Bedeutung des Verzehrs von Obst bei Verstopfung

Bedeutung des Verzehrs von Obst bei VerstopfungReizdarmsyndrom symptome von reizdarm ursachen von reizdarm abhilfe gegen reizdarm diät für reizdarm früchte als lösung von verstopfung warum obst essen, wenn sie verstopfung haben? Obst und gemüse müssen in der ernährung aus verschiedenen wichtigen gründen vorhanden sein: früchte sind sehr reich an löslichen ballaststoffen: einer der gründe ist, dass sie lebensmittel reich an löslichen ballaststoffen sind, die am besten helfen wird, den darm-rhythmus und zu normalisieren verstopfung vermeiden.

In Diesem Artikel:

Reizdarmsyndrom

Symptome von Reizdarm Doppelpunkt

Ursachen von Reizdarm Doppelpunkt

Heilmittel für Reizdarm Doppelpunkt

Diät für Reizdarm Doppelpunkt

FRÜCHTE ALS EINE LÖSUNG VON VERSTOPFUNG

Warum Obst essen, wenn Sie Verstopfung haben?

Obst und Gemüse müssen aus verschiedenen wichtigen Gründen in der Ernährung vorhanden sein:

  • Früchte sind sehr reich an löslichen Ballaststoffen: Einer der Gründe ist, dass es sich um Lebensmittel handelt, die reich an löslichen Ballaststoffen sind hilft am besten, den Darmrhythmus zu normalisieren und Verstopfung zu vermeiden.

Geriebene Karotte mit Zitrone


Geriebene Karotte mit Zitrone. Karotten enthalten viel Ballaststoffe und sind ein großer Stimulans des Darms

  • Früchte enthalten viele Antioxidantien: Ein weiterer sehr wichtiger Grund, täglich ausreichend Obst und Gemüse zu verwenden, ist der hohe Anteil an Antioxidantien (Vitamin C, Vitamin E, Flavonoide, Tannine usw.). Dazu ist es wichtig, einen großen Teil des rohen Gemüses zu verzehren, da ein Teil der Antioxidantien beim Kochen verloren geht.

Es ist erwiesen, dass Antioxidantien die intestinale Bildung von krebserzeugenden Substanzen wie Nitrosaminen verhindern oder vermindern, und Ballaststoffe verringern die Dauerhaftigkeit dieser Komponenten im Darm.

Aus diesem Grund essen Obst und Gemüse, neben der Vermeidung von Verstopfung, reduziert das Risiko von Darmkrebs.

Welche Früchte sind speziell für Menschen mit Verstopfung angezeigt?

Zu den interessantesten Früchten gehören folgende:

  • Karotten für Verstopfung : Sie sind gute Darmregulatoren, die ebenso in der Lage sind, Verstopfung zu vermeiden, und gleichzeitig wegen ihres Reichtums an Pektinen, des lindernden Durchfalls. (Karottencreme, rohe Karotte, etc.)

  • Äpfel für Verstopfung: Sein hoher Gehalt an Pektinen, eine Art von löslichen Ballaststoffen, macht sie zu einem guten Regulator des Darmapparates, so dass sie ein leichtes Abführmittel bei Verstopfung sind, besonders wenn sie in den frühen Morgenstunden gegessen werden.

  • Pflaumen für Verstopfung: Sie sind eines der besten Lebensmittel für Verstopfung. Es gibt sehr bekannte Rezepte zur Behandlung von Verstopfung, darunter Pflaumen.

Wie viel Obst sollten wir pro Tag essen, um Verstopfung zu vermeiden?

  • Es wird empfohlen zu essen etwa 5 Portionen Obst und Gemüse jeden Tag, zwischen Salaten, Gemüsecremes, Beilagen, Obst zwischen den Mahlzeiten, etc...

  • Die Einnahme von Ballaststoffen sollte von Wasser begleitet sein. Um der Ernährung von Zeit zu Zeit mehr Antioxidantien hinzuzufügen, können wir eine halbe Zitrone in das Trinkwasser drücken.

* Zugehörige Informationen:

- Natürliche Behandlung von Reizdarm mit Verstopfung

- Diät für Reizdarm mit Durchfall

Punto Rojo

Mehr Informationen auf Reizdarm und seine natürliche Behandlung.

Videoergänzungsan: Mit Obst gegen Verstopfung.


Kommentare