Kaki Frucht NĂ€hrwerte

Kaki Frucht NĂ€hrwerteDiospyros Kaki

In Diesem Artikel:

Kaki Frucht essbare Eigenschaften

Persimmon Eigenschaften

Persimmon Eigenschaften

Persimmonanbau

Persimmon Rezepte

Die antioxidativen Eigenschaften von Kaki

Persimmon ist eine der FrĂŒchte mit den höchsten antioxidativen Eigenschaften, die in der Lage sind, die negativen Auswirkungen von freien Radikalen zu neutralisieren, die fĂŒr das Auftreten vieler degenerativer Krankheiten verantwortlich sind, darunter Krebs, Sehverlust, Parkinson oder vorzeitige Alterung.

Das Essen von Persimmon-FrĂŒchten kann helfen, uns lĂ€nger jung zu halten, weil die Antioxidantien in dieser Frucht das Auftreten von Falten, Hautflecken, KrĂ€henfĂŒĂŸen und anderen Haut-, Haar- oder Knochenfehlern, wie Glatzenbildung, Wachstumsstörungen, graue Haare, Osteoporose, etc. verzögern können.

Persimonen sind ein gutes Immunsystem Stimulans, das durch die Erhöhung unserer AbwehrkrĂ€fte schĂŒtzt uns vor vielen Krankheiten.

Warum ist Persimmon ein so gutes Antioxidans?

Eigenschaften von Persimmon


Haupteigenschaften von Persimmon

Der Grund fĂŒr die antioxidativen Eigenschaften von Persimmon muss in Gegenwart einer Reihe von Komponenten gefunden werden, die ihm diese Eigenschaften verleihen, hauptsĂ€chlich seine Vitamine und Flavonoide.

Zu den Vitaminen gehören:

  • Vitamin A: Persimonen sind sehr reich an Vitamin A, wie Beta-Carotin. Die Carotinoide werden vom Körper nach der Einnahme in Vitamin A umgewandelt. Persimonen gehören zu den reichsten Lebensmitteln in Vitamin A.

Mit 2167 IE pro 100 g liegt es deutlich unter den tierischen Lebensmitteln, die reich an diesem Mineral sind, wie Rinderleber (mehr als 33000 UI / 100g) oder auch unter anderen reichen pflanzlichen Lebensmitteln wie Spinat (9900 100 / g) oder rot Paprika (5700 IE). Es ĂŒbersteigt jedoch alle anderen FrĂŒchte (Orangen, 230 IE oder Pflaumen, 323 IE).

100 Gramm Kaki tragen ein Drittel zum tĂ€glichen Bedarf an Vitamin A bei. Wir dĂŒrfen nicht vergessen, wie wichtig es ist, dieses Vitamin fĂŒr bestimmte Bevölkerungsgruppen zu erhalten, die einen grĂ¶ĂŸeren Bedarf haben, wie schwangere oder stillende Frauen, Menschen, die rauchen oder viel Alkohol trinken Menschen, die bestimmten Drogen ausgesetzt sind.

  • Vitamin C: Persimonen, vor allem amerikanische Persimonen (Diospyros virginiana), sind reich an Vitamin C, das neben anderen Eigenschaften auch antioxidative Eigenschaften hat.

  • Vitamin E: Obwohl sie in einer geringeren Menge proportional sind, enthalten Persimonen auch Vitamin E, das zusammen mit Vitamin C und Vitamin A dazu beitrĂ€gt, die Auswirkungen der Zelloxidation zu verhindern.

Persimonen sind reich an Lycopin

Persimonen, wie Tomaten, sind reich an Flavonoid Lycopin. Die antioxidativen Eigenschaften von Lycopin sind allgemein anerkannt. Lycopin scheint die Wahrscheinlichkeit von Prostata-, Lungen-, Magen-, Blasen-, Magen- und GebÀrmutterhalskrebs zu verringern.

Es hat auch Eigenschaften, Cholesterin im Blut zu senken und EntzĂŒndung der Prostata zu verhindern.

Persimmons sind harntreibend und anregend

Persimonen, besonders amerikanische Persimonen, sind reich an Kalium, einem Mineral, das hilft, den Überschuss an FlĂŒssigkeiten im Körper zu entfernen. Da sie reich an Kalium und arm an Natrium sind, sind sie sehr harntreibend, um FlĂŒssigkeitsretention oder Bluthochdruck zu verhindern.
Obwohl wir Diuretika sind, sollten wir Persimonen, vor allem getrocknete Persimonen, vernĂŒnftig essen, da sie eine Menge Kalorien liefern. Dies muss von denjenigen berĂŒcksichtigt werden, die an Fettleibigkeit leiden oder eine DiĂ€t machen wollen, um Gewicht zu verlieren. Mit 70 Kalorien pro 100 Gramm Gewicht ist der kalorische Wert von Persimonen den meisten fleischigen FrĂŒchten weit ĂŒberlegen. Sie ĂŒberwiegen Äpfel, Birnen, Aprikosen, Orangen usw. Praktisch nur Bananen sind ĂŒber ihnen (92 kcal / 100g)
Der Brennwert von Persimonen ergibt sich aus seinem Kohlenhydrat-Reichtum in Form von komplexen Zuckern. Diese sind ĂŒberdies sehr verdaulich und können besonders fĂŒr diejenigen empfohlen werden, die fĂŒr lĂ€ngere Zeit eine große Energiereserve haben wollen. Ideal fĂŒr Kinder, Sportler, BeschĂ€ftigte in Plackerei, Rekonvaleszenten, Schwangere, SĂ€uglinge, Ă€ltere Menschen usw.
Die Art des Zuckers macht sie gleichermaßen geeignet, von Menschen mit Diabetes gegessen zu werden, wobei man bedenkt, dass diese Leute diese FrĂŒchte nicht wie die ĂŒbrigen FrĂŒchte missbrauchen sollten.

Persimonen regulieren den Darmtransport

PERSIMMON


Persimmon enthÀlt viel lösliche Ballaststoffe

Persimonen sind sehr nĂŒtzlich, um die Darmpassage zu regulieren, sowohl bei Verstopfung als auch bei Durchfall.
Reife Persimonen sind reich an löslichen Ballaststoffen, insbesondere Pektin, die DefĂ€kation durch Förderung von Stuhlgang erhöhen können. Außerdem wissen wir, dass diese Art von Faser Cholesterin absorbiert und hilft, es auszustoßen, bevor es in den Blutkreislauf aufgenommen wird.
Persimmon, wenn sie nicht voll ausgereift sind, sind sehr reich an Tanninen, die ihnen ihren adstringierenden Geschmack verleihen. Obwohl es nicht ratsam ist, viel adstringierende Persimonen zu essen, weil sie Verdauungsstörungen und Magenschmerzen verursachen können, kann eine kleine Menge von Nahrung in diesem Zustand helfen, Durchfall zu stoppen.

Welches sind die besten Persimonen?

Die Wahl der besten Persimonen hĂ€ngt von der gewĂ€hlten Art und Sorte ab. Einige Sorten von Persimonen, wie z Hachiya, muss reif sein, um gegessen zu werden. In diesem Fall können wir sie nicht aufnehmen, wenn sie hart sind, aber sie sollten gesammelt werden, wenn sie reif sind, und so mĂŒssen einige von ihnen vor dem Essen kalt gehalten werden.

Andere Arten, wie z Roter Honan, kann gegessen werden, wenn sie zĂ€her sind, weil sie sĂŒĂŸ sind.

Insgesamt ist die Persimone in Europa seit dem SpĂ€tsommer auf dem Markt zu finden. So können Sie im Herbst und frĂŒhen Winter essen. In der sĂŒdlichen HemisphĂ€re wird es normalerweise von MĂ€rz bis Juli gesammelt.

Beste Persimonen sind diejenigen, die, wenn sie mit Ihrem Finger gedrĂŒckt werden, das Fleisch ein wenig sinken. Ihre Haut sollte glatt und frei von Flecken oder Flecken sein. An der Spitze der Frucht sollte man die Kappe und ein StĂŒck des Stengels sehen, der sie am Ast hielt, als sie auf dem Baum war.

Wie man Persimonen isst?

Persimonen können auf viele Arten gegessen werden. Der einfachste Weg ist es Teile sie mit einem Messer in zwei HĂ€lftenohne die Haut zu entfernen und das Fleisch mit einem Löffel zu essen. Wenn Sie es bevorzugen, sie auf diese Weise roh zu essen, mĂŒssen sie so sĂŒĂŸ wie möglich sein, ihr Fleisch sollte sehr weich, saftig, schmelzend wie Pasta oder als ob es bereits ĂŒberreif war.

Um noch schmackhafter zu sein, Sie können ein paar Tropfen Schnaps oder Tomatensaft hinzufĂŒgen.

Wenn richtig reif, persimmon Fruchtfleisch kann als Creme Brotaufstriche fĂŒr Toast, Sandwiches, Snacks, KuchenfĂŒllungen, Soßen verwendet werden, etc.

Mit reifen FrĂŒchten kann PĂŒree durch Mischen mit KĂ€se zubereitet werden. An manchen Orten stellen Menschen Bier oder Wein aus Persimonen her.

Sie können sie auch essen, geschĂ€lt und mit anderen FrĂŒchten gehackt in Fruchtsalat. Kakies passen gut zu Himbeeren, Orangen, Erdbeeren und anderen sauren FrĂŒchten, vor allem wenn Sie einige sĂŒĂŸe GewĂŒrze wie Zimt hinzufĂŒgen. Einige kombinieren auch gut mit sĂŒĂŸen FrĂŒchten wie Trauben, Birnen, Melonen oder Datteln.

Es ist auch angemessen um sie mit Avocado, Joghurt oder Quark zu vermischen.

Einige Sorten, wie Hachiya, können geerntet werden, bevor sie zum Trocknen reifen. Die getrockneten Persimonen haben einen viel höheren Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und besonders an Kalorien. (Siehe Zusammensetzung in der Tabelle unten)

Konservierung und Reifung von Persimonen

Einmal in unserem Haus, die Persimonen sollte im KĂŒhlschrank aufbewahrt werden, damit sie nicht austrocknen. Wenn sie nicht vollstĂ€ndig reif sind, sollten sie fĂŒr 24 Stunden im Gefrierfach gelassen werden oder sie können einige Tage an einem kĂŒhlen, trockenen Ort aufbewahrt werden, um den Reifeprozess zu beenden.

Ein weiterer praktischer Weg, um sie zu reifen, ist Legen Sie sie in eine PlastiktĂŒte mit mehreren Bananen oder grĂŒnen Äpfeln und schließen Sie den Beutel fest. Wenn Bananen oder Äpfel reifen, emittieren sie Ethylen, was wiederum Persimonen reifen lĂ€sst.

Das Beste ist jedoch, sie am Baum reifen zu lassen und sie abzuholen, wenn sie fertig sind. In diesem Fall sollten sie, sobald sie gesammelt sind, schnell gegessen werden, damit sie nicht ĂŒberreif werden. In allen Varianten, die Sharon eins ist das einzige, das gegessen werden kann, wenn es nicht vollstĂ€ndig reif istDaher kann diese Sorte als die am wenigsten empfindliche Sorte aller Persimonen angesehen werden.

Wer sollte keine Persimonen essen?

Aufgrund seines hohen Kaliumgehalts sollten Menschen, die Nierenprobleme haben oder Medikamente gegen Bluthochdruck, Herz, Nieren oder Schmerzen einnehmen, vor dem Verzehr dieser FrĂŒchte ihren Arzt konsultieren, besonders wenn sie getrocknete Persimonen essen wollen.

Zusammensetzung von Persimonen pro 100 gr.

Japanische persimmon roh
(Diospyros Kaki)
Japanische Persimone trocken
(Diospyros Kaki)
Wasser80,32 g23,01 g
Kalorien70 kcal274 kcal
Fett0,19 g0,59 g
Eiweiß0,58 g1,38 g
Kohlenhydrate18, 59 g73,43 g
Ballaststoff3,6 g14,5 g
Kalium161 mg802 mg
Phosphor17 mg81 mg
Eisen0,15 mg0,74 mg
Natrium1 mg2 mg
Magnesium9 mg31 mg
Kalzium8 mg25 mg
Kupfer0, 113 mg0, 442 mg
Zink0,11 mg0,42 mg
Selen0,6 Mcg----
Vitamin C7,5 mg0
Vitamin A2167 BenutzeroberflÀche558 BenutzeroberflÀche
Vitamin B1 (Thiamin)0,030 mg--- mg
Vitamin B3 (Niacin)0,100 mg0,180 mg
Vitamin B2 (Riboflavin)0, 020 mg0, 029 mg
Vitamin-D--------
Vitamin E0,590 mg---
Amerikanische Persimmon roh
(Diospyros virginiana)
Wasser64,40 g
Kalorien127 kcal
Fett0,40 g
Eiweiß0,80 g
Kohlenhydrate33,50 g
Ballaststoff---
Kalium310 mg
Phosphor26 mg
Eisen2,5 mg
Natrium1 mg
Magnesium26 mg
Kalzium27 mg
Kupfer--- mg
Zink--- mg
Selen--- Mcg
Vitamin C66 mg
Vitamin A----
Vitamin B1 (Thiamin)----
Vitamin B3 (Niacin)----
Vitamin B2 (Riboflavin)-----
Vitamin-D----
Vitamin E----

VideoergÀnzungsan: Kaki und Sharonfrucht: Kalorien, NÀhrwerte, Rezepte!.


Kommentare