Kräutergarten Träume

Kräutergarten Träume

Dies ist das Jahr für den Anbau von mehr Essbaren und weniger Zierpflanzen. Ich träume davon, direkt vor die Küchentür zu treten und in meinem schönen Kräutergarten zu landen, damit ich für das Abendmahl schnipsen und pinkeln kann. Komm mit mir in meinen Traumgarten.

In Diesem Artikel:

Bevor ich beginne, muss ich zugeben, dass ich ein Anfänger bin. Gott sei Dank, einige Suche im Internet wirkt Wunder für Menschen wie mich. Ich weiß nur, dass ich meine Energie darauf richten möchte, Dinge zu entwickeln, die gut zu essen sind, anstatt Dinge zu entwickeln, die nur gut anzuschauen sind. Während Kräuter viele erstaunliche Qualitäten haben, möchte ich mich auf ihre Verwendung in der Küche für diesen Artikel konzentrieren.

Wo soll man anfangen?

Die einzigen Kräuter, die ich derzeit anbaue, sind Spearmint und Salbei. Die Spearmint, die auf der rechten Seite gezeigt wird, ist auf eine Gartenkiste beschränkt, springt aber jeden Frühling kräftig hervor. Es wird täglich für die Verwendung in Eistee gepflückt, und ich friere es auch vor Frost am Ende eines jeden Jahres ein. Der 20 Jahre alte Salbeiklumpen ist jetzt ein kleiner, verholzender Strauch. Nichtsdestoweniger hat es im Laufe der Jahre getreulich seinen Blättern seine geflockten Blätter zurückgegeben und mich dazu inspiriert, einige andere Kräuter zum Kochen zu versuchen.

Ein logischer Startpunkt ist für mich, zu wissen, was ich gerne koche und womit ich meine Küche am liebsten mag. Ich weiß, dass ich Oregano mag () und Basilikum () für Tomatensauce, so dass diese beiden Kräuter ganz oben auf meiner Liste stehen.

Thymian () ist ein anderes Kraut, das ich wachsen möchte. Nichts Besonderes, einfach nur Thymian. Wenn ich Petersilie beifüge () und Rosmarin () zu meinem Kräutergarten, dann werde ich alle Kräuter im Simon und Garfunkle Lied haben. Aber ich benutze wirklich keine Petersilie, und ich habe keine Ahnung, was ich mit Rosmarin machen soll. Zurück zum Internet.

Auf einer Seite, The Cooking Channel, fand ich , die mich mit ein paar Fotos von köstlichen Schnitten von mit Kräutern bestreutem Fleisch inspirierte. Ja, ich denke, ich werde Petersilie anbauen, einschließlich der lockigen und flachen Sorten.

Was kann man mit Rosmarin machen? Viele, nach einem Artikel mit dem Titel von Buzz Feed. Die Geschichte hat schöne Fotografien, um sogar die Anfänger von Kräutergärtnern zu bekommen, die daran interessiert sind, sie anzubauen. Einfach toll. Ok, ich bin überzeugt. Ich denke, ich möchte Rosmarin pflanzen, um es meinem Gemüse, meiner Kartoffel und meinem Fleisch hinzuzufügen; und es würde Spaß machen, in hausgemachtem Kräuterbrot zu verwenden, obwohl Rosmarin für SO viel mehr verwendet werden kann.

Kräutergarten Träume: Kräutergarten

Das macht dann Krauseminze, Petersilie, Salbei, Rosmarin, Thymian, Oregano und Basilikum für meine komplette Kräutersammlung.

Oh, und Kamille! Ich habe in letzter Zeit Kamillentee getrunken (weil ich auf den Verzehr von Koffein verzichtete) und würde gerne meinen eigenen Patch zum Trocknen der Blütenköpfe zu Hause anpflanzen, also bestellte ich ein Samenpaket mit GVO-freien, bestäublten deutschen Kamillenblüten () für einen guten Preis online.

Mein Plan ist es, Römische Kamille () zu der Liste jetzt, dass ich entdeckt habe, dass es zwei Haupttypen dieses Krauts mit unterschiedlichen Eigenschaften und Aromen gibt. Einige Herbalists behalten beide Sorten in ihren Gärten für eine Mischung.

Das macht sechs neue Kräuter zu meiner Sammlung hinzuzufügen. Der nächste Schritt wäre, herauszufinden, wie sie wachsen: Werden sie groß oder breit und flach und sind sie alle Stauden?

Da ich weiß, dass meine Spearmint () und Salbei () sind Stauden, wie wäre es mit dem Rest? Eine schnelle Google-Suche zeigt die folgenden Leckerbissen:

Petersilie: Biennale, Selbstsamen sehr gut in seinem zweiten Jahr, wächst in dichten Gruppen (lockig) oder in größeren Hügeln (flach)

Rosmarin: Mehrjährig, wächst in aufrecht Stacheln, die schließlich eine große immergrüne Hecke bilden können

Thymian: Staude, umarmt den Boden in einer niedrig wachsenden Mattenform

Oregano: Mehrjährig, wächst als kleiner Busch oder Bodendecker und kann in Töpfen gezüchtet werden

Basilikum: Jährlich, wächst groß und holzig, kann in Töpfen mit viel Kneifen angebaut werden

Kamille: Deutsch, einjährig (groß, buschiger Strauch, der frei selbst sät); Roman, ausdauernd (Fußhöhe, wächst entlang des Bodens) mit beiden Arten, die jede Jahreszeit selbstsäen

Diese Information ist von unschätzbarem Wert, wenn ich weiß, wo ich meine Kräutersamen pflanzen soll. Außerdem, je näher an der Küchentür, desto wahrscheinlicher werde ich nach draußen gehen und tatsächlich die Kräuter bekommen. Das kommt immer wieder in Artikeln vor: Pflanzen Sie die Kräuter in der Nähe der Küche, und es ist doppelt so wahrscheinlich, dass sie es zur Verwendung im Haus schaffen. Wer möchte bis zum Ende des Acres wandern, um Kräuter bei 20-Grad-Wetter zu schnitzen, während die Töpfe köcheln? Es macht nur Sinn.

Kräutergarten Träume: sind

Auch wenn es in diesem Artikel darum geht, Kräuter für ihre ernährungsphysiologischen Qualitäten in meine Küche aufzunehmen, so ist doch zu erwähnen, dass Kräuter auch sehr gut aussehen. Viele von ihnen machen schöne Blumen und auffällige Formen in der Landschaft, ziehen Schmetterlinge und alle möglichen anderen Bestäuber in den Garten. Und der Duft! Der himmlische Duft von Kräutern ist einer der vielen Gründe, warum ich mich entschlossen habe, alles zu lernen, was ich kann.

Nun, es ist ein ambitionierter Start, vor allem, weil das meiste dieses Projekts mit der Pflanzung von Kräutersamen beginnt, anstatt die Pflanzen selbst zu kaufen. Das ist okay! Jeder Anfang ist besser als gar kein Anfang, und wenn ich nicht alles in der kommenden Frühjahrssaison gepflanzt habe, wird es sicher in den nächsten Jahren passieren, jetzt wo ich einen Plan habe.

In der Zwischenzeit ist es ein Augenöffner für die Forschung, wie nützlich und nahrhaft Kräuter im täglichen Kochen sein können. Ich muss viel lernen, aber ich bin begeistert von meinem Traumkräutergarten. Danke, dass du mitgekommen bist.

Bitte fühlen Sie sich frei, unter dem Artikel mit Einsichten zu irgendwelchen davon zu kommentieren, besonders wenn Sie Erfahrung mit dem Wachstum der oben genannten Kräuter haben. Vielen Dank!


Bevor wir gehen, hier sind ein paar Seiten für weitere Informationen:

1. der Skinny Gourmet Blog, 13.5.2008

2. , Von Angela Carson (Bookerc1), 22.05.2012

, Interview mit Conrad Richter von James Baggett, Februar 2001

4. Daves Garden Kräuter Diskussionsforum

Videoergänzungsan: Kräutergarten anlegen | Kliemannsland.


Kommentare