichkeit verursacht.

  • Di√§tproblemeVitamine der Gruppe B sind notwendig f√ľr die Gesundheit des Nervensystems und des Geistes. Eine Vitamin B-arme Ern√§hrung kann f√ľr ein abnormales Ged√§chtnis verantwortlich sein. Eine unnat√ľrliche Di√§t, die viele phytosanit√§re Produkte enth√§lt, kann √§hnliche Ergebnisse erzielen.

  • Intellektuelle √úberlastungZu viel intellektuelle Arbeit, die Notwendigkeit, mit zu vielen Daten umzugehen oder zu arbeiten, kann zu L√ľcken in Ihrem Ged√§chtnis f√ľhren.

  • AlternDer Alterungsprozess mit dem damit verbundenen Verlust von Neuronen f√ľhrt zu einer verminderten F√§higkeit, sich an Fakten zu erinnern, und vor allem zu einer geringeren Agilit√§t, um neue Daten in Ihr Ged√§chtnis zu integrieren. Der Verlust von freien Radikalen ist dabei sehr wichtig. Nach und nach √ľben sie ihre Wirkung auf Hirngewebe aus, was zu fortschreitender Degeneration f√ľhrt.

Diagnose und Behandlung von Gedächtnisverlust

Vor dem Auftreten von Ged√§chtnisverlust aus Gr√ľnden, die nicht mit dem Altern zusammenh√§ngen, empfiehlt sich ein Besuch beim Arzt, um die wahren Ursachen dieser Anomalie zu diagnostizieren.

Die Diagnose wird haupts√§chlich durch eine gr√ľndliche Anamnese (m√ľndliches und schriftliches Interview zur Beurteilung des Ged√§chtniszustandes) durchgef√ľhrt.

Der Arzt wird auch physikalische Tests (Blut, Gewebeanalyse, etc.) und neurologische (Scanner, EEG, MRI, etc.) durchf√ľhren, um die Ursachen der Erkrankung zu identifizieren.

In den meisten F√§llen f√ľhrt die √úberwindung der physischen oder mentalen F√§lle, die zu Ged√§chtnisproblemen f√ľhrten, zu einer Wiederherstellung Ihres Ged√§chtnisses.

Nat√ľrliche Behandlung von Ged√§chtnisverlust

Die nat√ľrliche Behandlung von Ged√§chtnisverlust basiert auf einer Reihe nat√ľrlicher Ressourcen, die dazu beitragen, den Ged√§chtnisverlust des Patienten zu verbessern oder zu verhindern:

- Arzneimittel zur Verbesserung des Gedächtnisses

- Geeignete Ern√§hrung f√ľr Ihr Ged√§chtnis

- Ergänzungen zur Vermeidung oder Behandlung von Gedächtnisverlust

Videoerg√§nzungsan: Frau verliert ihr Ged√§chtnis und erkennt ihre Familie nicht mehr | Klinik am S√ľdring | SAT.1 TV.


Kommentare