Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher

Benennen Sie einen Strauch, der eine attraktive Blumendarstellung haben kann, auffĂ€llige Obstproduktion, ausgezeichnete Fallfarbe, kann als Bodendecker, Grundpflanzungs- oder Steingartenprobe benutzt werden und ist attraktiv fĂŒr wild lebende Tiere. Es ist eine kurze Liste, aber die niedrig wachsende Cotonester-Art wĂ€re eine richtige Pflanze. Lesen Sie weiter, um mehr ĂŒber die verschiedenen Bodentyp Cotoneaster zu erfahren, die Ihren Garten zieren können.

In Diesem Artikel:

Bestimmte Gattungen von Strauchpflanzen sind Klammern in der Gartenlandschaft. Potentilla, Spirea und Weigela sind solche Beispiele. Nicht alle Gartenklammern werden fĂŒr ihre Blumen angebaut. Einige wie Hollies, sind wichtiger fĂŒr ihre dekorative Fruchtproduktion. Andere, wie brennender Busch, werden fĂŒr ihre ausgezeichnete Fallfarbe angebaut. Ein paar ausgesuchte GartenstrĂ€ucher haben das Potenzial, alle drei... BlĂŒten, FrĂŒchte und ausgezeichnete Herbstfarbe zu bieten. Die Hauptgattung, die mir in den Sinn kommt, sind die Cotoneaster.

Die Gattung hat etwa 70 Arten und viele Hybriden. In der Wildnis sind sie meist auf Eurasien beschrĂ€nkt, einige wenige erstrecken sich bis nach Nordafrika. Sie sind Mitglieder der Rose-Familie, zusammen mit vielen unserer Obst-produzierenden BĂ€ume und StrĂ€ucher wie Kirschen, Pflaumen, Äpfel und Eberesche, um nur einige zu nennen. Als eine so große Gruppe zeigen Cotoneaster eine große Vielfalt in GrĂ¶ĂŸe und Form. Einige sind ziemlich klein und Zwerg und eignen sich daher fĂŒr alpine GĂ€rten und Tröge. Andere bilden große StrĂ€ucher, fast baumartig. Die BlĂŒten sind in der Regel weiß oder rosa getönt und einzeln oder in Gruppen angeordnet. Die FrĂŒchte, die im Winter oft hartnĂ€ckig sind, sind meist leuchtend orange-rot, aber gelbe und schwarz-fruchtige Arten existieren. Die Beeren werden von Obst fressenden Vögeln wie Rotkehlchen und Seidenschwingen begierig gesucht. Es gibt sowohl laubabwerfende, leuchtend orange-rot-burgundrote HerbstfĂ€rbung und immergrĂŒne Arten und eine WiderstandsfĂ€higkeit, die von Zone 4 bis fast subtropisch mit nur geringer FrostbestĂ€ndigkeit reicht. Unter dem Strich, fĂŒr diejenigen, die in den Zonen 4-9 Garten, gibt es mindestens ein paar Cotoneaster geeignet fĂŒr Ihren Garten. Der Schwerpunkt dieses Artikels wird die hĂ€rtere, niedriger wachsende Art sein, die wahrscheinlich die beliebtesten Cotoneaster mit den meisten GĂ€rtnern sind. Die aufrechteren Typen können im Mittelpunkt eines spĂ€teren Artikels stehen.

Cotoneaster haben keine besonderen kulturellen Anforderungen. Jeder Boden, der nicht zu sumpfig ist, wird ihnen, sogar relativ schlechten Böden, passen. In der Wildnis wachsen sie in der Regel in Kalksteingebieten, so dass fĂŒr GĂ€rtner, die sauren Boden haben, ein jĂ€hrliches Stauben von Kalk vorteilhaft sein kann. Sie sind sehr tolerant gegenĂŒber Verschmutzungen und daher ideale stĂ€dtische Pflanzen. Volle Sonne ist am besten, aber viele tolerieren Teil Schatten. Wöchentliche BewĂ€sserung ist in Ordnung. Wie die meisten Mitglieder der Rosenfamilie haben sie ihren Anteil an Insekten- und Krankheitsproblemen. Die Hauptkrankheit ist Feuerbrand, obwohl die kleineren, kriechenden Arten weniger anfĂ€llig sind als die höheren, aufrecht stehenden Arten. Insekten, die Äpfel angreifen, können Cotoneaster möglicherweise angreifen. In meinem eigenen Garten, Birnen und die Larven von einigen unscheinbaren kleinen Motten, kann ein Problem sein, aber insektizide Seife scheint gut zu funktionieren, um sie unter Kontrolle zu halten. Spinnenmilben können auch bei heißem, trockenem Wetter ein Problem darstellen.

Zu den trockeneren, niedrigwĂŒchsigen Arten gehören Selektionen aus und . Viele Auswahlen dieser fĂŒnf Arten werden als Bodendecker, Grundpflanzen oder Sujets fĂŒr große SteingĂ€rten angebaut. Viele sehen besonders attraktiv aus ĂŒber Steinmauern. Sie sind alle in Westchina beheimatet.

oder kriechender Zwergmispel, hat StĂ€ngel bis zu mehreren Metern, aber selten ĂŒberschreiten sie 30 cm in der Höhe. Ihre BlĂ€tter sind stumpf, dunkelgrĂŒn, etwas abgerundet mit welligen RĂ€ndern. Die Herbstfarbe ist nicht so hell wie bei einigen Arten, meist weinrot-violette Schattierungen. Die BlĂŒten sind rosa-rot und werden einzeln oder paarweise produziert, gefolgt von dunkelroten Beeren. Diese Art ist nach ihrer Etablierung relativ dĂŒrreresistent. Pflanzen Sie sie 1 m auseinander, wenn Sie sie als Bodendecker verwenden. Die Sorte 'Little Gem' (alias 'Tom Thumb') ist ein Zwerg von nur 15 cm Höhe mit einer Verbreitung von 30-45 cm, ideal fĂŒr kleinere SteingĂ€rten und alpine Tröge. Diese Zwergsorte hat jedoch selten BlĂŒten oder FrĂŒchte. Zone 4-7.

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: sind

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: sind

und die kompaktere Sorte 'Little Gem' oder 'Tom Thumb'

wird allgemein Cranberry Cotoneaster genannt. In der Wildnis können sie 2 m erreichen, aber diejenigen, die als Zierpflanzen ausgewÀhlt wurden, sind niedrige, weitlÀufige StrÀucher. Sie sehen fast identisch mit schleichenden Zwergmispeln aus, aber ihre BlÀtter sind glÀnzend, nicht stumpf und die Pflanzen können bis zu 45 cm hoch werden. Ihre Beeren sind heller rot und zahlreicher als die der schleichenden Zwergmispeln und die Herbstfarbe ist auch heller, jedoch ist diese Art nicht so trockenheitsresistent wie die vorherige. Insgesamt ist Cranberry Cotoneaster beliebter als das Kriechen. Zone 4-7.

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: oder

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: Bodendecker

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: oder

Einzelheiten

oder BĂ€rentrauben-Zwergmispeln, ist eine mĂ€ĂŸig schnell wachsende, immergrĂŒne Bodendecker mit langen, ĂŒber 3 m langen Stielen, die Gesamthöhe der Pflanzen betrĂ€gt nur 45-60 cm. Es ist eine erstklassige Bodendecker mit glĂ€nzenden BlĂ€ttern die ganze Saison. Die leuchtend weißen, duftenden BlĂŒten sind, obwohl sie einzeln produziert werden, oft zahlreich und ziemlich auffĂ€llig. Die leuchtend rote Frucht kontrastiert wunderbar mit den dunkelgrĂŒnen BlĂ€ttern. Sie sind nicht so winterhart wie die beiden vorhergehenden Arten, die fĂŒr die Zone 5-9 und in strengen Wintern bewertet werden, sie können in den kĂ€lteren Zonen halb-laubwechselnd sein. "Coral Beauty" ist die beliebteste Sorte von BĂ€rentrauben-Zwergmispeln auf dem Markt. "Lowfast" ist vielleicht die am schnellsten wachsende Auswahl und ĂŒbersteigt selten 30 cm in der Höhe. Die Sorte 'Moner' alias 'Canadian Creeper' ist noch niedriger und wird bis zu 15 cm hoch. Letzterer ist dem "Streibs Findling" sehr Ă€hnlich, der ebenfalls komplett niedergelegt ist.

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: oder

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: oder

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: cotoneasters

'Coral Beauty' Details

oder Rockspray Cotoneaster, ist vielleicht der schönste und architektonischste der Cotoneaster. Diese Art erzeugt ĂŒberlappende, flache, fĂ€cherartige Verzweigungen, die deutlich an FischgrĂ€ten erinnern. In oder außerhalb des Blattes ist dieses Muster unverkennbar. Die kleinen, glĂ€nzend grĂŒnen BlĂ€tter werden im Herbst leuchtend scharlachrot. Die BlĂŒten sind rosa-rot und nicht besonders auffĂ€llig, aber die leuchtend roten FrĂŒchte werden in großen Mengen produziert, was diese Art zu einer der nĂŒtzlichsten fĂŒr die Beerenproduktion macht. Die Pflanze wird bis 1 m Höhe mit 2 m Verbreitung erreichen. Sie sind sehr wind-tolerant, aber schĂ€tzen regelmĂ€ĂŸige BewĂ€sserung. Der einzige Nachteil ist, dass diese Art anfĂ€lliger fĂŒr Feuerbrand ist als oder Culatus. Diese Art ist winterhart von den Zonen 5-8 und sogar in die Zone 4, wenn eine vernĂŒnftige Schneedecke vorhanden ist. Die Sorte 'Variegatus' hat grau-grĂŒne, weiß eingefasste BlĂ€tter.

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: Cotoneaster

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: cotoneasters

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: Cotoneaster

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: oder

Einzelheiten; das letzte Bild ist die Variegatus-VarietÀt.

oder Zwergmispel, ist der kleinste, am langsamsten wachsende dieser niedrigen Zwergmispeln. Es ist auch am wenigsten verbreitet, aber nĂŒtzlich fĂŒr diejenigen, die wenig Platz haben oder nach StrĂ€uchern fĂŒr Container, Bonsai oder kleinere SteingĂ€rten suchen. Die Pflanzen bilden immergrĂŒne HĂŒgel von etwa 60 cm Höhe und 1,2 m Breite. Die BlĂ€tter sind unter 1 cm lang, ziemlich schmal und glĂ€nzend tiefgrĂŒn. Die weißen BlĂŒten entwickeln sich zu einer guten Auslage von roten FrĂŒchten. Die Sorte Thymifolius hat die kleinsten BlĂ€tter eines Cotoneaster, fast nadelartig. Die Sorte Cochleatus wird manchmal als Art aufgefĂŒhrt, ist aber insgesamt sehr Ă€hnlich außer dass die BlĂ€tter und die Pflanze etwas grĂ¶ĂŸer sind. Sie sind von den Zonen 5-9 hardy.

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: Cotoneaster

Bodendecker Cotoneasters... MehrzweckstrÀucher: sind

Details von

Ob Sie einen Strauch als Bodendecker, einen attraktiven Obstproduzenten, Wildlockmittel oder einen guten Herbstfalter suchen, bei den niedrigen Cotoneastern finden Sie die richtige Auswahl.

Ich möchte Equilibrium fĂŒr den Gebrauch von C. horizontalis 'Variegatus' und ron_rothman fĂŒr den Gebrauch von C. adpressus 'Tom Thumb' danken.

VideoergÀnzungsan: .


Kommentare