Blumen-Garten-Steppdecke der Großmutter

Blumen-Garten-Steppdecke der Großmutter

Einer meiner Lieblingsblumengärten ist nicht draußen zu finden. Die Blumen sind nicht einmal am Leben. Der Garten, auf den ich mich beziehe, ist der Flower Garden Quilt der Großmutter, der mir als Hochzeitsgeschenk von meiner eigenen Großmutter gegeben wurde.

In Diesem Artikel:

Das Muster ist eines der beliebtesten aller Vintage-Quilt-Muster. Diese alten sind an vielen Orten zu finden, aber es werden nur sehr wenige neue hergestellt. Es ist ein sehr arbeitsintensives Muster, das normalerweise von Hand zusammengesetzt und gesteppt wird. Die Flower Garden Quilts der Gro√ümutter erinnern an die Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre. Viele unserer eigenen Gro√üm√ľtter fertigten eine dieser sch√∂nen Steppdecken mit Fetzen aus ihren Lumpens√§cken oder Schrottk√∂rben. Eine Decke wie diese k√∂nnte eine fr√∂hliche Erinnerung an sch√∂ne Blumeng√§rten und einen dringend ben√∂tigten Aufzug in schweren Zeiten sein.

Blumen-Garten-Steppdecke der Großmutter: Großmutter

(Großmutter Alexander auf der Farm)

Das Muster wurde in den 1920er Jahren sehr popul√§r und war lange Zeit ein Favorit. Die Sechsecksteppdecke hatte in England Wurzeln bis ins 18. Jahrhundert. Einwanderer brachten das Muster bald nach Amerika. Hexagon Vorlagen f√ľr diese Quilts wurden 1770 gefunden. Historiker glauben, dass dieses Sechseck-Muster eines der √§ltesten Muster sein k√∂nnte.

Die fr√ľheste bekannte amerikanische Sechseckdecke ist 1807 datiert, und es gibt eine englische sechseckige Steppdecke, die noch fr√ľher datiert ist. Es ist wahrscheinlich, dass diese Quilts schon seit Jahrzehnten hergestellt wurden, da Quilts aus dieser Zeit nicht oft datiert wurden und nur wenige der Quilts, die so fr√ľh hergestellt wurden, √ľberlebt haben. Steppdecken aus dem 19. Jahrhundert waren als Mosaikdecken, Wabendecken und sechsseitige Patchwork bekannt. Das Design behielt seine Popularit√§t im Laufe der Jahrzehnte mit den Arten des Materials, das in seiner Konstruktion verwendet wurde, die sich von Chintz zu Seide zu Wolle zu Calicoes, zuerst in braunen Baumwollwaren, dann Graut√∂ne, dann Pastelle √§nderte.

Blumen-Garten-Steppdecke der Großmutter: Großmutter

(oben: Flower Garden Quilt von meiner Großmutter)

Godeys Damenbuch ver√∂ffentlichte das popul√§re Hexagonmuster im Jahre 1835. Dieses ist vermutlich das erste st√ľckige Quiltmuster, das in Amerika ver√∂ffentlicht wurde; Allerdings war das Muster zuvor in England sehr popul√§r gewesen. Die Anordnung der Sechsecke ver√§nderte sich im Laufe der Jahre. One-Patch-Steppdecken wurden aus Sechseck-Patches hergestellt, die zusammengen√§ht wurden, ohne dass eine Farbanordnung versucht wurde. Aber diese sechsseitigen Patches luden Experimentieren von Frauen ein, die mehr Farbe und Muster in ihren Kreationen wollten. Selbst die √§ltesten zerfetzten Reste von Sechseckdecken zeigen Versuche, Farben zu sortieren und anzuordnen. Mit der Zeit entstanden mehr oder weniger aufwendige Mosaikmuster.

Bis zum 20. Jahrhundert wurden Sechseck-Steppdecken normalerweise im Blumenmuster der Gro√ümutter hergestellt. Diese enthielten ein mittleres Sechseck, das von sechs bunten gedruckten oder festen Sechsecken umgeben war, mit einer weiteren Reihe von 12 Sechsecken. Die Zentren waren manchmal gelb, um das Zentrum einer Blume darzustellen. Zwischen jeder Blume befand sich eine Reihe von einfarbigen Sechsecken, die den Hintergrund darstellten. Ein gr√ľner Hintergrund deutete auf einen Garten hin, w√§hrend Wei√ü f√ľr einen Lattenzaun gehalten wurde.

Blumen-Garten-Steppdecke der Großmutter: wurde

(//sewmod.wordpress.com/tag/grandmothers-flower-garden/)

W√§hrend des 19. Jahrhunderts wurden Sechseck-Steppdecken mit der englischen Papieranspinnmethode hergestellt. Bei dieser Methode musste f√ľr jedes Sechseckfeld eine Sechseckschablone aus Papier oder hellem Karton ausgeschnitten werden. Wenn die Quiltmacherin sehr vorsichtig war, nachdem sie fertig war, sie zusammen zu n√§hen, konnte sie m√∂glicherweise einige der Sechseckvorlagen wiederverwenden. Andere Quilter lie√üen die Vorlagen in den Quilts liegen und gaben uns die Gelegenheit, diese Quilts aus den in ihnen verbliebenen Zeitungsst√ľcken zu datieren.

Mosaik-Papier-Ansetzer wurde auch mit anderen Formen, einschlie√ülich Dreiecke, Diamanten und fast jede Form, die zusammenpassen w√ľrde getan. Diese Steppdecken werden auch Ein-Patch-Steppdecken genannt, da nur eine Form in der Steppdecke verwendet wurde. Sobald die Schablonen vorbereitet waren, musste ein St√ľck Stoff geschnitten werden, so dass rund um die Schablone rund ¬ľ Zoll sichtbar waren. Der sich ausdehnende Stoff wurde dann √ľber die Schablone gefaltet und nach unten gefaltet. Schlie√ülich wurde jedes der Sechseckst√ľcke von der R√ľckseite her zusammen gen√§ht. Die resultierenden Stiche waren kleiner und dichter als eine mit Laufstichen hergestellte Steppdecke. Die Sechsecke, die im 19. Jahrhundert verwendet wurden, waren normalerweise kleiner als jene, die f√ľr die sp√§teren Blumengarten-Quilts der Gro√ümutter verwendet wurden. Einige von ihnen bestanden aus Sechsecken, die so klein waren wie ein Zoll oder sogar einen halben Zoll Durchmesser.

Blumen-Garten-Steppdecke der Großmutter: quilts

(Foto mit freundlicher Genehmigung von Melody Rose)

W√§hrend der ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts strebten die meisten Quilthersteller an, mindestens eine Flower Garden-Decke der Gro√ümutter zu fertigen. Diese Steppdecken k√∂nnen aus etwas gr√∂√üeren Sechsecken bestehen und wurden h√§ufiger mit einem laufenden Stich zusammengen√§ht. Die Fertigstellung war immer noch eine gro√üe Errungenschaft. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Bindung oft den Linien des Sechsecks folgte, was zu interessanten, aber schwierigeren Bindungen f√ľhrte. Gro√ümutters Flower Garden Quilts wurden oft etwa ¬ľ Zoll auf jeder Seite der Nahtlinien gesteppt. Das Quilten wurde normalerweise mit wei√üem oder cremefarbenem Garn gemacht. Obwohl die Verwendung von Sechsecken und anderen Mosaiken in Quilts heutzutage ungew√∂hnlich ist, stellen einige Quiltk√ľnstler immer noch Mosaiksteppdecken her, die traditionelles englisches Papieranspinnen verwenden. Die Ergebnisse k√∂nnen wirklich atemberaubend sein.

Hier in OgGardenOnline.com gibt es eine freundliche, talentierte Gruppe von Quiltern und Näherinnen. Sie finden hier ihr informatives Forum.

Blumen-Garten-Steppdecke der Großmutter: Großmutter

(credits: //womenfolk.com/quilt_pattern_history/mosaic.htm; Judy Anne Breneman; //patternfromhistory.com/colonial_revival/flower_garden.htm; //lequilts.blogspot.com/2011/04/grandmothers-flower -Garten-Quilt-as-you.html)

Videoerg√§nzungsan: BALLONJUMPING ? Nicht fliegender Teppich zum Springen und Spa√ü haben ? Ballon H√ľpfburg.


Kommentare