Es ist nicht Winter ohne Schneemann!

Es ist nicht Winter ohne Schneemann!

Einen Schneemann zu bauen ist ein Muss, auch wenn es im M√§rz und nicht mitten im Winter ist. In manchen Wintern vergesse ich immer wieder, einen Schneemann zu bauen, mich von anderen Hausarbeiten mitrei√üen zu lassen oder durch das schlechte Wetter hineingejagt zu werden. Aber wenn ich sehe, dass der Schnee jeden Tag mehr taut, lasse ich alle anderen Arbeiten und baue einen Schneemann nur f√ľr mich.

In Diesem Artikel:

Es ist nicht Winter ohne Schneemann!: nicht

Einen Schneemann zu bauen ist ein lustiges Spiel, das ich jeden Winter spiele, seit ich ein Kind war. Ich k√∂nnte sogar sagen, dass ich Gl√ľck habe, in einem Klima zu leben, in dem ich im Schnee spielen kann. Es ist wahr, dass einige Winter hart sind, mit zu viel Schnee und tiefen Einfrieren, also k√∂nnte man denken, ich k√∂nnte zu m√ľde von der K√§lte sein und vergessen, einen Schneemann zu bauen - auf keinen Fall! Ich behalte es die ganze Zeit im Kopf und sage mir, dass ich einen Schneemann machen sollte, sobald der Schnee ein wenig auftaut. Das ist der beste Schnee, um einen Schneemann zu bauen: den schmelzenden, der zusammenklebt, so dass die riesigen Schneeb√§lle leicht zu machen sind, indem man sie einfach √ľberrollt. Ich muss nur mitten im Winter auf etwas W√§rme warten, aber dieser Tag wird vielleicht nicht kommen. Wie auch immer, mein Schneemannprojekt steht, auch wenn ich es nicht vor dem Winter beginnen kann. Vielleicht ist es wegen meiner faulen Natur, dass ich es immer aufschiebe, also wenn mein Enkel vorbeikommt, kann ich die Chance nicht verpassen, die Freude zu teilen, einen Schneemann mit ihm zu bauen - aber nur wenn das Wetter warm genug ist, um bei ihm zu bleiben drau√üen. Das Wunder auf seinem Gesicht, als er zum ersten Mal einen Schneemann sah, war unbezahlbar! Ich machte ihn zu einem kleinen, so gro√ü wie er zu dieser Zeit war, damit er es von Angesicht zu Angesicht sehen konnte - oder von Nase zu Nase! Die "Nase" beeindruckte ihn am meisten und er nahm es sogar weg und versuchte, es wieder zur√ľck zu legen.

Es ist nicht Winter ohne Schneemann!: winter

Es ist nicht Winter ohne Schneemann!: dass

Es ist nicht Winter ohne Schneemann!: nicht

Es ist nicht Winter ohne Schneemann!: nicht

In der Tat ist das eine wichtige Gem√ľse, das Sie ben√∂tigen, um einen Schneemann zu bauen, eine Karotte - au√üer einigen runden Kohlenst√ľcken f√ľr die Augen und Kn√∂pfe. Als ich ein war

Es ist nicht Winter ohne Schneemann!: Schneemann

Kind, wir hatten keine Kohle, also wurden die Augen immer mit schwarzen Pfeffersamen gemacht. Der Mund war und ist immer noch aus Maisk√∂rnern, die die Z√§hne darstellen, immer zu einem L√§cheln arrangiert. Wenn ich keine Maisk√∂rner habe, benutze ich Kohlenst√ľcke f√ľr die Z√§hne meines Schneemannes. Ein alter Topf oder eine Pfanne (rot w√§re perfekt) steht f√ľr seinen Hut und einen Besen (oder einen Stock) f√ľr seinen Arm. Minnie genoss auch die Gesellschaft des Schneemanns, nachdem sie erkannt hatte, dass es nichts zu f√ľrchten gab.

Aber warum baut man neben dem Spaß und der Freude einen Schneemann? Ich habe mir diese Frage nie gestellt, weil es das ist, was ich jeden Winter gemacht habe, solange ich mich erinnern kann. Als ich ein Kind war, hat meine Mutter mir die Schneemänner gebaut. Später hatten meine Freunde und ich jeden Winter eine Menge Spaß, wenn es schneite, Schneemänner, Forts oder Schneebälle baute

Es ist nicht Winter ohne Schneemann!: dass

K√§mpfe. Jetzt habe ich das Gef√ľhl, einen Schneemann in meinem Hinterhof zu haben, als k√§me ein alter und lieber Jugendfreund einmal im Jahr vorbei. Deshalb kann ich seinen "Besuch" nicht verpassen, solange ich noch Schnee in meinem Garten habe.

Bisher ist der einzige Autor, der ein Buch √ľber den Ursprung des Schneemannes erforscht und geschrieben hat, der amerikanische Schriftsteller Bob Eckstein. Er recherchierte durch viele alte Dokumente, Bilder, Zeichnungen, Gem√§lde und entdeckte, dass das erste aufgenommene Bild eines Schneemannes in einem Gem√§lde aus dem 14. Jahrhundert auf einem Manuskript erschien.[1]

Anthropologen haben erforscht, wie der Schneemann zuerst als anthropomorphe Schneeskulptur erschien

Es ist nicht Winter ohne Schneemann!: dass

und kam auf die Idee, dass Schneemann als eine weibliche Darstellung gebaut worden sein k√∂nnte, die die runden, woll√ľstigen Formen der riesigen Schneeb√§lle erkl√§ren k√∂nnte. Dies k√∂nnte vor Jahrtausenden geschehen sein - w√§hrend der Eiszeit - als Matriarchin und Alfa-Weibchen Dinge innerhalb der St√§mme betrieben. Sp√§ter wurde das Geschlecht des Schneemannes zu m√§nnlich ge√§ndert, aber warum und wann ist es immer noch ein Mysterium.[2]

Es ist nicht Winter ohne Schneemann!: Schneemann

Ich wei√ü nichts √ľber die woll√ľstigen Formen, die eine Frau darstellen oder nicht; Alles, was ich wei√ü, ist, dass wenn ich anfange, einen Schneemann zu machen, ich zuerst einen Schneeball machen muss, der Ball-Runde ist. Dann rollen Sie den Schneeball durch den Schnee, der darauf haftet, und l√§sst ihn gr√∂√üer und gr√∂√üer werden. Ich muss den Ball in verschiedene Richtungen rollen lassen, damit er zu einem perfekt runden Schneeball wird. Ich versuche das Gr√∂√üte an genau der Stelle zu beenden, an der ich meinen Schneemann platzieren m√∂chte.

Ein typischer Schneemann wird mit drei gro√üen Schneeb√§llen gemacht. Die Basis, die den unteren Teil des K√∂rpers darstellt, ist der gr√∂√üte Schneeball, den ich mache; der mittlere, der den K√∂rper darstellt, ist etwas kleiner, w√§hrend der Kopf kleiner als der mittlere sein sollte. Ich stapele die B√§lle √ľbereinander, sobald ich mit dem Rollen fertig bin. Dann schaue ich auf meinen Schneemann und alle Schneeb√§lle sind rund - wie ich es gelernt habe - also wie sonst k√∂nnten seine Formen anders als rund sein? Au√üer f√ľr den Fall, dass man eine andere Schneeskulptur mit einer menschlicheren Form macht. So habe ich immer einen Schneemann gebaut und so habe ich meine Kinder dazu gebracht. Hoffentlich werden sie ihren Kindern beibringen, es weiter zu machen und Spa√ü mit ihnen zu haben.

[1] - //open.salon.com/blog/bob_eckstein/2008/12/02/my_search_for_the_first_snowman

[2] - //decodedscience.com/festive-ritual-world-snowmen-christmas/40569

Videoergänzungsan: Alligatoah - Es regnet kaum - Schlaftabletten, Rotwein 3 - Album - Track 05.

Siehe Auch

Kommentare