Liponsäure für die Nieren

Liponsäure für die NierenLiponsäure-eigenschaften liponsäure-reiche lebensmittel liponsäure für multiple sklerose wie liponsäure eingenommen wird eigenschaften von vitaminen was ist liponsäure und wozu dient sie? Liponsäure ist ein nährstoff mit antioxidativen eigenschaften, der vom körper selbst produziert wird und auch in manchen lebensmitteln enthalten ist. Wissenschaftliche studien haben gezeigt, dass eine supplementierung mit dieser komponente sehr nützlich sein kann, wenn diabetische neuropathie, diabetischer fuß,

In Diesem Artikel:

Liponsäure-Eigenschaften

Liponsäure reichhaltiges Essen

Liponsäure für Multiple Sklerose

Wie man Liponsäure nimmt

Eigenschaften von Vitaminen

Was ist Liponsäure und wofür ist sie?

Liponsäure ist ein Nährstoff mit antioxidativen Eigenschaften, der vom Körper selbst produziert wird und auch in einigen Lebensmitteln enthalten ist. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass eine Supplementierung mit dieser Komponente sehr nützlich sein kann, wenn diabetische Neuropathie, diabetischer Fuß, Claudicatio intermittens und andere auf die Hypothese untersucht werden, dass sie bei der Behandlung von degenerativen Erkrankungen wie Krebs, Nierenversagen, Katarakt nützlich sein könnte oder chronisches Müdigkeitssyndrom.

Alpha-Liponsäure-Ergänzung.


Alpha-Liponsäure-Ergänzung... Es gibt Dosen von 600mg.

Verwendung von Alpha-Liponsäure

Liponsäure ist keine Ergänzung, die jedem empfohlen werden sollte, aber ihre Vorteile sind sehr spezifisch. Es ist wirksam bei der Reparatur von Nervenschäden und kann im Falle von Diabetes, hoher Blutzucker, diabetische Neuropathie oder diabetischer Fuß.

Ist Liponsäure für die Nieren geeignet?

Die Nieren sind der reichste Teil der Liponsäure im Körper, mehr als die Leber. Außerdem wird diese Komponente im Urin eliminiert. All dies kann dazu führen, dass man denkt, dass die Komponente Liponsäure im Überschuss (Dosis der Ergänzung) einen Einfluss auf die Nieren haben könnte.

In einer wissenschaftlichen Studie "Pharmakokinetik von Alpha-Liponsäure bei Patienten mit schweren Nierenschäden und Nierenerkrankungen im Endstadium ", veröffentlicht im Jahr 2005, wurden Dosen von 600 mg Liponsäure (ALA) in einer Gruppe von Patienten mit Nierenerkrankung und gesunden Patienten verabreicht, und es wurde festgestellt, dass die Eliminierung dieser Komponente und ihrer Metaboliten war nicht unterschiedlich zwischen ihnen.

Tatsächlich, Liponsäure wird von den Nieren eliminiertobwohl diese Komponente bei gesunden Menschen kein Risiko einer Nierenschädigung darstellt, vorausgesetzt, sie wird richtig eingenommen.

Liponsäure für Nierenpatienten

Können Menschen mit Nierenerkrankungen Liponsäure einnehmen?

Die Antwort auf diese Frage, die unsere Leser erhalten haben, ist, dass niemand Sie in diesen Fällen beraten kann, außer dem Arzt selbst. Die Behandlung von Nierenerkrankungen sollte daher individuell und individuell sein Betroffene Patienten sollten sich an ihren Spezialisten wenden, der sie entsprechend dem Krankheitsstadium berät.

Videoergänzungsan: Das würde Robert Franz tun, wenn er Leberprobleme hätte. Video 16.


Kommentare