Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?

Dieser Artikel gibt Ihnen eine umfassende (aber nicht ersch├Âpfende) Liste der besten B├╝cher, Zeitschriften und Internetseiten, auf der Sie Informationen ├╝ber folgende Pflanzengruppen finden k├Ânnen: Kakteen, Agaven und ihre Verwandten (Nolinideae), Aloen und ihre Verwandten, Crassulas und ihre Verwandte, Sukkulente Euphorbien, Caudiciforms, Asclepiaden und Mesembs, Bromelien, Palmen, Palmfarne, Bambus und Orchideen.

In Diesem Artikel:
Normal 0 falsch falsch falsch EN-US JA X-NONE

Als exotischer Pflanzenenthusiast entdecke ich immer wieder, wie schwierig es ist, viele Pflanzen zu finden, die ich sammle und anbaue. Es ist sehr frustrierend, aber es gibt fast immer jemanden da drau├čen, der die Antworten kennt oder zumindest helfen kann, in die richtige Richtung zu weisen (falls es einen gibt). Im Laufe der Jahre habe ich eine bescheidene Bibliothek und eine Liste von Websites und Foren gesammelt, die ich bei meiner Suche nach Informationen als n├╝tzlich empfunden habe. F├╝r diejenigen, die Rosen, Lilien usw. anbauen, gibt es bereits eine riesige F├╝lle an Informationen (fast zu viel), die Sie als "normale" Pflanzenliebhaber nutzen k├Ânnen, um Ihre Antworten zu finden. Aber f├╝r den Sonderling, der komische Pflanzen mag, wie ich, dann ist dieser Artikel f├╝r dich.

Wenn Sie diesen Artikel jetzt lesen, haben Sie einen hervorragenden Start in Ihre Suche nach exotischen Pflanzeninformationen gemacht. Davesgarden ist wahrscheinlich einer der besten Orte f├╝r fotografische Informationen, sowie grundlegende Pflanzeninformationen, f├╝r viele exotische und seltene Pflanzen. Folge diesem Link zu PlantFiles und beginne mit der Suche.... Es kann sowohl s├╝chtig machend als auch lehrreich sein. Es gibt keine andere Website, die so all-inclusive ist oder so viele Eintr├Ąge f├╝r so viele exotische und seltene Pflanzen wie Davesgarden hat. Sie k├Ânnen nicht jede Pflanze finden, die Sie hier suchen, aber Chancen sind am besten das ist die einzige Seite, die am wahrscheinlichsten Ihre Pflanze hat. Die Site wird st├Ąndig aktualisiert und korrigiert (leider gibt es Nachteile, wenn man Informationen eingeben kann - man lockt auf diese Weise auch Fehlinformationen an, daher ist die Seite nicht perfekt). Aber bis jetzt gibt es wirklich keine vergleichbaren Gartenwebseiten.

So gut eine Website und ein Ort, um als Davesgarden zu beginnen, es ist jedoch nicht das A und O, egal wie sehr Leute wie ich versuchen, es so zu machen. Es gibt Dutzende von anderen Websites, die scheinen eine andere Menge von Spezialisten anzuziehen, wenn Sie also hart genug suchen, k├Ânnen Sie schlie├člich jemanden finden, der mehr als Sie wei├č. Noch sind alle gesuchten Informationen online verf├╝gbar. So archaisch sie auch f├╝r die j├╝ngere Masse klingen m├Âgen, geh├Âren geschriebene Texte und Enzyklop├Ądien immer noch zu den besten Quellen f├╝r spezifische Pflanzeninformationen - m├Âglicherweise auch bildliche Stillst├Ąnde, aber auch geschrieben.

Der Zweck dieses Artikels ist es, dem Leser zu helfen, die vielen Quellen von Pflanzeninformationen zu durchforsten und diejenigen zu finden, von denen ich pers├Ânlich herausgefunden habe, dass sie am n├╝tzlichsten und lohnendsten zu lesen, zu besuchen, zu kaufen etc. sind um Pflanzen zu finden, die man kaufen kann... es ist auf das Streben nach Information ausgerichtet. Es gibt Hunderte von guten Online-Quellen f├╝r Pflanzen, wenn man genau hinsieht, und Hunderte von anst├Ąndigen Baumschulen im ganzen Land. Um mehr Informationen dar├╝ber zu erhalten, wo Pflanzen zu kaufen sind, empfehle ich Ihnen PlantScout hier im OgGardenOnline.com zu besuchen.

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: Informationen

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: gibt

Kakteen: Wie in den meisten Bereichen der Pflanzentaxonomie befindet sich Cactaceae in einem konstanten Flusszustand. Genus- und Artennamen ├Ąndern sich st├Ąndig, Pflanzen werden von hier nach dort und wieder zur├╝ck bewegt, und neue Gattungen und Arten werden erschaffen und dann wieder in andere aufgenommen. Und dann gibt es die Sorten, Hybriden und Sorten... es ist zu viel fast f├╝r jeden Menschen, um einen guten Griff zu bekommen. F├╝r die meisten von uns (mich selbst eingeschlossen), sehen viele Kakteen sehr ├Ąhnlich aus, so dass man zur richtigen Identifizierung wirklich Experten konsultieren muss. Ich bin sicherlich kein Experte in diesem Bereich, obwohl ich Hunderte von Arten wachsen lasse und buchst├Ąblich Tausende fotografiere. Kakteen sind f├╝r mich wahrscheinlich die schwierigste Pflanzenfamilie, um richtig zu erkennen und auf dem Laufenden zu bleiben.

B├╝cher ├╝ber Kakteen: Es gibt Hunderte von B├╝chern ├╝ber Kakteen, aber die meisten sind wenig mehr als Bilderb├╝cher (obwohl dies keine nutzlosen Informationen sind) oder viel zu fl├╝chtig, um gute Informationsquellen zu sein. Die meisten Bilderb├╝cher neigen dazu, viele falsche Namen und falsch identifizierte Pflanzen zu haben. Es gibt wirklich nur ein paar B├╝cher, die man in ihrer Bibliothek braucht, wenn sie die besten Quellen f├╝r Kaktus-Informationen haben wollen, die zuverl├Ąssig sind.

Die Kakteenfamilie von E. F. Anderson 2001

Das neue Kaktuslexikon von David Hunt 2006

Kaktus-Zeitschriften: Es gibt mehrere Zeitschriften ├╝ber Kakteen, die in verschiedenen Sprachen gedruckt sind, aber die einzige, ├╝ber die ich derzeit viel wei├č, ist das Cactus and Succulent Journal, herausgegeben von der American Cactus and Succulent Society. Es hat ausgezeichnete Fotos und gut recherchierte Artikel sowie Nachrichten ├╝ber lokale Gesellschaften in Ihrer N├Ąhe.

Ein-Zeilen-Kaktus-Information: cactiguide.com

Dies ist wahrscheinlich eine der am besten organisierten Informationsseiten und gut kontrolliert in Bezug auf Genauigkeit, die ich online gefunden habe. Es gibt immer noch eine Menge fehlender Informationen, aber es ist auch eine, die den Input der gebildeten ├ľffentlichkeit die ganze Zeit f├Ârdert, besonders in Bezug auf die Fotografie.

Kaktus-mall.com/

Diese Seite hat Dutzende von ausgezeichneten Links zu professionellen Organisationen und Clubs, die mit Kakteen zu tun haben, und auch ein guter Startpunkt, wenn man Pflanzen kaufen m├Âchte. Es ist fast ├╝berw├Ąltigend in seinen Listen von Links und hilfreiche Informationen. Wenn Sie jedoch Links zu anderen Websites suchen, um Informationen in anderen Sprachen als Englisch zu erhalten, ist dies wahrscheinlich der beste Startpunkt (hier sind chinesische, niederl├Ąndische, deutsche, polnische, franz├Âsische, thail├Ąndische usw. Websites aufgef├╝hrt, die alle Kakteen gewidmet sind) und Sukkulenten). Diese Seite listet auch Kakteen und Sukkulenten auf der ganzen Welt auf.

Kaktusabschnitt von PlantFiles

Dies ist leicht die umfassendste Sammlung von Online-Kaktus-Informationen, die es mit fast 7000 Kakteen-Eintr├Ąge gibt, und dank ein paar Mitgliedern, deren Expertise fast beispiellos ist, gibt es einige Fehler in diesem Abschnitt der Pflanzen-Dateien von Davesgarden. Fast alle Arten von Kakteen sind hier aufgef├╝hrt, aber nicht alle mit aktuellen Fotografien. Bis jetzt ist noch keine Seite mit dieser verglichen.

//desert-tropicals.com/index.html

Diese Site war einmal meine One-Line-Bibel f├╝r Pflanzeninformationen und korrekte Rechtschreibung. Es ist immer noch eine ausgezeichnete Seite, aber f├╝r tats├Ąchliche Informationen ├╝ber Kakteen, au├čer wo sie herkommen oder Synonymlisten, ist es nicht so n├╝tzlich. Viele Pflanzen haben ein einziges Foto, aber viele nicht. Es kann jedoch ein guter Anfang sein.

Foren ├╝ber Kakteen:

Cactiguide.com/forum/ Dies ist ein etwas langsames Forum, aber ein gutes mit zuverl├Ąssigen Mitgliedskommentaren

thegardenforums.org Dieser ist wahrscheinlich einer der aktivsten und ausgezeichnetsten, um Fragen ├╝ber Kakteen zu stellen, Fotos zu teilen, Pflanzen im heimischen Lebensraum zu sehen und auf dem neuesten Stand zu bleiben, indem er von Mitgliedern besucht wird, die ihre Pflanzen wirklich kennen. Es ist ein wenig ├╝berraschend, da der Rest der Foren auf dieser Seite viel weniger aktiv und weniger von Experten auf diesem Gebiet besucht wird. Das stimmt aber nicht mit diesem.

Sukkulentenforum auf oggardenonline.comDas Kaktus- und Sukkulentenforum in oggardenonline.com ist eine ziemlich aktive Seite (eines der aktivsten Foren auf der gesamten Seite), aber es wird nicht unbedingt von den Experten der Welt besucht (eines Tages k├Ânnte sich das ├Ąndern?), Aber mehr die begeisterten Enthusiasten.

Kaktus-Gesellschaften: Es gibt Hunderte von Kakteen- und Sukkulentengesellschaften auf der ganzen Welt, wobei fast jedes Land und jede Sprache eine solche hat. Da ich nur Englisch spreche, werde ich mich vorerst nicht darum k├╝mmern, die anderen Gesellschaften aufzulisten, da ich wirklich nicht beurteilen kann, wie aktiv und gro├č sie sind. Weitere Informationen zur Gesellschaft finden Sie auf der Website cactus-mall.com.

Die Kaktus-und-Sukkulenten-Gesellschaft von Amerika

Diese Gesellschaft scheint eine der aktivsten auf der ganzen Welt zu sein und hat Hunderte von Untergesellschaften in den meisten Staaten der USA, wo man zu Versammlungen gehen kann, um Kakteen zu sehen, zu zeigen und zu lernen. Das Journal ist auch erstklassig.

Die britische Cactus and Succulent Society

Diese Gesellschaft hat sogar ein Forum, aber es ist relativ ruhig und nicht ann├Ąhernd so gut wie die oben genannten Foren. Sie ver├Âffentlichen eine Zeitschrift und haben auch eine ziemlich gute Webseite.

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: Informationen

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: gibt

Agaven (und ihre Verwandten): Agaven sind eine andere Gruppe von Pflanzen, die nicht meine Spezialit├Ąt sind, und aus diesem Grund f├Ąllt es mir sehr schwer, viele von ihnen zu unterscheiden. Dar├╝ber hinaus sehen viele Agavenarten sehr unterschiedlich aus, je nachdem, wie sie angebaut werden und welche spezifische Sorte sie sind (so unterschiedlich, dass es schwer zu glauben ist, dass es sich um die gleiche Spezies handelt). Ich finde sie fast genauso verwirrend wie die Kakteen.

B├╝cher ├╝ber Agaven: Bis jetzt gibt es keine guten B├╝cher ├╝ber Agaven und ihre Verwandten (Yuccas, Furcraeas usw.). Ich habe ein paar der B├╝cher, die sich selbst als "F├╝hrer" verstehen, aber in erster Linie dadurch verfehlt, dass sie so viele Arten auslassen. Der andere, ein relativ anst├Ąndiger ├ťberblick ├╝ber Agaven, ist bedauerlicherweise veraltet und enth├Ąlt keine der Arten, die auf den Inseln in der Karibik zu finden sind, und enth├Ąlt nat├╝rlich auch nichts, was k├╝rzlich entdeckt wurde (was ├╝berraschend viele sind) von k├╝rzlich entdeckten Arten - auch sehr sch├Ân. Ich h├Ątte kein Problem mit den anderen beiden, wenn sie unglaublich seltene Pflanzen auslie├čen, die einfach nicht in der Kultivierung existierten, aber sie tendieren dazu, viele der gew├Âhnlichen Pflanzen wegzulassen (manchmal die h├Ąufigsten von allen). Ich verstehe es nicht wirklich. Bis heute (2012) gibt es nur drei gute B├╝cher ├╝ber Agaven:

Agaven des kontinentalen Nordamerika von H. S. Gentry 1982

Agaven von Greg Starr 2012

Agaven und verwandte Pflanzen von Mary und Gary Irish 2000

Zeitschriften ├╝ber Agaven: Bis heute gibt es keine guten Zeitschriften, die sich auf diese Pflanzengruppe oder ihre Verwandten konzentrieren, obwohl gelegentlich ein guter Artikel ├╝ber einige im Cactus and Succulent Journal der Cactus and Succulent Society of America erscheint.

Online-Agaveninformation:

//agavaceae.com/botanik/pflanzen/

Dies ist eine erstaunliche Zusammenstellung der Gattung Agave mit Fotografien im Lebensraum von fast der H├Ąlfte der bestehenden Liste der Agave-Arten. Es ist keine gute Quelle f├╝r andere Informationen, aber ein guter Ausgangspunkt.

//agavapages.co.uk

Die Agave Pages Website hat einige nette Links mit vielen Fotos von Agaven in der Landwirtschaft zusammen mit einem sch├Ânen Artikel ├╝ber Agaven.

//desert-tropicals.com/

Diese Seite wird wahrscheinlich immer wieder in diesem Artikel auftauchen, da es einst meine Internetseite f├╝r Agave-Informationen war. Es neigt dazu, Informationen aus einem Arizona Sicht zu liefern, so Pflanzen, die sie Liste, die Schatten oder Schutz ben├Âtigen m├╝ssen nicht unbedingt irgendwo sonst im Land. Ich glaube nicht, dass irgendjemand in letzter Zeit daran gearbeitet hat, und es k├Ânnte etwas veraltet sein. Dennoch kann es ein ausgezeichneter Ort sein, um zu suchen.

Agave-Abschnitt von PlantFiles

Dies ist die Seite f├╝r alle Pflanzen in der Agavaceae, die alle Agaven sowie Yuccas, Furcraeas und die anderen Agaven-Verwandten umfasst. Es ist wahrscheinlich die beste Gesamtliste, die es gibt, und hat mehr Informationen als jede der anderen Websites, obwohl wieder viele der "Informationen" anekdotisch und von Hinterhof-Enthusiasten geliefert werden, nicht unbedingt Experten auf dem Gebiet.

Agavenforen: Es gibt nur ein gutes Forum, das ich zu dieser Pflanzengruppe gefunden habe, aber es zieht viele der Experten auf diesen Pflanzen an und ist bei weitem der beste Ort, um Unbekannte zu bek├Ąmpfen und die neuesten Informationen ├╝ber Agaven zu diskutieren.

//xericworld.com/forums/forumdisplay.php?f=7

Xericworld.com ist eine gro├čartige und sehr aktive Website, die vielen exotischen Pflanzenarten gewidmet ist. Es ist einer der besten Orte f├╝r viele andere Pflanzen als Agaven allein zu besuchen, aber die Mitgliedschaft scheint aus irgendeinem Grund besonders auf diese bestimmte Gruppe von Pflanzen gewichtet.

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: gibt

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: liebhaber

Nolinoideae (auch Ruscaceae genannt: Beaucarnea, Dasylirion, Dracaena und Sansevieria etc.): Dies ist eine Gruppe exotischer Pflanzen, die manchmal mit der Agave-Familie in Verbindung gebracht wird, aber hin und wieder an einen anderen Ort verlegt wird. Da zu der Zeit, als dieser Artikel geschrieben wurde, die meisten Quellen ihn nicht in die Agave aufgenommen haben, liste ich ihn jetzt separat auf. Es gibt leider nicht viele Informationen ├╝ber diese Gattungen an pr├Ągnanten Orten, mit Ausnahme der Sansevieria.

B├╝cher ├╝ber Noliniideae: Die herrliche Sansevieria von Juan Chaninian 2005

Agaven, Yuccas und verwandte Pflanzen von M und G Irish 2000

Zeitschriften ├╝ber Nolinideae: //sansevieria-international.org/journal.htm

Diese Gesellschaft ver├Âffentlicht ungef├Ąhr 3x pro Jahr ein Journal, aber ich kann nicht sagen, ob es noch aktiv ist

On Line Nolinideae Informationen: Nolina Informationen zu PlantFiles

Die Davesgarden Plantfiles listet diese Pflanzen immer noch unter Ruscaceae auf und diese Suche umfasst mehrere Gattungen, die ich weniger als interessiert und nicht unbedingt exotisch finde (wie Aspidistra, Liriope und Mondo Grasses etc.). Abgesehen von diesen Ablenkungen scheint diese Sammlung von Informationen und Fotos jedoch im Internet die umfassendste und umfangreichste zu sein.

Foren ├╝ber Nolinideae: GardenWeb Forum f├╝r Sansevieria

Gardenweb.com hat viele Foren, obwohl das Fachwissen auf den meisten nicht so beeindruckend ist. Wenn es um Sansevieria geht, ist dies jedoch einfach das Beste, was es gibt

Gesellschaften, die sich mit Nolinideae befassen: //sansevieria-international.org/journal.htm

Obwohl es eine Sansevieria-Gesellschaft gibt, ist es schwierig f├╝r mich zu sagen, wie aktiv sie ist.

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: Informationen

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: gibt

Aloen: Dies ist eine meiner liebsten Pflanzengruppen, daher bin ich besonders aktiv darin, Informationen zu suchen und die meisten verf├╝gbaren Ressourcen dieser Sukkulentenfamilie zu nutzen.

Aloe B├╝cher: Bis vor kurzem gab es nur ein paar ordentliche B├╝cher ├╝ber Aloes, aber sie waren entweder veraltet oder konzentrierten sich nur auf s├╝dafrikanische Arten. Zum Gl├╝ck ist das nicht mehr der Fall. Wahrscheinlich werden die drei folgenden Texte fast alles abdecken, was man auf Aloes in Print ben├Âtigt. Die Welt der Aloe-Forschung ist jedoch sehr aktiv, und es gibt Dutzende neuer Arten, die nicht einmal das neueste Buch abdecken.

Aloen: Der Definitive Guide von Carter, Lavranos und Newton 2011

Aloen von Madagascar von Castillion 2010

Leitfaden f├╝r die Aloen von S├╝dafrika von Van Wyk und Smith 1996

Aloe Zeitschriften: Es gab ein Aloe-Journal, das von der Sukkulentengesellschaft S├╝dafrikas herausgebracht wurde, aber ich habe seit Jahren nichts mehr davon geh├Ârt, daher konnte ich diese Quelle nicht kommentieren.

On Line Aloe Informationen:

Aloe-Abschnitt von PlantFiles

Trotz der offensichtlichen Beliebtheit dieser Pflanzengruppe gibt es nur sehr wenige gute Online-Informationsquellen ├╝ber diese Gattung. Die Davesgarden Plantfiles sind die umfassendsten und enthalten eine gro├če Anzahl von Sorten und Hybriden. Dennoch sind die B├╝cher zu diesem Thema dieser Quelle hinsichtlich Genauigkeit und wissenschaftlicher Information immer noch ├╝berlegen.

//aloestudies.org/

Diese Website ist immer noch voller "L├Âcher" in Bezug auf fotografische Darstellung und Kultivierungsinformationen, aber es ist ein guter Ort, um Fotos von vielen seltenen Arten von Aloe in ihrem nat├╝rlichen Lebensraum zu finden.

Aloe Foren: Es gibt nur wenige Foren ├╝ber Aloe, aber die Xericworld Seite hat wahrscheinlich die beste und aktivste Aloe-Diskussionsgruppe, die ich finden kann.

//xericworld.com/forums/forumdisplay.php?f=11

//tech.groups.yahoo.com/group/Aloe/

Dies ist kein wirklich aktives Forum, aber es hat interessante Aktivit├Ąten und oft sch├Âne Fotos von Pflanzen im Lebensraum.

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: exotischer

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: gibt

Aloaceae (die Gattungen, die KEINE Aloen enthalten, wie Haworthia, Gasteria etc.): Es gibt nicht viele Informationen ├╝ber die meisten anderen Aloaceae, weder in der ver├Âffentlichten Literatur noch online, au├čer f├╝r die Gattung Haworthia. Diese Gattung wird aus Gr├╝nden, die erst deutlich werden, wenn Sie vom Haworthia-K├Ąfer gebissen werden, eine gro├če Sache, wenn es darum geht, seltene Arten und besonders Ziersorten und Hybriden zu sammeln und anzubauen. Ich pers├Ânlich finde die meisten dieser Arten schwer zu unterscheiden, und florale Eigenschaften sind hier keine Hilfe. Dies ist eine Gattung, in der Fachwissen oft ben├Âtigt wird, wenn man lernen m├Âchte, was was ist.

B├╝cher ├╝ber Aloaceae-Arten: Haworthia f├╝r den Sammler, aber Rudolf Schulz 2009

Gasterias von S├╝dafrika von Jaarsveld 1994

On Line Aloaceae Informationen:

//haworthia-gasteria.blogspot.com/2008/01/home.html

Diese Seite ist jemandes Blog, aber es ist sehr gut organisiert und enth├Ąlt Hunderte von ausgezeichneten Fotos sowohl im Lebensraum als auch in der Kultivierung.

//desert-tropicals.com/Plants/Asphodelaceae/Haworthia.html

Die Website der Desert-Tropicals verf├╝gt ├╝ber eine umfangreiche Liste der meisten Arten und Variet├Ąten sowie Informationen zum Standort. Es ist auch eine gute Quelle f├╝r Synonyme.

Haworthia-Abschnitt von PlantFiles

Die Haworthia-Suchseite in Davesgardens Werkdateien enth├Ąlt viele Arten, aber es fehlen einige Fotos. Ebenso gibt es einige Fotos von zweifelhafter Genauigkeit.

Gasteria

Die Gasteria-Abteilung von PlantFiles ist wahrscheinlich die beste Internet-Sammlung von Informationen und Fotos dieser Pflanzengattung.

Foren ├╝ber Aloaceae-Arten au├čer Aloe: Ich habe nicht viel gefunden, was anst├Ąndige aktive Foren auf diesen Pflanzen ausmacht

Aloaceae verwandte Gesellschaften: //haworthia.org/

Soweit ich das beurteilen kann, ist dies keine schrecklich aktive Gesellschaft, aber sie haben eine nette Website und treffen sich jedes Jahr aus dem Vereinigten K├Ânigreich. Die Gesellschaft widmet sich nicht nur Haworthia, sondern auch Gasteria, Aloes und Bulbines.

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: liebhaber

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: gibt

Crassulaceae (Aeonium, Crassula, Cotyledon, Dudleya, Echeveria, Graptopetalum, Kalanchoe, Pachyphytum, Sedum, Sempervivum, Tylecodon etc.): Dies ist eine gro├če Gruppe von Pflanzen, die ├╝ber 1400 Arten und unz├Ąhlige Sorten und Hybriden umfasst. Es gibt wenige einzelne Quellen, die alle diese Gattungen umfassen und weniger, die sich auf irgendeinen von ihnen konzentrieren. Aber einige Pflanzengruppen waren popul├Ąr genug, um das Schreiben einiger ausgezeichneter B├╝cher ├╝ber sie zu f├Ârdern.

B├╝cher ├╝ber Crassulaceae: Die "Bibel" der Crassulaceae ist das illustrierte Handbuch der Sukkulenten: Crassulaceae (eine von vielen umfassenden Abhandlungen), herausgegeben von Urs Eggli 2005

Dies ist ein teures Buch, das ich noch nicht erworben habe, aber einige Gelegenheiten gehabt habe, dar├╝ber zu schauen, und es ist in der Tat eine ausgezeichnete Quelle f├╝r Informationen und Taxonomie der Crassulaceae. Obwohl illustriert, ist es in Fotografien der meisten Pflanzenarten bedauerlich mangelhaft (was der Fall sein muss, da das Drucken eines Buches mit ├╝ber 1500 Farbfotos, die nicht in Serie produziert werden, einfach unerschwinglich w├Ąre). Der Mangel an Fotos ist, ehrlich gesagt, der Hauptgrund, warum ich nicht in den sauren Apfel gebissen habe und diesen Band noch gekauft habe.

Aeonium in Habitat und Anbau von Rudolf Schulz 2007

Crassula: Ein Growers Guide von Gordon Rowley 2003

Die Echeveria von John Pilbeam 2008

Echeveria Cultivars von Schulz und Kapitany 2005

Eine Einf├╝hrung in Sempervivum und Jovibarba Arten und Sorten von Howard Wills 2004 (Ich besitze dieses Buch nicht, da es ein Verm├Âgen kostet)

Handbuch der kultivierten Sedums von Ronald Evans 1983

Zeitschriften ├╝ber Crassulaceae: Soweit ich wei├č, gibt es keine popul├Ąren Zeitschriften, die speziell Crassulaceae abdecken

On Line Crassulaceae Informationen:

Crassulaceae-Abschnitt von PlantFiles

Die Davesgarden Plantfiles sind wahrscheinlich die gr├╝ndlichste Sammlung von Foto- und Kultivierungsinformationen ├╝ber diese Pflanzengruppe, die es derzeit im Internet gibt, mit ├╝ber 1600 Eintr├Ągen, von denen die Mehrzahl mehrere Fotos enth├Ąlt.

//desert-tropicals.com/index.html

Die Desert-Tropicals Website ist immer noch eine ausgezeichnete Online-Ressource f├╝r Informationen ├╝ber die meisten Crassulaceae, einschlie├člich, wo sie in der Natur gefunden werden, Synonyme und korrekte Rechtschreibung

Foren ├╝ber Crassulaceae Arten: //xericworld.com/forums/forumdisplay.php?f=12

Aus irgendeinem Grund erregen einige dieser Gattungen mit Ausnahme von Dudleyas eine gro├če Menge an konversationeller Aufmerksamkeit. Dennoch werden die meisten anderen Gattungen ab und zu diskutiert.

//forums.gardenweb.com/forums/cacti/

Dieses Gardenweb-Forum ist eines der aktivsten und die Crassulaceae ist eines der beliebtesten Themen diskutiert, vor allem Crassula ovatas (Jade Plants), vermutlich so viele der Teilnehmer des Forums nicht in einem Klima leben, wo sie Outdoor-Pflanzen viel wachsen k├Ânnen

Gesellschaften, die sich mit Crassulaceae besch├Ąftigen: //cactus-mall.com/sedum/

Au├čer der Sedum Society habe ich keine Gruppen gefunden, die sich speziell auf diese Familie von Pflanzen oder auf irgendeine der darin befindlichen Gattungen konzentrieren.

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: exotischer

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: Informationen

Sukkulente Euphorbien: Dies ist eine andere meiner Lieblingsgruppe von Pflanzen, aber es ist ein riesiger. Ich denke, das ist einer der Gr├╝nde, warum es nur wenige allumfassende Informationsquellen ├╝ber diese faszinierende und manchmal bizarre Pflanzengruppe gibt. Es muss definitiv mehr ├╝ber diese Gattung geschrieben oder zusammengestellt werden.

B├╝cher ├╝ber Sukkulente Euphorbien: The Euphorbia Journal 1-10 Herausgegeben von Ron LaFon 1983-1997

Leider ist diese hervorragend gebundene Sammlung von Zeitschriften nicht nur sehr teuer, sondern auch nicht mehr gedruckt und wurde ebenfalls eingestellt. Dennoch handelt es sich um die einzige gute schriftliche Informationsquelle, obwohl es sich um eine zuf├Ąllige Sammlung von Artikeln und Fotografien handelt.

Tageb├╝cher ├╝ber Sukkulente Euphorbien: Euphorbia World ist eine von der International Euphorbia Society produzierte Zeitschrift und es gibt drei gut illustrierte Ausgaben pro Jahr.

Online Sukkulenten Euphorbia Informationen: //euphorbia.de/

Diese Website, die au├čerhalb von Deutschland angesiedelt ist, ist im Grunde genommen ein gut organisierter Blog, aber sie hat viele ausgezeichnete Fotos von Kulturpflanzen (innen). Es ist bei weitem nicht ersch├Âpfend in Bezug auf eine vollst├Ąndige Zusammenstellung von Euphorbien, aber es ist eine der besseren Online-Informationsquellen.

Euphorbienabschnitt von PlantFiles

Diese Suche nach der Gattung Euphorbia f├╝hrt zu ├╝ber 900 Pflanzen, weit ├╝ber die H├Ąlfte mit mehreren Fotografien. Es fehlt jedoch immer noch eine vollst├Ąndige Abdeckung von Sukkulenten Euphorbien. Im Internet gibt es nichts anderes mehr "vollst├Ąndig".Diese Suche umfasst Gattungen, die einmal separat aufgelistet wurden (Monadenium, Synadenium usw.), aber nicht einige der Sukkulenten der Familie Euphorbiaceae, wie die Jatropha. Um Informationen zu diesen Arten zu erhalten, m├╝ssen Sie eine separate Suche durchf├╝hren, aber die Gattung. Diese Suche umfasst auch eine Reihe von nicht-sukkulenten Arten, Pflanzen, die ich schwerer als "exotisch" zu beschreiben habe.

Euphorbia Foren: obwohl ich einige Foren ├╝ber Euphorbien durchgelaufen bin, kann ich keine finden, die ich als aktiv bezeichnen w├╝rde

Euphorbia Gesellschaften: //euphorbia-international.org/

Es gibt wenig Informationen ├╝ber diese Gesellschaft im Internet, aber sie scheinen immer noch aktiv zu sein und sie produzieren ein ziemlich sch├Ânes Tagebuch

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: exotischer

Liebhaber exotischer Pflanzen: Wo gibt es Informationen?: Informationen

Caudiciforms (aka fette Pflanzen): Dies ist keine taxonomische Gruppe von Pflanzen, daher ist es etwas schwieriger, pr├Ązise, ÔÇőÔÇőgut organisierte Informationsquellen ├╝ber diese verschiedenen Pflanzen zu finden, da sie so viele Dutzende von Familien von v├Âllig unverwandten Arten abdecken, von winzigen, die niemals ├╝bertreffen werden winzig kleiner Topf, zu einigen der enormsten B├Ąume auf dem Planeten. Aber es gibt auch B├╝cher, Foren und viele Informationsquellen im Internet ├╝ber diese interessanten und h├Âchst sammelbaren Pflanzenformen.

B├╝cher ├╝ber Caudiciforms: Pachyforms: ein Leitfaden f├╝r wachsende Caudiciform und Pachycaul Pflanzen von Vosjoli 2004

Zeitschriften ├╝ber Caudiciforms: es gibt keine Zeitschriften, die ich kenne, die sich auf diese Pflanzengruppe konzentrieren, aber gelegentlich findet man im Cactus and Succulent Journal der American Cactus and Succulent Society gute Artikel ├╝ber einige von ihnen

Online-Caudiciform Information: //bihrmann.com/caudiciforms/

Die wahrscheinlich vollst├Ąndigste einzelne Site, die kaudiformen Pflanzen gewidmet ist, ist Bihrmans Webseite. Er hat eine beeindruckende Sammlung von Fotos von diesen Pflanzen in der Kultur und in ihrem heimischen Lebensraum in vielen F├Ąllen. Auf dieser Seite enth├Ąlt er auch Sukkulenten als Caudiciforms.

//fat-plants.com/

& nb

Videoerg├Ąnzungsan: .


Kommentare