Limettensuppe

LimettensuppeLimettenrezepte essbare eigenschaften von limettenfr├╝chten limettenanbau medizinische eigenschaften von limetten eigenschaften von ananas limettensuppe es ist eine vegetarische anpassung an die traditionelle limettensuppe in der provinz yucatan, mexiko. In der originalrezeptur wird suppe normalerweise mit huhn und h├╝hnerbr├╝he gemacht.

In Diesem Artikel:

Kalk Rezepte

Essbare Eigenschaften der Limonenfrucht

Kalk-Anbau

Medizinische Eigenschaften von Kalk

Eigenschaften von Ananas

Limetten Suppe

Es ist eine vegetarische Anpassung an die traditionelle Limettensuppe in der Provinz Yucatan, Mexiko. In der Originalrezeptur wird Suppe normalerweise mit Huhn und H├╝hnerbr├╝he gemacht.

Zutaten

- 1 Zwiebel
- 1 kg. Tomaten f├╝r Saft (oder Tomatensauce)
- 2 Liter Gem├╝sebr├╝he
- Strukturiertes Sojaprotein
- Saft von 5 Limetten
- Oliven├Âl oder Sonnenblumen├Âl mit hohem ├ľls├Ąuregehalt zum Braten
- 6 Maistortillas
- 3 Knoblauchzehen
- 1 Habanero Chili, entkernt, gehackt (H├Ąnde waschen nach Kontakt mit Chili)
- Koriander
- Zimt
- Oregano
- Gew├╝rznelke
- Salz

Vorbereitung

- In einer Pfanne die Maistortillas in Streifen braten. Wenn sie braun werden, senken Sie die Hitze, um das ├ľl nicht zu verbrennen.
- Entfernen Sie die Pfannkuchen und lassen Sie sie auf Papiert├╝chern frittieren, um ├╝bersch├╝ssiges ├ľl zu absorbieren.
- In einer Sch├╝ssel die strukturierte Soja mit etwas Limettensaft hydratisieren.
- Verwenden Sie in einem Topf etwas von dem oben genannten ├ľl, um die Zwiebeln bei mittlerer Hitze zu braten.
- Wenn die Zwiebel pochiert ist, f├╝gen Sie den Knoblauch und Gew├╝rze hinzu: Pfeffer, Zimt und Nelken. Bei mittlerer Hitze 3 Minuten r├╝hren.
- Tomatensaft dazugeben und umr├╝hren.
- Pour die Br├╝he, texturierte Sojaprotein und Salz.
- Abdecken und 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
- F├╝gen Sie den Limettensaft hinzu.
- Mit gehacktem Koriander anrichten.

Punto Rojo

Mehr Informationen auf Limette.

Videoerg├Ąnzungsan: S├╝├čkartoffel-Limetten-Suppe mit Kokosmilch | einfach selber machen | Rezept.


Kommentare