Grün wächst der Garten

Grün wächst der Garten

Grün - die Farbe von Jugend und Optimismus - ist niemals willkommener als im Frühling. Zur Feier aller Dinge "grün", hier ist eine kurze Liste von Blumen in der erfrischendsten, erholsamsten Farbe der Natur. Fügen Sie ein paar in den diesjährigen Garten für einen fröhlichen Glücksbringer hinzu.

In Diesem Artikel:

Jahrbücher
Jahrbücher mit grünen Blumen sind etwas von einer Neuheit, und können Garten Interesse die ganze Saison lang zu inspirieren. Ein altmodischer Favorit für eine sonnige Belichtung, bietet der Zinnia eine riesige Auswahl an Blumenfarben, die sogar Chartreuse enthält. Zwei größere limettengrüne Farben, die von 36 bis 48 Zoll hoch reichen, sind Z. elegans 'Tequila Lime' und Z. elegans 'Benary's Giant Lime'. Eine weitere bekannte grüne Blume ist der 18- bis 24-Zoll hohe Z. elegans 'Envy'.

Grün wächst der Garten: Garten

Blühender Tabak oder Nicotiana alata ist eine zuverlässige jährliche für sommerliche Blüte. Viele Arten sind auch duftend. Züchter haben Hybriden mit Blumen von zartem Grün sowie den traditionelleren roten, cremefarbenen und rosafarbenen Sorten geschaffen. In einer Höhe von rund drei Fuß bietet N. alata 'Lime Green' einen stabilen Hintergrund für kürzere Einjährige. Diese Sorte ist in den Baumschulen und in den Heimzentren erhältlich. Wenn Sie eher einen Bauerngarten bevorzugen, kaufen Sie Samen von Nicotiana Langsdorfii. Dieser Einheimische, der oft selbstsäutet, produziert drei bis vier Fuß hohe Stängel, aus denen Hunderte von zarten apfelgrünen Glocken baumeln. Beide Arten von Nicotiana bevorzugen einen sonnigen bis meist sonnigen Standort.
Stauden

Grün wächst der Garten: Garten


Alchemilla mollis bietet die ganze Saison lang gutaussehendes graugrünes Laub, gedeiht in den Zonen 3-8. Als zusätzlichen Bonus sendet es jeden Frühling lange Stiele aus, die zarte, flauschige Chartreuse-Blüten tragen. Umgangssprachlich als Frauenmantel für die ungewöhnliche Form ihrer Blätter bekannt, wächst diese Pflanze in ordentlichen Klumpen etwa einen Fuß hoch und doppelt so breit. A. mollis ist am besten in feuchten, fruchtbaren Böden an einem meist sonnigen Standort.
Als eine der am härtesten arbeitenden Pflanzen in jedem beständigen Garten, toleriert Heuchera eine Vielzahl von Bedingungen und ist in den Zonen 4 bis 9 winterhart. Der gebräuchliche Name dieses amerikanischen Eingeborenen, Korallenglocken, bezieht sich auf die kleinen glockenförmigen Blüten, die von Kolibris genossen werden. Bei ausreichender Feuchtigkeit und Pflege bleibt Heuchera von Frühling bis Herbst schön. Dank der jüngsten Fortschritte in der Zucht finden Sie eine Bonanza der Blüten- und Laubfarben. Es gibt zahlreiche Hybriden mit köstlichen grünen Blättern, wie H. 'Electric Lime' und H. 'Lime Rickey', darunter auch einige mit grünen Blüten. Die Blätter von H. americana 'Green Spice' zeichnen sich durch einen interessanten Hintergrund aus silbergrüner Ader mit tiefem Purpur aus. Diese Sorte wird 12 Zoll breit, mit zwei Fuß hohen blassgrünen Blüten, die im Sommer erscheinen.
Rudbeckia hirta 'Irish Eyes' ist eine schwarzäugige Susan mit - Sie haben es erraten - ein grünes Auge. Diese fröhliche, gelbe Daisy-Blume blüht im mittleren bis späten Sommer und ist in den Zonen 3 bis 9 winterhart und erreicht eine Höhe von etwa 2 1/2 Fuß. Vor allem unter den Taglilien (H. 'Grüne Illusion'; H. 'Key Lime Ice'; H. 'Emerald Lady', um nur einige zu nennen) und Iris (Iris 'Killarney Green B. "I. Göttin des Grüns".
Glühbirnen
Narzissen sind praktisch gleichbedeutend mit Gelb. Aber Sie können ein paar Narcissus-Sorten mit überraschenden Noten von Grün in der Blume finden. Narcissus "Green Gold" verfügt über Chartreuse

Grün wächst der Garten: Garten

blüht. Dieser Typ mit langer Schale ist ein Mittelblüher. N. 'Goose Green', ein Spätsommerblüher, ist ein kurzgeschmiedeter Charmeur mit weißen Blütenblättern, der eine Tasse tiefes Grün umgeben mit orangerot umgibt. Beide Sorten erreichen etwa 12 bis 18 Zoll hoch. Die Doppelblüten von N. 'Rip Van Winkle' sind weitgehend goldgelb, aber die ungewöhnlichen, verdrehten Blütenblätter zeigen grüne Nuancen. Diese Zwerg-Narzisse, nur vier bis sechs Zoll hoch, ist ein Mid-Spring Bloomer.
Die überwiegende Mehrheit der Tulpen produziert Blüten in den Farben weiß, pink, rot, orange, gelb und lila. Aber ein bestimmter Typ, die Viridiflora-Hybride, zeichnet sich durch Streifen aus frischem Grün aus, die jedes Blütenblatt schmücken. Unter ihnen ist Tulipa 'China Town', mit rosa-weißen Blüten prominent mit grünen gefiedert. Diese Sorte hat sogar interessante Blätter von graugrün mit weißen Kanten. Eine weitere Viridiflora-Tulpe, T. 'Deirdre', ist einzigartig, da sie fast vollständig apfelgrün ist und nur einen Hauch von Creme und tiefem Rot aufweist. Beide erreichen zwischen 12 und 18 Zoll groß. Alle Viridifloras blühen später im Frühjahr als die meisten anderen Tulpen.
Weitere Fotos und Informationen zu Grünblüthen finden Sie unter Wie seltsam: Eine grüne Blume und wie eigenartig: Grüne Sorten von Susanne Talbert. Weitere interessante Lektüre über Grün finden Sie in The Magic of Green von Kelli Kallenborn und Think Green: Laub als Alternative zu Blumen von Toni Leland.


Fotos dank DG Gärtner:
Hemerocallis 'Green Illusion' von Calif_Sue
Nicotiana Langsdorfi von Happenstance
Rudbeckia 'Irish Eyes' von hill5452
Tulipa 'China Town' von Mystiker

Videoergänzungsan: Spargelkunde - Tipps zum Anbau von weißem und grünem Spargel.


Kommentare