Majoran Kontraindikationen

Majoran KontraindikationenMajoran-eigenschaften majoran-pflanze majoran-gew√ľrz majoran-rezepte majoran-anbau wenn sie marjoram nicht nehmen sollten wer sollte vermeiden, majoran zu nehmen? Illustration der pflanze allergiker: menschen mit allergien gegen pflanzen der familie der lamiaceae, wie thymian, salbei oder rosmarin, sollten vorsichtig sein mit der verwendung von majoran.

In Diesem Artikel:

Majoran Eigenschaften

Majoran-Pflanze

Majoran Gew√ľrz

Majoran-Rezepte

Majoran Anbau

Wann sollten Sie nicht MARJORAM nehmen

Wer sollte es vermeiden, Majoran zu nehmen?

Illustration


Illustration der Pflanze

  • Allergische Menschen: Personen mit Allergien gegen Pflanzen der Familie der Lamiaceae, wie Thymian, Salbei oder Rosmarin, sollten vorsichtig mit der Verwendung von Majoran sein.

  • Empfindliche Haut: Der Majoran kann bei Menschen mit empfindlicher Haut Kontaktdermatitis hervorrufen.

  • Menschen mit Verdauungsst√∂rungen: Aufgrund seiner aromatischen Komponenten kann Majoran Ausbr√ľche und Verdauungsst√∂rungen bei Menschen verursachen, die an Dumping-Syndrom, entz√ľndlichen Darmerkrankungen, Morbus Crohn und Reizdarm leiden.

  • Menschen mit Blut im Urin: Nicht bei H√§maturie oder Blut im Urin verabreichen.

  • Kinder unter 6 Jahren: Majoran √§therisches √Ėl und Pflanze als medizinisches Heilmittel sollte nicht bei Kindern unter 6 Jahren verwendet werden, weil es Allergien und Bronchospasmus verursachen kann.

  • Lange Behandlungen: Die medizinische Verwendung von Majoran sollte nicht l√§nger als 2 Wochen verewigt werden. Fortgesetzte Verwendung kann Kopfschmerzen und Schl√§frigkeit verursachen.

Kontraindikationen von Majoranöl

Reine √§therische √Ėle sind sehr konzentrierte Pr√§parate, die aus dieser Pflanze durch Destillation gewonnen werden. Diese Pr√§parate sind in m√§√üigen Dosen giftig und k√∂nnen in hohen Dosen Reaktionen ausl√∂sen, die t√∂dlich sein k√∂nnen. Aus diesem Grund sollten Mittel nicht mit Majoran √§therisches √Ėl im internen Gebrauch verwendet werden, da es gef√§hrlich sein kann.

Auch schwangere Frauen und Kinder sollten keine √§therischen √Ėle mit √§therischen √Ėlen verwenden (weder im internen Gebrauch noch im externen Gebrauch).

Majoran in der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Verwendung von Majoran während der Schwangerschaft ist nicht sicher, da einige Autoren behaupten, dass es ememanagale Effekte hat, die die Menstruation stimulieren.

* Weitere Informationen: Pflanzen und Schwangerschaft.

Es gibt unzureichende wissenschaftliche Forschung, um den Einsatz von Majoran w√§hrend der Stillzeit zu gew√§hrleisten. Es wird empfohlen, Vorsichtsma√ünahmen zu treffen und KEINE medizinischen Behandlungen mit Majoran w√§hrend der Stillzeit durchzuf√ľhren.

* Zugehörige Informationen: Majoran-Toxizität, Majoran-Nebenwirkungen

Videoergänzungsan: .


Kommentare