Größere Schöllkraut-Eigenschaften

Größere Schöllkraut-EigenschaftenHöhere schöllkraut-eigenschaften höhere schöllentoxizität größere schöllkraut-kontraindikationen schälkraut-nebenwirkungen schöllkraut-anbau höherer celandin-vorteil schöllkraut (chelidonium majus) war eine pflanze, die in der antike als beruhigungsmittel oder schmerzmittel, für die augen und zur behandlung von warzen und hühneraugen verwendet wurde.

In Diesem Artikel:

Größere Schöllkrauteigenschaften

Größere Schölligtoxizität

Größere Schöllkraut Kontraindikationen

Größere Schöllkraut Nebenwirkungen

Schöllkrautanbau

MEHR CELANDINE VORTEILE

Schöllkraut () war eine Pflanze, die in der Antike als Beruhigungsmittel oder Schmerzmittel, für die Augen und zur Behandlung von Warzen und Hühneraugen.

Seine Bedeutung ist in einigen Versen des spanischen Sprichwortes zusammengefasst: "". (=" Schöllkraut ist Besitzer aller Schmerzen ")

Es gehört zur Familie der Mohnblumen und kann daher als Verwandter des Schlafmohns, einer giftigen alkaloidhaltigen und narkotischen Pflanze, die aus Opium und Morphin gewonnen wird, betrachtet werden.

Im Allgemeinen sind Pflanzen in dieser Familie durch ihren Gehalt an Latex gekennzeichnet, der im Saft der Pflanze gefunden wird. Dies Latex ist eine ätzende Substanz, die verwendet wird, um Warzen von weichen Schwielen anzustreichen.

Der Saft oder Saft von Schöllkraut ist charakteristisch gelb oder orangeaufgrund seines Gehalts an Alkaloiden Chelidonsäure und Nicotinsäure. Diese Komponenten haben abtreibende, narkotische, sedative, antiseptische, krampflösende und abführende Wirkungen.

Celandine ist eine giftige Pflanze, daher sollte ihre interne Verwendung sorgfältig kontrolliert werden.

Äußere Vorbereitungen mit mehr Schöllkraut

  • Warzen: Schöllkraut ist eines der besten Mittel gegen Hautwarzen. Es enthält Chelidonsäure und Alkaloide, die alle gegen Warzen wirksam sind.
    Chelidonsäure ist als eine wirksame Anti-Warze bekannt. Außerdem enthält Schöllkraut Alkaloide mit starken antiviralen Eigenschaften, die in der Lage sind, die Viren zu bekämpfen, die Warzen auf der Haut verursachen. Diese Alkaloide haben auch antimitotische Eigenschaften, die in der Lage sind, das Wachstum von Zellen (Mitose) zu stoppen und die Entwicklung von Warzen zu verhindern.
    Um diese Art von Heilmittel vorzubereiten, wird die frische Pflanze verwendet. (Schneiden Sie ein Stück Schöllkraut, und reiben Sie den Saft der Pflanze (orange) direkt auf die Warze und schützen Sie die umgebende Haut mit einem Verband oder Vaseline. Es muss 1 oder 2 Mal pro Tag für 9 aufeinanderfolgende Tage angewendet werden Bereiten Sie eine Abkochung der Pflanze vor und tragen Sie sie mit Baumwolle auf die Warze auf)
    * Weitere Informationen: Celandine Heilmittel für Warzen.

    Chelidonium majus (Schöllkraut)


    Botanische Illustration von Schöllkraut ()

  • Hühneraugen der Füßeähnlich wie oben, verhindert Schöllkraut das Wachstum von Hühneraugen, da Schöllkrautlatex das Gewebe verbrennt, um den Bereich zu erweichen. Diese Pflanze ist ein traditionelles Heilmittel für Hühneraugen.
    * Weitere Informationen: Celandine-Creme für Hühneraugen.
  • Herpes: Chelidonin und Berberin sind zwei Alkaloide aus dieser Pflanze, die anti-herpetische Eigenschaften besitzen und daher bei der Behandlung des Herpesvirus helfen können (Kompressen müssen in diesem Mittel angewendet werden, immer wenn keine Blasen, Irritationen oder Verletzungen vorhanden sind) )
  • Für Augen: Celandine Abkochungen für Augenpads sind eines der besten Mittel für müde Augen oder Presbyopie, Augenentzündung und Konjunktivitis. Celandine ist auch wirksam gegen Gerstenkörner, die Entzündungen der Drüsen der Wimpern sind (Eine geeignete Abkochung für die Augen mit dieser Pflanze ist mit 15 g pro Liter frische Blätter gemacht. Auskochen für 2 Minuten und mit einem Pad oder Baumwolle anwenden).

  • Fußbad Schöllkraut: Ein mit Schöllkraut zubereitetes Fußbad wird verwendet, um die Venen der Füße zu erweitern und den Blutfluss zu fördern, was zur Entstehung der Periode beiträgt. Ein Fußbad mit 20g auftragen. von frischer Pflanze.

  • Hautkrebs: Schöllkrautbäder wurden als Zusatz bei der Behandlung von Hautkrebs verwendet.

    Celidonia


    Foto von größerem Schöllkraut, mit Blumen und Frucht

Interne Vorbereitungen mit mehr Schöllkraut

Es wird nicht empfohlen, Schöllkraut intern einzunehmen. Seine Verwendung muss von einem Arzt verschrieben werden.

Celandine ist eine sehr giftige Pflanze und kann unerwünschte Nebenwirkungen haben. Wenn Sie eines der folgenden Mittel wählen, sollten Sie die Behandlung nicht länger als 2 Tage fortsetzen. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn die Symptome anhalten.

In einigen Fällen haben interne Mittel mit Schöllkraut eine akute Hepatitis verursacht, die sich nach Beendigung der Behandlung verbesserte. Als Vorsichtsmaßnahme sollten Sie andere natürliche Heilmittel konsultieren.

Im Inland verwendete Celandinepräparate sind:

  • Analgetikum: Celandine Alkaloide sind ähnlich denen von Opium, aus der gleichen botanischen Familie. Sie teilen daher einige ihrer analgetischen, krampflösenden und beruhigenden Eigenschaften, die zur Linderung von akuten Schmerzen verwendet werden. Es wurde als Mittel gegen Krämpfe und Bauchkrämpfe eingesetzt.

Celandine wird auch verwendet, um Schmerzen zu behandeln, die durch Nierenkolik, Gicht und Arthritis verursacht werden. Im Fall von Fieber werden Schöllkraut - Infusionen wegen seiner diaphoretischen Eigenschaften verwendet, die das Schwitzen stimulieren (Infusion von 10-15 g frischer Pflanze pro Liter kochendem Wasser, 10 Minuten stehen lassen) Nehmen Sie zwischen 1-3 Tassen pro Tag, weg von den Mahlzeiten. Es gibt ein altes Heilmittel, genannt "celandine wein", das besteht aus 15g Mazerieren. frische Pflanze in einem Wurf Wasser oder Weißwein für 10 Tage. Filtern und nehmen Sie 1 bis 2 kleine Tassen pro Tag als Betäubungsmittel, um Schmerzen zu lindern und als Schlafmittel).

  • Zahnschmerzen und Halsentzündung: gekaut, die Pflanze wird aufgrund ihres Gehalts an Sanguinarin und Chelidonin (Alkaloide) als Schmerzmittel gegen Zahnschmerzen eingesetzt. Gurgel werden gegen Halsschmerzen eingesetzt.

  • Zahnfleischentzündung: Gurgel werden wegen ihrer entzündungshemmenden und antiseptischen Eigenschaften zur Behandlung von Zahnfleischentzündungen eingesetzt.

  • Gallensteine: Schöllkraut hat seine Anwendung als Beruhigungsmittel und Analgetikum zur Entspannung der glatten Muskulatur und zur Linderung von Schmerzen durch Gallensteine. Einige Schöllkrautalkaloide sind Muskelrelaxantien, das heißt, sie lockern die glatten Muskeln der Gallenwege, lindern Symptome von Kolikschmerzen (Infusion von 5 g frischer Pflanze pro Liter kochendem Wasser, 10 Minuten stehen lassen und abseihen) zu 2 Tassen pro Tag, weg von den Mahlzeiten).

CELANDINE IST NICHT EINE ORDNUNGSGEMÄSSE MEDIZINISCHE ANLAGE FÜR LEBER

In alten Manuskripten wurde beschrieben, dass Schöllkraut zur Behandlung von Lebererkrankungen wie Gelbsucht eingesetzt wurde. Parceloso war der erste, der diese Pflanze für solche Zwecke benutzte, wegen der Ähnlichkeit seines gelben Saftes mit der Galle.

Aktuelle Studien widersprechen jedoch diesen Therapien und warnen uns vor dem Schöllkraut hepatotoxische Alkaloide in langen Hausinneren Behandlungen. Celandine hat eine akute Hepatitis bei Personen verursacht, die diese Pflanze lange Zeit behandelt haben.

- Aus diesen Gründen wird empfohlen, diese Pflanze nicht zu verwenden, wenn Sie Leberprobleme haben.

- Siehe andere Pflanzen für die Leber.

  • Für Husten: Die krampflösende Wirkung der Schöllkrautalkaloide wirkt sich auch positiv auf das Atmungssystem aus und hilft, Husten und spastische Bronchitis zu lindern (Infusion: 10 g frische Pflanze pro Liter kochendes Wasser, 10 Minuten stehen lassen und belasten. Nehmen Sie zwischen 1 und 2 Tassen pro Tag), weg von den Mahlzeiten).

  • Beruhigungsmittel: Es kann bei bestimmten Nervenerkrankungen wie Krämpfe der Glottis (Bolus hysterisch) oder psychosomatischen Stress Verdauungssymptome (Übelkeit, Erbrechen) (Infusion von 10 g frische Pflanze pro Liter kochendem Wasser, 10 Minuten stehen gelassen und Belastung verwendet werden. Nehmen Sie 1-2 Tassen pro Tag, weg von den Mahlzeiten).

  • Fegefeuer: Die Pflanze ist sehr irritierend für den Verdauungstrakt und produziert eine starke abführende oder abführende Wirkung. In der Tat wurde es früher als Heilmittel für Darmparasiten und virale Gastroenteritis (Infusion von 10 g frischer Pflanze pro Liter kochendem Wasser verwendet, lassen Sie es 10 Minuten stehen und Stamm. Nehmen Sie 1 bis 2 Tassen pro Tag, weg von den Mahlzeiten).

  • Antikrebs: Derzeit versucht die toxische Aktivität dieser Pflanze Antikrebs-Komponenten getrennt werden. Chelidonin, im Pflanzenalkaloid vorhanden, mit Antitumorwirkung, ist in der Lage, das Wachstum von Krebstumoren zu hemmen, weshalb es als Antikrebs-Pflanze bekannt ist. Diese Eigenschaft leitet sich von seiner antimitotischen Eigenschaft ab (die die Reproduktions-Mitose oder -Zelle verhindert). Celandine könnte die Entwicklung von Zellen zum Beispiel in externen Anwendungen für Warzen stoppen. Hypothetisch wirkt diese Eigenschaft, indem sie das Wachstum des Tumors verlangsamt.

Forschung im Einsatz von Schöllkraut im Bereich der Onkologie wurde durchgeführt. Es gibt ein Krebsmittel namens Ukrain, das Chelidonin enthält, ein Thiophosphoralkaloid, das von einem größeren Schöllkraut stammt. Dies hat therapeutische Wirkungen bei Krebspatienten gezeigt, indem das Immunsystem moduliert wurde. Auch Schöllkraut-Extrakt ist in anderen Ergänzungen als Adjuvantien für Krebs, wie Krebs Efecplant 11 enthalten.

  • Infektionskrankheiten: CElandinextrakt wurde zur Behandlung von Viruserkrankungen eingesetzt. Celandine-Alkaloide haben Wirksamkeit bei der Bekämpfung einiger Viren, wie Influenza, Herpes und Mumps gezeigt. Neuere Forschungen konzentrieren sich auf die Verwendung des Medikaments Ukrain (Schöllkraut-Extrakt) als Zusatzbehandlung von AIDS. Erste Untersuchungen deuten darauf hin, dass der Extrakt aus Schöllkraut-Alkaloiden den immunhämatologischen Status des Patienten erhöhen könnte, dies wird jedoch noch untersucht.

Dosierung von Celandine

Vorsicht: Wählen Sie frische und saubere Pflanzen, die nicht durch Tiere oder Chemikalien kontaminiert wurden (Pestizide, Herbizide, etc...). Die ganze Pflanze wird während der Blüte gesammelt. Wir empfehlen die Verwendung seiner Wurzeln nicht.

Die getrocknete Pflanze verliert ihre Eigenschaften nach 6 Monaten, so dass diese Pflanzenheilmittel aus der frischen Pflanze hergestellt werden.

Äußerlich:

  • Latex für Warzen: Tragen Sie den Saft der Pflanze auf die Warze, 12 mal am Tag für neun Tage. Einige Autoren weisen auf drei tägliche Anwendungen hin.

  • Warzen Cremes: Abkochen der zerkleinerten Blätter in Glycerin (1 Tasse Wasser, 1 Tasse zerdrückte Blätter und 1 oder 2 Tassen Glycerin). Bewerben Sie sich bis zu 2 mal täglich für 9 Tage.

  • Hühneraugen und Hornhautcreme: zerquetsche die 510g. Schöllkraut bis eine gelbliche Paste. Bewerben Hühneraugen oder Schwielen. Wird nach einem heißen Fußbad empfohlen (Fußbad mit heißem Wasser).

  • Augenkompressen: 20g Abkochung. von 1 ml frischer Pflanze in Wasser. 10 Minuten stehen lassen und filtrieren. Ausruhen. Saugen Sie eine saubere Gaze oder Baumwolle auf Wasser und wenden Sie sie als Kompresse auf die Augen an. Zur Behandlung von Konjunktivitis und Augenaffektionen. Bis zu 3 mal am Tag für 9 Tage.

  • Fußbad Schöllkraut: Fußbad mit Schöllkraut zubereitet. Es wird verwendet, um die Venen der Füße zu erweitern und den Blutfluss zu fördern, was dazu beiträgt, die Periode zu verursachen. Tragen Sie ein Fußbad mit 20g frischer Pflanze auf.

Im Inneren:
  • Gurgeln: 20g Abkochung. von frischer Pflanze pro Liter Wasser, 10 Minuten stehen lassen und abseihen. Nimm nicht intern. Als lokales Analgetikum, beruhigend und antiseptisch.

  • Flüssigextrakt: 1015 Tropfen Schöllischextrakt bis zu 2 mal täglich, weg von den Mahlzeiten.

  • Infusion: 515g. frische Pflanze pro Liter kochendes Wasser, 10 Minuten stehen lassen und abseihen. Nehmen Sie 13 Tassen pro Tag, weg von den Mahlzeiten. Als Analgetikum, beruhigend und krampflösend. Bei Rheuma, Gicht, Diuretika, Leberaffektionen, Gelbsucht, Darmkrämpfen und Husten.

  • Beruhigender Wein für Patienten: Mazerieren 15g. von frischer Pflanze in einer Streu von Wasser oder Weißwein für 10 Tage. Pflanzenreste filtern. Nimm 1 bis 2 kleine Tassenbecher pro Tag. Es ist ein Narkotikum, um Schmerzen zu lindern oder besser zu schlafen

  • Pulver der getrockneten Pflanze: 2 3 g pro Tag für 9 Tage.

  • Trockenextrakt-Kapseln: 200 500 mg. täglich für 15 Tage.

  • Tinktur: 24g. täglich für 9 Tage.

Früher wurde die Schöllkrautwurzel geschnitten und auf die Stirn des Patienten gelegt. Es wurde geglaubt, dass, wenn er / sie sterben würde, es den Patienten zum Weinen brachte. Aber wenn er / sie heilen würde, würde er / sie singen. Aufgrund seines hohen Gehalts an Alkaloid-Narkotika und Sedativa sollte man jedoch nicht die Wurzel von Schöllkraut verwenden.

Schwalbe Kraut oder Schwalbenkraut

Dioscorides erwähnt Schöllkraut als Heilmittel für die Augen bei topischer Anwendung. Er erzählt, dass Schwalben den Saft der Pflanze in die Augen ihrer Jungen drücken, um die Membran zu zerstören, die in ihren ersten Augenblicken das Augensehen verhindert.

Als Referenz wurde früher Schöllkraut von Menschen zur Behandlung von Katarakten verwendet, obwohl diese Verwendung glücklicherweise vor langer Zeit aufgegeben wurde.

Videoergänzungsan: schöllkraut * natürliches heilmittel gegen warzen und krebs.


Kommentare