Kava Eigenschaften

Kava EigenschaftenKava eigenschaften kava nebenwirkungen kava toxizitĂ€t kava eigenschaften arten von pfeffer kava vorteile medizinische eigenschaften von kava kava oder kava-kava ist eine pflanze aus der gleichen familie wie pfeffer (piper nigrum). Die wurzeln und rhizome dieser pflanze werden fĂŒr medizinische zwecke verwendet. Mit diesen pflanzenteilen wird ein erfrischungsgetrĂ€nk erhalten, das in allen zeremonien des pazifischen volkes vorhanden ist.

In Diesem Artikel:

Kava Eigenschaften

Kava Nebenwirkungen

Kava-ToxizitÀt

Kava-Eigenschaften

Arten von Pfeffer

KAVA VORTEILE

Medizinische Eigenschaften von Kava

Kava oder Kava-Kava ist eine Pflanze aus der gleichen Familie wie Pfeffer (). Die Wurzeln und Rhizome dieser Pflanze werden fĂŒr medizinische Zwecke verwendet. Mit diesen Pflanzenteilen wird ein ErfrischungsgetrĂ€nk erhalten, das in allen Zeremonien des pazifischen Volkes vorhanden ist.

Diese Pflanze, zuerst von Captain Cook auf seiner Reise ĂŒber den Pazifik beschrieben, ist ein beliebtes Mittel gegen Angst, Stress und Schlaflosigkeit wegen seiner beruhigenden Wirkung geworden.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Wirksamkeit von Kava bei AngstzustĂ€nden ohne Nebenwirkungen, da Kava keine Sedierung oder Lethargie produziert, die durch andere sedative Medikamente erzeugt wird, außer dass es keine sĂŒchtig machende Substanz ist, wie wissenschaftliche Studien (University of Maryland Medical Center) zeigen.

Um Angst zu behandeln, scheint eine Dosis von standardisiertem Extrakt mit 70% Kavalactonen wirksam zu sein, ein Arzneimittel, das Àhnlich wie Benzodiazepin-Arzneimittel in niedrigen Dosen wirkt.

Die Verbesserung der Behandlung erscheint in 8 Wochen. Die Behandlung von AngstzustÀnden mit Kava hat sich auch bei Frauen wÀhrend der Menopause als wirksam erwiesen.

Es ist auch eine gute ErgĂ€nzung fĂŒr diejenigen, die einen Rest von Anti-Angst-Medikamente haben wollen, durch Erhöhung der Dosis von Kava, wenn die Dosis von Benzodiazepinen vermindert ist.

Kava-Kava und seine anti-halluzinogene Wirkung

In den ersten Berichten von Kava, die Captain Cook auf seiner Reise um die Welt (1768-1771) berichtete, berichtete er, dass die Auswirkungen dieser Pflanze denen bei Opium Àhnelten.

Der deutsche Pharmakologe Louis Lewin, Drogenexperte, berichtete, dass diese Effekte auf einen Zustand der Euphorie zurĂŒckzufĂŒhren waren, der durch die beruhigenden Wirkungen von Kavalactonen hervorgerufen wurde, und schlossen daraus, dass Kava keine halluzinogene Wirkung hat.

Kava-Wurzel in GetrÀnk zubereitet wurde in Zeremonien verwendet. Dieses GetrÀnk hatte eine sehr wichtige kulturelle Rolle als berauschendes GetrÀnk. Es wurde verwendet, um Entspannung und Geselligkeit zu fördern.

Wie handelt Kava?

Die therapeutische Wirkung von Kava beruht auf seinem Gehalt an Kavalactonen. Diese Verbindungen wirken im emotionalen Zentrum des Gehirns und der Muskeln (limbisches System, GABA-Rezeptoren), was zu einer mentalen und physischen Entspannung des Körpers und zu einer analgetischen Wirkung fĂŒhrt.

Wenn wir die Kava-Wurzel aufnehmen, werden Kavalactone Dihydrokawain und Kawain schnell in der 10. Minute absorbiert. Im Gegensatz dazu werden andere Kavalactone, wie Methysticin-Yangonin und Derivate, nach ĂŒber 45 Minuten langsam absorbiert.

Diese Komponenten werden im Urin eliminiert

In sehr kontrollierter Dosierung, und immer unter Àrztlicher Aufsicht, kann Kava aufgrund seiner Eigenschaften als Beruhigungsmittel, hypnotisch, muskelentspannend, krampflösend, lokalanÀsthetisch, bakteriostatisch und antimykotisch verwendet werden.

Diese wertvolle Pflanze entspannt Geist und Körper und ist bei der Behandlung von Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, RĂŒckenschmerzen, Stress, AngstzustĂ€nden, NervositĂ€t und Menopause nĂŒtzlich.

Dosen von Kava

- Infusion: Benutze das Rhizom der Pflanze. 3g. pro Tasse. Stehen Sie 5 Minuten. Nimm drei Tassen pro Tag.

- Auch topisch auf Wunden und Dermatomicose oder Ringelflechte verwendet.

Ist Kava gefÀhrlich?

Kava ist eine Pflanze mit sehr fragwĂŒrdigen therapeutischen Wirkungen. Es gibt eine große Kontroverse der experimentellen Ergebnisse, also sollten Sie andere natĂŒrliche Heilmittel konsultieren, bevor Sie Kava nehmen.
Kava darf nicht ohne Àrztliche Aufsicht eingenommen werden
* Weitere Informationen zur Kava-ToxizitÀt in der obigen Auflistung

Kava fĂŒr Schwangere

Kava ist keine richtige ErgĂ€nzung fĂŒr schwangere Frauen.

Einige Berichte weisen darauf hin, dass Kava LeberschÀden und GebÀrmutter verursachen kann. Es sollte auch angemerkt werden, dass Kava in einigen FÀllen nicht zur Behandlung von AngstzustÀnden wirksam war.

Sollten Sie schwanger sein, sollten Sie alternative natĂŒrliche Therapien wĂ€hlen, wie zum Beispiel natĂŒrliche Heilmittel gegen Stress, natĂŒrliche Heilmittel gegen Schlaflosigkeit, pflanzliche Entspannungsmittel, psychologische Entspannungstherapie, Aromatherapie, Massage-Therapie-Stress...

VideoergÀnzungsan: Hilfe und Tipps bei Depressionen.


Kommentare