Wie man organische Mulch verwendet

Wie man organische Mulch verwendetBio-mulch ist eine effektive möglichkeit, die bodenfeuchtigkeit zu schonen, gleichzeitig unkraut zu reduzieren und den boden fĂŒr die zukunft zu bereichern.

In Diesem Artikel:

Bio-Mulch: Weizenstroh um Tomate

Bio-Mulch bedeckt den Boden und wirkt wie eine saubere, wohltuende Decke in Ihrem GemĂŒsegarten - nennen Sie es den stillen GĂ€rtner. HĂ€ufige Arten sind unter anderem Kompost, Kiefernnadeln, feine Rinde und Weizenstroh (siehe Liste unten). Mulch macht viele Dinge:

Mulch geht ĂŒber SchmutzwasserschlĂ€uche, um sie zu schĂŒtzen und um zu verhindern, dass Wasser verdunstet.

Legen Sie den Mulch auf die TropfschlÀuche, die lÀnger halten, wenn sie nicht UV-Licht ausgesetzt sind.

1. Mulch bekommt Pflanzen durch Wetterextreme.
WĂ€hrend der Trockenzeit kann Mulch Pflanzen retten. Es wirkt als Isolator und hĂ€lt den Boden im Sommer kĂŒhl und feucht. GemĂŒse, das im kĂŒhlen Boden wurzelt, wird krĂ€ftiger und weniger durch Hitze belastet. Im Winter kann Mulch den Boden vor dem Einfrieren bewahren, ein Vorteil fĂŒr diejenigen, die WurzelgemĂŒse im Boden haben. Die Ausnahme ist in kalten Klimazonen, wo GĂ€rtner entweder vermeiden, zu mulchen, so dass der Boden alle Sonnenstrahlen der Sonne aufsaugen kann, oder Mulch mit schwarzem Landschaftsgewebe oder Plastik, um WĂ€rme zu speichern.

2. Mulch hÀlt den Boden lÀnger feucht.
Wasser verdampft viel langsamer, wenn der Boden um die Pflanze mit Mulch bedeckt ist. Das bedeutet mehr Wasser fĂŒr die Pflanze - und weniger Wasser fĂŒr Sie.

3. Mulch hÀlt Unkraut.
Bio-Mulch hĂ€lt den Boden darunter schattiert, locker und feucht. Wenn Unkrautsamen im Dunkeln keimen und sich ĂŒber den Mulch erheben, werden sie durch Ziehen leicht entwurzelt. Aber achten Sie darauf, dass Sie keinen Mulch (oder natĂŒrlichen DĂŒnger wie HĂ€hnchenstreu) verwenden, der Samen in den Garten bringen kann.

SĂŒdliche GĂ€rtner verwenden hĂ€ufig Kiefer Mulch in ihren GĂ€rten und Landschaft.

Kiefernstroh ist ein beliebter Mulch im SĂŒdosten, wo es reichlich vorhanden ist.

4. Mulch hÀlt Pflanzen sauber.
Eine Mulchdecke unter Ihren Pflanzen verhindert, dass Erde auf die BlĂ€tter spritzt, was wiederum Krankheiten vorbeugt (besonders bei Tomaten). Auch Salat, Spinat und andere GrĂŒntöne lassen sich leichter waschen.

5. Mulch wird wertvoller Humus.
Wenn organische Mulchen allmĂ€hlich zerfallen, erhöhen sie organische Substanz und schließlich Humus im Boden. Humus ist der heilige Gral der organischen Materie, denn an diesem Punkt können solche Materialien nicht mehr zerfallen. Stattdessen wirken sie wie ein Schwamm, um Feuchtigkeit und NĂ€hrstoffe zu speichern. Dies ist die ideale Wachstumsumgebung fĂŒr die meisten Pflanzenwurzeln.

Wie man organische Mulch verwendet

Zeitung ist eine gute organische Mulch.Tragen Sie eine Schicht Mulch darauf auf.

Dieser GĂ€rtner legt Zeitungspapier ab und bedeckt es mit Strohmulch. Die doppelte Schicht ist sicher, Unkraut und Feuchtigkeit draußen zu halten.

Es ist wichtig, den richtigen Mulch zu pflĂŒcken und locker genug abzulegen, um das Wasser durchzulassen. Bedecken Sie den Garten mit 2 Zoll dichter Mulch wie Kompost oder fein gemahlener Rinde, oder 3 Zoll leichter, luftiger wie Tannennadeln oder Stroh. Betrachten Sie diese Arten von Bio-Mulch:

Weizenstroh wird vom Ballen verkauft und bietet einen leichten, flaumigen Mulch um GemĂŒsepflanzen. Relativ schnell zu brechen, kann es jede Saison in den Boden verwandelt werden und ergĂ€nzt werden, organische Substanz in den Boden hinzufĂŒgen, ohne den pH-Wert des Bodens zu beeinflussen. Aber verwechseln Sie Weizenstroh nicht mit Heu, das Samen hat!

Tannennadeln (Kiefernstroh) werden vom Ballen verkauft. Es ist auch reichlich fĂŒr die Sammlung in Bereichen mit Kiefern. Weil die Nadeln zusammen stricken und bleiben, sind sie gut fĂŒr leichte Steigungen. Sie verleihen dem Boden SĂ€ure und sind daher eine ausgezeichnete Wahl fĂŒr Blaubeeren (die eher saure Böden bevorzugen) und fĂŒr GĂ€rten mit neutralen bis alkalischen Böden. Andernfalls den pH-Wert des Bodens mit periodischen Bodentests ĂŒberwachen und nötigenfalls Kalk hinzufĂŒgen. Kiefernnadeln halten relativ lange und mĂŒssen normalerweise nur jĂ€hrlich nachgefĂŒllt werden.

Pinienrinde ist ein Nebenprodukt des Mahlens von BĂ€umen fĂŒr Bauholz. FĂŒr GemĂŒsegĂ€rten wĂ€hlen SieBodenverbessererDies ist eine sehr fein gemahlene Rinde, die auch als Mulch verwendet werden kann. Die feineren Partikel des Bodenverbesserungsmittels werden kompostieren schneller und profitieren von Ihrem Boden.

Kompost dass Sie zu Hause aus GartenabfĂ€llen und KĂŒchenabfĂ€llen machen, ist ein ausgezeichneter Mulch, da er mehr NĂ€hrstoffe enthĂ€lt als die meisten anderen Arten. Sackprodukte wiePilzkompost undkompostierter DĂŒnger geben Sie eine sofortige Quelle, bis Sie einen Komposthaufen erstellen können. Sie enthalten auch ein paar NĂ€hrstoffe.

Zeitung mag wie unwahrscheinlich Mulch, aber wenn sie sorgfĂ€ltig platziert, so dass die BlĂ€tter ĂŒberlappen und decken den Boden 3 Blatt dick, bildet Zeitung eine bemerkenswert effektive Unkrautbarriere. In GĂ€rten, in denen UnkrĂ€uter die vorherige Saison gereift sind und Samen in der kommenden Saison zum Keimen gebracht haben, kann Zeitungs-Mulch viel Zeit und MĂŒhe sparen. Stellen Sie sicher, dass Sie es mit einer anderen Schicht wie Weizenstroh oder Tannennadeln bedecken, um zu verhindern, dass Brisen die Papierbögen um den Garten wehen. Streuen Sie das Papier mit Wasser, wĂ€hrend Sie daran arbeiten, es "vorzubereiten" und dabei zu helfen, dass es wĂ€hrend der Arbeit weggeblasen wird. Wenn Sie bereit sind, den Garten fĂŒr die nĂ€chste Saison neu zu bepflanzen, wird sich die Zeitung so weit zersetzt haben, dass sie wie jeder andere organische Mulch in den Boden verwandelt werden kann. (Hinweis: Verwenden Sie keine Nachrichtenmagazine oder Hochglanzeinlagen, die Metalltinten enthalten können.)

VideoergÀnzungsan: 6 Types Of Organic Mulch Every Gardener Needs To Know - Gardening Tips.


Kommentare