Wachsendes Haustier-Gras

Wachsendes Haustier-GrasGrowing pet grass ist eine gute möglichkeit, um ihre katze oder hund mit einem gesunden grĂŒn, ob sie ihre zeit drinnen oder draußen verbringen. Funktioniert hervorragend in töpfen.

In Diesem Artikel:

Wachsendes Haustier-Gras: Gras

Abgesehen davon, dass es ein Snack fĂŒr Haustiere ist, kann dieses Gras einfach angebaut werden, um einen Spritzer grĂŒner Farbe und eine feine Textur drinnen oder draußen hinzuzufĂŒgen.

Katzen und Hunde brauchen etwas Gras, besonders wenn sie nicht viel Zeit im Freien verbringen. Wenn Sie also ein Haustier haben, ist der Anbau von Haustiergras eine großartige Idee. Dieses Gras wird auch intermediate Weizengras genannt, aber es ist nicht der Weizen, aus dem Brotmehl gemacht wird. Dies ist ursprĂŒnglich ein asiatisches Weidegras, das vor vielen Jahren in den USA fĂŒr Weide und Futtermittel eingefĂŒhrt wurde. Sie können es fĂŒr Ihre Haustiere in Töpfen zĂŒchten oder es draußen in Betten fĂŒr Tiere pflanzen, die Zeit draußen verbringen.

Im Garten

Manche Hunde und Katzen scheinen einen "Salat" zu suchen! Haustiere erhalten tatsÀchlich Nahrung von ihrem Weiden, ganz zu schweigen von dem Atem reinigenden Chlorophyll und eine gute Reinigung ihres Verdauungssystems.

Um das Verlangen Ihrer Haustiere zu befriedigen, ohne die Gefahr von Parasiten oder Pestiziden, die im Garten gefunden werden könnten, versuchen Sie, das Haustiergras in einem BehĂ€lter zu zĂŒchten, damit sie es genießen können. Wenn Ihr Haustier hauptsĂ€chlich in InnenrĂ€umen lebt, pflanzen Sie zwei BehĂ€lter, einen im Haus, wĂ€hrend der andere wieder in die Sonne geht, um seine VitalitĂ€t wiederzuerlangen. Verwenden Sie einen BehĂ€lter, der fĂŒr Ihr Haustier die richtige Höhe hat, damit sie sich nicht anstrengen mĂŒssen, um das Gras zu erreichen.

Boden, Pflanzen und Pflege

Wachsendes Haustier-Gras: wachsendes

Haustiergras kann drinnen oder draußen angebaut werden, so dass Haustiere auf frisches, nahrhaftes grĂŒnes Gras kauen können.

Haustiergras ist einfach. Wie andere GrĂ€ser bevorzugt Pet Grass volle Sonne und gut durchlĂ€ssigen Boden gleichmĂ€ĂŸig feucht gehalten. Der einfachste Weg, um Haustiergras zu zĂŒchten, ist in BehĂ€ltern, die mit einer Premium-Eintopfmischung wie Miracle-GroÂź Moisture ControlÂź Potting Mix gefĂŒllt sind, die vor Über- und UnterbewĂ€sserung schĂŒtzt.

Fehlerbehebung

Überschwemmungen vermeiden. Wenn der Boden zu feucht gehalten wird, können die Wurzeln verfaulen.

Ernte und Lagerung

Erlauben Sie Ihrem Haustier, die Pflanze direkt aus dem Container (oder Gartenbereich) zu essen, in dem es angebaut wird. Wenn die Pflanze beginnt, Anzeichen von Alter zu zeigen oder zu versagen, einfach ziehen und pflanzen Sie eine neue.

Holen Sie sich Garten-Info unterwegs mit unserer kostenlosen App, Homegrown mit OgGardenOnline.com. Erfahren Sie mehr oder laden Sie es jetzt fĂŒr iPhone oder Android herunter.

FAQs

Was ist Haustiergras genau?

Die Samen, die verwendet werden, um Haustiergras zu wachsen, sind tatsÀchlich eine Form von ausdauerndem Weizen. Obwohl es kommerziell nicht angebaut wird, ist es essbar.

Warum brauchen Haustiere Gras?

Einige Experten denken, dass es Katzen hilft, Haarballen zu behandeln, fĂŒgt Faser hinzu und ergĂ€nzt sogar ihre DiĂ€t mit FolsĂ€ure. Es wird vermutet, dass Hunde Ballaststoffe benötigen, und sie brauchen GrĂŒnfutter als Teil ihrer natĂŒrlich alles fressenden ErnĂ€hrung. Sowohl Katzen als auch Hunde scheinen von Zeit zu Zeit Gras zu fressen.

Kann ich nur Gras fĂŒr meine Haustiere benutzen?

Hunde und Katzen kauen auf Gras im Freien, aber es könnte DĂŒnger, Pestizide und Parasiten enthalten. DarĂŒber hinaus sind viele unserer Haustiere, insbesondere Katzen, auf das Leben in geschlossenen RĂ€umen beschrĂ€nkt. Bonnies Haustiergras ist eigentlich ein essbares Getreide. Es ist nur eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Haustieren etwas geben, das gut fĂŒr sie ist, und fĂŒr Haustiere, es bietet einen kleinen Vorgeschmack auf die Natur.

Wie kann ich meinem Hund den Unterschied zwischen dem Essen von Haustiergras in einem Topf und dem Essen einer Zimmerpflanze in einem Topf beibringen?

Dies ist ein Problem, insbesondere weil viele Zimmerpflanzen fĂŒr die Gesundheit Ihres Haustiers schĂ€dlich sind, wenn sie aufgenommen werden. Wir schlagen vor, den Topf mit Haustiergras in den Bereich, in dem Ihr Hund frisst, weg von anderen Zimmerpflanzen zu platzieren. Hoffentlich wird die Anziehungskraft von Haustiergras gegenĂŒber anderen Pflanzen ein gutes Verhalten verstĂ€rken. Wenn es ein Problem gibt, gehen Sie zu Ihrem TiergeschĂ€ft und fragen Sie nach einem bitter schmeckenden Spray, das Ihren Hund davon abhĂ€lt, das andere GrĂŒn zu probieren.

VideoergÀnzungsan: Nagetiere fressen Joschuas Gras.


Kommentare