Kava-Toxizität

Kava-Toxizit√§tKava eigenschaften kava nebenwirkungen kava toxizit√§t kava eigenschaften arten von pfeffer kava toxizit√§t - kava gefahren vorsichtsma√ünahmen vor der einnahme von kava (kava kontraindikationen) - kava behandlung sollte immer von einem qualifizierten arzt √ľberwacht werden. - im falle einer behandlung mit kava sollte ihre leberfunktion regelm√§√üig alle 1-2 monate kontrolliert werden.

In Diesem Artikel:

Kava Eigenschaften

Kava Nebenwirkungen

Kava-Toxizität

Kava-Eigenschaften

Arten von Pfeffer

KAVA-TOXIZIT√ĄT - KAVA-GEFAHREN

Vorsichtsmaßnahmen vor der Einnahme von Kava (Kava Kontraindikationen)

- Die Kava-Behandlung sollte immer von einem qualifizierten Arzt √ľberwacht werden.

- Im Falle einer Behandlung mit Kava sollte Ihre Leberfunktion regelm√§√üig alle 1-2 Monate kontrolliert werden. Es gab Berichte √ľber Lebersch√§den bei Behandlungen von weniger als 3 Monaten.

- F√ľhren Sie keine chronische Behandlung mit Kava durch.

- Personen, die Antidepressiva, Anxiolytika, Antihistaminika oder Antikonvulsiva einnehmen, sollten Kava nicht einnehmen. Kava stört die Aktion von Alprazolam

- Menschen mit Parkinson-Krankheit sollten Kava nicht einnehmen. Kava kann Levodopa stören.

- Menschen mit Epilepsie sollten Kava nicht einnehmen. Kava potenziert antiepileptische Medikamente.

- Nehmen Sie Kava nicht vor der Operation ein. Kava beeinflusst die Blutgerinnung und den Plättchen-Effekt.

- Kava nicht mit Alkohol kombinieren.

- Selbstmedikation oder Verwendung als Halluzinogen kann ähnliche Vergiftungserscheinungen hervorrufen wie Barbiturate.

Kava ist eine Pflanze mit sehr fragw√ľrdigen therapeutischen Wirkungen. Es gibt eine gro√üe Kontroverse der experimentellen Ergebnisse, also sollten Sie andere nat√ľrliche Heilmittel konsultieren, bevor Sie Kava nehmen.
Kava darf nicht ohne ärztliche Aufsicht eingenommen werden

* Weitere Informationen √ľber Kava Nebenwirkungen in der obigen Auflistung

Handhabung von Maschinen mit Kava

- Kava kann zu Schl√§frigkeit und Koordinationsschwierigkeiten f√ľhren. Deshalb KEINE Maschinen bedienen, w√§hrend Kava genommen wird.

Toxizität von Kava

Trotz der Tradition, Kava in der pazifischen Region zu verwenden, gibt es große Bedenken hinsichtlich der Sicherheit dieser Nahrungsergänzung.

Die pharmakologische Wirkung von Kava √§hnelt der von 15 mg. ozazepam t√§glich oder 9mg. Bromazepam t√§glich. Dies stellt eine nat√ľrliche Alternative zu Benzodiazepinen und trizyklischen Antidepressiva dar (Cauffield & Forbes, 1999; Pittler & Ernst, 2000). Die Behandlung mit Kava hat jedoch gro√üe Kontroversen √ľber seine Sicherheit ausgel√∂st:

Es gibt Berichte √ľber Lebersch√§den bei Personen, die weniger als drei Monate lang Kava einnehmen. Daher sollten Sie die Behandlung mit Kava fortsetzen. Sie m√ľssen regelm√§√üig Tests durchf√ľhren, um Ihre Leberfunktion regelm√§√üig zu √ľberpr√ľfen. Die ersten Symptome der Sch√§digung sind Gelbsucht, vergilbte Augen, M√ľdigkeit und dunkler Urin.

Die chronische Behandlung mit Kava wurde mit Nierenfunktionsstörungen und Lungenhochdruck in Verbindung gebracht.

Aufgrund der toxischen Wirkung von Kava wurde es aus Spanien (2002), der Schweiz und Deutschland, nicht aber aus dem √ľbrigen Europa zur√ľckgezogen. Es wird nicht in Kanada vermarktet.

Kava sollte immer unter Aufsicht und medizinischer Kontrolle genommen werden

Kava f√ľr Schwangere

Kava ist keine richtige Erg√§nzung f√ľr schwangere Frauen.

Einige Berichte weisen darauf hin, dass Kava Leberschäden und Gebärmutter verursachen kann. Es sollte auch angemerkt werden, dass Kava in einigen Fällen nicht zur Behandlung von Angstzuständen wirksam war.

Sollten Sie schwanger sein, sollten Sie alternative nat√ľrliche Therapien w√§hlen, wie zum Beispiel nat√ľrliche Heilmittel gegen Stress, nat√ľrliche Heilmittel gegen Schlaflosigkeit, pflanzliche Entspannungsmittel, psychologische Entspannungstherapie, Aromatherapie, Massage-Therapie-Stress...

Videoerg√§nzungsan: –ļ–ĺ—Ą–Ķ —Ā –Ľ–ł–ľ–ĺ–Ĺ–ĺ–ľ: —á—ā–ĺ –Ī—É–ī–Ķ—ā –Ķ—Ā–Ľ–ł –Ņ—Ä–ł–≥–ĺ—ā–ĺ–≤–ł—ā—Ć-–∑–į–≤–į—Ä–ł—ā—Ć –ļ–ĺ—Ą–Ķ —Ā –Ľ–ł–ľ–ĺ–Ĺ–ĺ–ľ? –Ņ–ĺ–Ľ—Ć–∑–į –ł–Ľ–ł –≤—Ä–Ķ–ī –ī–Ľ—Ź –∑–ī–ĺ—Ä–ĺ–≤—Ć—Ź?.


Kommentare