Topinambur Pflanze

Topinambur PflanzeMedizinische eigenschaften von topinambur wie man topinambur isst anbau von topinambur eigenschaften von topinambur arten von topinambur topinambur eigenschaften gewöhnlicher englischer name: topinambur, sonnenhut, sonnenhut, erdapfel, topinambur allgemeiner name in anderen sprachen: in the image, a gesamtansicht der pflanze - spanisch: tupinambo, alcachofa de jerusalén, pataca, aguaturma, marenquera, cotufa, patata de caña, girasol tuberoso, criadilla de agua, castaña de tierra, ajipa, batata d

In Diesem Artikel:

Medizinische Eigenschaften von Topinambur

Wie man Topinambur isst

Anbau von Topinambur

Eigenschaften von Topinambur

Arten von Knollen

Topinambur Eigenschaften

Gemeinsamer englischer Name: Topinambur, Sonnenwurz, Sonnenhut, Erdapfel, Topinambur

Allgemeiner Name in anderen Sprachen:

Topinambur Pflanze


Im Bild eine Gesamtansicht der Pflanze

- Spanisch: tupinambo, alcachofa de Jerusalén, pataca, aguaturma, marenquera, cotufa, patata de caña, girasol tuberoso, criadilla de agua, castaña de tierra, ajipa, batata de caña, batata tupinamba, papa de caña, patata de palo, Turma de Agua.
- Portugiesisch: Topinambur, Girassol Batateiro, Girassol do Brasil, sĂŒĂŸe Tupinamba
- Katalanisch: NyĂĄmera, Artischocke, Kartoffel canya
- Französisch: topinambour, artichaut von Jerusalem, truffe du Canada, Poire de terre, soleil vivace
- Euskera: Tupiñamorr, Topinanbua, Kartoffelfressen
- Italienisch: Topinambur, Rapa Tedesca, Carciofo di Gerusalemme
- Deutsch: Topinambur, Erdbirne, Knollige Sonnenblume
- NiederlÀndisch: aadrpeer, topinamboer

Wissenschaftlicher Name: L.

Familie: Pflanzen

Ursprung: Diese Pflanze stammt aus dem östlichen Nordamerika und wurde im 17. Jahrhundert in Frankreich eingefĂŒhrt. Die Pflanze verbreitete sich rasch in ganz Europa sowohl fĂŒr den menschlichen Verzehr als auch fĂŒr Tierfutter.

Lebensraum. Wo findet man Topinambur?

Kultiviert in GĂ€rten, wilden KĂŒsten, feuchten Wiesen, WĂ€ldern, in der NĂ€he von Seen oder unbebautem Land, das frĂŒher kultiviert wurde, MĂŒlldeponien... usw

Verteilung: Es wird in tropischen und subtropischen LĂ€ndern angebaut, um WurzelgemĂŒse und Futter zu erhalten. Inulin-Quelle fĂŒr die Industrie verwendet. In Nordamerika, Europa, Asien und Ozeanien eingebĂŒrgert.

Topinambur Beschreibung

Topinambur (Helianthus tuberosus) ist eine Pflanze, die eng mit der Sonnenblume verwandt ist und in GĂ€rten wegen ihrer essbaren FrĂŒchte angebaut wird Knolle.

Dies ist eine große jĂ€hrliche Pflanze, die bis zu 2,5 - 3 m erreichen kann. hoch. Das Stengel ist dick, aufrecht, rauh, rötlich, die mehrere Zweige hat.

Das BlĂ€tter sind wechselstĂ€ndig, groß, gestielt, oval-lanzettlich und gezahnt. GrĂ¶ĂŸe 10-25cm. 7-15 lang und breit. Als SonnenblumenblĂ€tter sind diese rauh anzufassen.

TopinamburblĂŒte


TopinamburblĂŒte

Wie ist die Blume von Topinambur?

Das Blume von der Artischocke ist in der Tat ein BlĂŒtenkopfdas heißt, viele Blumen versammelten sich in einem typischen BlĂŒtenstand von Pflanzen, genannt BlĂŒtenkopf, wie es in anderen Pflanzen der gleichen Familie zu sehen ist, wie die GĂ€nseblĂŒmchenblume oder Sonnenblume.

Es besteht aus einem Kopf mit strahlenden BlĂŒten mit Röschen in der Mitte der BlĂŒtenknospe, schwĂ€rzlich, und in der Peripherie, RochenblĂŒten (weiblich) mit feinen gelben Röschen, die wie BlĂŒtenblĂ€tter aussehen. Der BehĂ€lter oder die Scheibe ist konvex und hat BlĂŒtenhĂŒllblĂ€tter eng lanzettlich.

Es blĂŒht von Sommer bis FrĂŒhherbst.

Das Obst ist eine Acopen, Àhnlich wie Sonnenblumenkerne, 5 - 7 mm lang.

Wie sind die Knollen von Topinambur?

Topinambur


Botanische Illustration von Knollen und von Wurzeln

Die Pflanze hat unterirdisch Knollen reich an Inulin und NÀhrstoffreserven, die es der Pflanze im Winter ermöglichen, Nahrung zu entsorgen.

Die Knollen sind lĂ€nglich oder oval, hellbraun, rot, lila oder weiß mit Perlen.

Sie schmecken Àhnlich denen von Artischocken, daher nehmen sie den gebrÀuchlichen Namen von Topinambur an.

Die Knollen werden verwendet, um neue Pflanzen zu bilden, und wenn sie nicht aus dem Boden extrahiert werden, bilden sie schließlich große Pflanzenklumpen auf dem ganzen Feld.

Gebrauchte Teile

  • Knollen

  • Vorbauten

  • BlĂ€tter

VERWENDUNGEN VON JERUSALEM ARTISCHOCKEN

Topinamburknollen


Topinamburknollen verkauft auf dem Markt

Topinambur als menschliche Nahrung

Die Knollen sind ein ausgezeichnetes Winterfutter. Diese sind reich an Inulin, einer Art von Ballaststoffen sehr gesund fĂŒr fettarme DiĂ€ten und vor allem fĂŒr Menschen mit Diabetes.

Das gekochte Knolle wird im Allgemeinen in den Kartoffeln Ă€hnlichen kulinarischen Vorbereitungen konsumiert. Wenn es im Winter geerntet wird, vorzugsweise wenn der Frost vorĂŒber ist, ist es sĂŒĂŸ und angenehm und kann als Rettich roh in Salaten eingenommen werden.

Andere Verwendungen von Topinambur

Neben der menschlichen ErnÀhrung können Topinambur verwendet werden als:

  • Tierfutter: Die BlĂ€tter und Knollen der Topinambur sind eine ausgezeichnete Nahrung fĂŒr Tiere wie Schweine und Rinder. In einigen LĂ€ndern wurde es wegen seiner Verwendung als Schweinefutter "Papa Chanchera" genannt.

  • Kaffeeersatzmittel: Gebratene Knollen werden verwendet, um ein KaffeeersatzgetrĂ€nk ohne Koffein zuzubereiten.

  • SĂŒĂŸstoffDa sie reich an Inulin sind, sind sie eine industrielle Quelle fĂŒr die Produktion von Fruktose und SĂŒĂŸstoffen.

  • Medizinisch: Die Knolle wird in der KrĂ€utermedizin als AbfĂŒhrmittel, Cholagogue und MagenstĂ€rkungsmittel verwendet. Es ist ein Volksheilmittel fĂŒr Diabetes und Rheuma.
  • Biomasse: Die ganze Pflanze wird als Energiequelle genutzt. Die Knollen werden in der Industrie zur Herstellung von Ethanol besserer QualitĂ€t als aus ZuckerrĂŒben verwendet. Diese werden in der ParfĂŒmerie, fĂŒr industriellen Alkohol und Kraftstoff verwendet.

  • Industrielle Verwendung zum Extrahieren von Inulin: Knollen mit einem natĂŒrlichen Inulinanteil zwischen 1620% des Knollenfrischgewichtes sind eine der reichsten natĂŒrlichen Quellen dieser Faserart.

Die Industrie verwendet SĂŒĂŸstoffe und Zusatzstoffe, um Inulin herzustellen. Aufgrund der Eigenschaften von Inulin wird es verwendet, um Fett in leichten Lebensmitteln zu ersetzen, da es seine dicke Textur simuliert und den Geschmack dieser Produkte verbessert. Ein Beispiel fĂŒr seine Verwendung findet sich in einigen Joghurts, wie in Deutschland, wo etwa 70% des Joghurts Inulin enthalten.

Zusammensetzung der Topinambur

Die Topinambur enthÀlt ein hoher Prozentsatz an Wasser, fast 80% von dem Gewicht von frischen Knollen. Aus diesem Grund wird es in einigen Regionen auf spanisch aguaturma (agua = Wasser) genannt.

Es ist sehr reich an komplexen Kohlenhydraten wie Hemicellulose und insbesondere Fructane, wie Inulin und Derivate (Inulenin, Synanthrin, Dilevan). Inulin ist ein komplexes Kohlenhydrat, das der Leber als bitteres Tonikum dient. Diese Komponente findet sich auch in Chicorée, Artischocken und Enzian.

- Einfache Kohlenhydrate: Die Knolle der Topinambur enthÀlt Glukose und LÀvulose.

- Eiweiß: Es hat einen geringen Proteingehalt.

- AminosÀurenUnter den AminosÀuren enthÀlt es Arginin, Alanin, GlutaminsÀure, Serin, Glycin, Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Prolin und Valin.

- Vitamine: Beta-Carotin, Cholin, Riboflavin, Niacin, Vitamin C.

- Mineralien: Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Mangan, Natrium, Zink, Jod, Kupfer, Bor.

- Enzyme: Katalase (Antioxidationsmittel), Inulase (Enzym, das Inulin in Fruktose umwandelt), Tyrosinase (verantwortlich fĂŒr die BraunfĂ€rbung der Knollen beim Schneiden).

- Sesquiterpenlacton: Heliangin. Die Sesquiterpenlactone sind wegen ihrer verdauungsfördernden Eigenschaften bittere Prinzipien. Diese stimulieren die Sekretion des Magens und der Gallenblase und sind ein Heilmittel fĂŒr eine bessere Verdauung

Hauptbestandteile der Topinambur

Zusammensetzung der Topinambur pro 100g.

NĂ€hrstoff

Menge

Kalorien (kcal.)

25

Kohlenhydrate (g.)

6,75

Proteine ​​(g.)

0,48

Fette (g.)

0,04
Faser (g.)5,90
Vitamin C (mg)0,60
Vitamin B1 oder Thiamin (mg)0,08
Vitamin B2 oder Riboflavin (mg)0,20
Vitamin B3 o Niacin (mg)0,07
Vitamin B6 oder Pyridoxin (mg)0,09
Folat (Mcg.)19

Kalzium (mg)

16

Magnesium (mg)

25
Phosphor (mg)14

Natrium (mg)

9

Kalium (mg)

43
Eisen (mg)0,56

Zink (mg)

0,66
Kupfer (mg)0,45
Selen (Mcg.)11,10
Wasser (g.)92,59
Botanische Klassifizierung
KönigreichPlantae - Pflanzen
UnterweltTracheobionta
GefĂ€ĂŸpflanzen
SuperdivisionSpermatophyta
Samenpflanzen
AufteilungMagnoliophyta oder Angiospermen
Blumen Pflanzen
Klasse

Magnoliopsida
o dikotyledon

AuftragAsteres
FamilieAsteraceae oder Compositae
UnterfamilieAsteroideae
StammHeliantheae
SubtribusHelianthinae
GeschlechtHelianthus
SpeziesH. tuberosus

VideoergÀnzungsan: Topinambur in einen Topf pflanzen.


Kommentare