Größere Schöllkraut Nebenwirkungen

Größere Schöllkraut NebenwirkungenSchöllkrautmerkmale schöllentoxizität schöllkraut-kontraindikationen schöllkraut-großlandschaften schöllkraut-anbau grössere celandine nebenwirkungen mögliche nebenwirkungen von schöllkraut schöllkraut (chelidonium majus) ist eine giftige pflanze. Es wird als topisches mittel gegen warzen, hühneraugen und hautherpes verwendet.

In Diesem Artikel:

Größere Schöllkrauteigenschaften

Größere Schölligtoxizität

Größere Schöllkraut Kontraindikationen

Größere Schöllkraut-Eigenschaften

Schöllkrautanbau

GREATER CELANDINE NEBENWIRKUNGEN

Mögliche Nebenwirkungen von Schöllkraut

Schöllkraut () ist eine giftige Pflanze. Es wird als topisches Mittel gegen Warzen, Hühneraugen und Hautherpes verwendet.

Es ist KEINE essbare Pflanze, also kann es nicht konsumiert werden, weil es giftig ist. Jedoch, Obwohl nicht empfohlen, gibt es medizinische Hausmittel Präparate mit dieser Pflanze.

Externe Behandlungen

Behandlungen mit mehr Schöllkraut, intern oder extern, können die folgenden Nebenwirkungen haben:

  • Allergie: Pflanzenallergiker können Schöllkrautallergie haben.

  • Kontaktdermatitis von der frischen Pflanze. Wir empfehlen Handschuhe zu tragen, um die Pflanze zu manipulieren.

  • Vesikel, Blasen, Verbrennungen und Hautgeschwüre, da der Pflanzensaft (Latex) ätzend oder abrasiv ist.

  • Atemwegsreizung, Übelkeit und Erbrechen durch Inhalation der Pflanze.

  • Reizung der Augen.

Interne Behandlungen

Celidonia


Foto von größerem Schöllkraut, mit Blumen und Frucht

  • Leuchtend gelber Urin.

  • Brennen im Mund, Übelkeit oder Erbrechen.

  • Sodbrennen, Bauchschmerzen, Durchfall mit oder ohne Blut. Der Pflanzenreizstoff kann Gastritis und sogar Magengeschwüre verursachen.

  • Reizung der Atemwege: Dyspnoe, Husten.

  • Schläfrigkeit wegen der von der Pflanze produzierten narkotischen Alkaloide.

  • Verstopfung der Gallengänge: Schollen-Cholera-Effekt, der die Produktion von Gallensteinen stimuliert. In einigen Fällen können große Steine ​​in den Gallengängen verbleiben, die Gallenkolik und Obstruktion verursachen.

  • Hepatitis: beschrieben mit Schöllkrautmitteln, die eine akute Hepatitis verursachen können. In den meisten Fällen gibt es eine Verbesserung der Krankheit, wenn die Behandlung beendet wird.

  • Unfreiwillige Abtreibung: Schöllkraut hat abtreibende Eigenschaften.

  • Der Extrakt oder die frische Pflanze kann Nierenschäden und Leberschäden verursachen.

Celandine in der Schwangerschaft und Stillzeit

  • Nehmen Sie diese Pflanze nicht, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

  • Nicht an Kinder unter 12 Jahren verabreichen. Es kann Allergien auslösen.

Videoergänzungsan: schöllkraut * natürliches heilmittel gegen warzen und krebs.


Kommentare