Hydrolysierte Kollagen-Ergänzungen für Knochen und Gelenke

Hydrolysierte Kollagen-Ergänzungen für Knochen und GelenkeEigenschaften von kollagen lebensmittel zur herstellung von kollagen kollagen in vegetarismus hydrolysiertes kollagen kollagen für den sport indikationen und kontraindikationen von collagen supplemente was sind hydrolysierte kollagen-ergänzungen? Kollagen ist ein tierisches eiweißpräparat. Diese proteine ​​werden verschiedenen behandlungen unterzogen, um bioverfügbar zu sein, was zu sogenanntem hydrolysiertem kollagen führt.

In Diesem Artikel:

Eigenschaften von Kollagen

Lebensmittel zur Herstellung von Kollagen

Kollagen im Vegetarismus

Hydrolysiertes Kollagen

Kollagen für Sport

Indikationen und Kontraindikationen von Kollagen Ergänzungen

Was sind hydrolysierte Kollagenpräparate?

Kollagen ist ein tierisches Eiweißpräparat. Diese Proteine ​​werden verschiedenen Behandlungen unterzogen, um bioverfügbar zu sein, was zu sogenanntem hydrolysiertem Kollagen führt.

Alle Ergänzungen sind hydrolysiertes Kollagen, weil hydrolysiertes Kollagen die einzige verfügbare Form ist. Selbst das Wort hydrolysiert erscheint in der Zutatenliste oder in der Produktbeschreibung, obwohl es in der Werbung nicht erwähnt wird.

Unser Körper ist in der Lage, sein eigenes Kollagen zu produzieren, wenn die Ernährung alle notwendigen Nährstoffe zur Verfügung stellt "normale, gesunde Menschen" brauchen diese Ergänzung nicht.

Arten von Kollagen-Ergänzungen

Das Kollagen kann auf folgende kommerzielle Arten vorhanden sein:

  • Meereskollagen (Fischquelle)

  • Hydrolysiertes Kollagen (tierisch)

  • Haifischknorpel (aus der Haifischflosse, die sehr kostspielig ist und durch die grausame Praxis des Haiflossens erlangt wird)

In allen Fällen sind sie alle hydrolysiertes Kollagen und unterscheiden sich nur aufgrund ihrer Herkunft. Unabhängig von der Tierart, aus der sie kommen, haben sie eine sehr ähnliche Aminosäurezusammensetzung.

Die Bioverfügbarkeit des Supplements hängt von der Behandlung ab (hydrolysiert). Im Allgemeinen sollte man, wenn ein Kollagenproteinzusatz gesucht wird, seine Zusammensetzung und Qualität (100% hydrolysiertes Kollagen ist erwünscht) betrachten.

Je nach Extraktionsgrad gibt es auch verschiedene Arten von Kollagen. Im Allgemeinen sind sie Kollagen-Ergänzungen, die von nativen Collagen-Typen I, II, III oder IV stammen. (Höhere Nummerierung ist normalerweise teurer). Sie durchlaufen jedoch alle den Prozess der Hydrolyse, wodurch sie ihre Struktur verlieren.

Hydrolysiertes Kollagen Typ II (das häufigste) kann wirksam sein, da es verdaulich und bioverfügbar ist.

Welche hydrolysierten Kollagenpräparate werden verwendet?

Junge mit einem gebrochenen Bein


Kollagen-Ergänzungen helfen, gebrochene Knochen wiederherzustellen

Protein muss erhöht werden, wenn Muskelverletzungen oder Knochenbrüche auftreten.

Hydrolysierte Kollagenpräparate haben folgende Informationen und Eigenschaften:

  • Arthritis: Die Einnahme von Kollagen erhöht die Aktivität von Osteoblasten, die auf die Knochenbildung einwirken. Mehr davon wird benötigt, wenn die Knochen dünner werden, wie bei Osteoarthritis.

  • Osteoporose: Kollagen ist verantwortlich für die Fixierung des Kalziums in den Knochen. Zusammen mit Calcium, Magnesium und Vitamin D wird es bei Knochenerkrankungen empfohlen.

  • Feste Haut: Gibt der Haut Festigkeit und Elastizität. Der Hautaspekt ändert sich mit dem Alter, da die Kollagensynthese abnimmt. Falten und Durchhängen werden akzentuierter.

  • Verstauchungen, Muskelzerrungen oder Bänder: Wenn Gewebeschäden vorliegen, müssen Kollagenstrukturen repariert werden.

  • Sportler: Kann den Kollagenbedarf erhöht haben, wenn sie Bodybuilding gewinnen wollen oder wenn es eine großartige Übung gibt, die eine größere körperliche Abnutzung erzeugt.

  • Schwache Zirkulation: Zur Stärkung der Wände von Blutgefäßen, die Besenreiser oder spontane Blutergüsse verursachen können.

  • Alten: Im Allgemeinen wird eine höhere Proteinaufnahme in diesem Stadium des Lebens empfohlen, in dem die Synthese von Kollagen abnimmt.

  • Haarausfall, brüchige Nägel

Kontraindikationen von Kollagen

Man sollte Kollagen in folgenden Fällen nicht einnehmen:

  • PhenylketonurieAngeborene Krankheit, die zu Problemen im Stoffwechsel von Protein führt, speziell der Aminosäure.

  • Diäten sollten die Proteindosen einschränkenwie chronisches Nierenversagen oder Leberversagen.

  • Vegetarische Diäten: Alle Kollagenpräparate sind tierischen Ursprungs.

Ist Kollagen während der Schwangerschaft und Stillzeit gut?

Kollagen ergänzt Kann während der Schwangerschaft und Stillzeit sicher eingenommen werden.

Dosis von Kollagen: Wie viel sollten Sie nehmen, um Vorteile zu bemerken?

Klinische Studien haben positive Ergebnisse gezeigt 10 Gramm Kollagen pro Tag. Wenn Knochenprobleme, Arthritis oder Frakturen, Zeit, um die Ergebnisse der Verbesserung zu beobachten, hängt von vielen anderen Faktoren ab. Im Idealfall konsultieren Sie einen Arzt für eine personalisierte Behandlung.

Bei der Herstellung von Strukturen (Knochen, Haut, Gelenke, etc.) Andere Substanzen sollten vom Würfel zur Verfügung gestellt werdent, wie Proteine, essentielle Fettsäuren, Vitamin C, Magnesium, Kalzium, Vitamin E, Vitamin D und Vitamin B.

Kollagen-Ergänzungen sollten mit einer richtigen Diät kombiniert werden, um die Wirksamkeit der Behandlung zu verbessern.

Videoergänzungsan: .


Kommentare