Gute Ergänzungen für unsere Abwehrkräfte

Gute Ergänzungen für unsere AbwehrkräfteEigenschaften des immunsystems krankheiten des immunsystems ernährung des immunsystems immunsystem boosters ergänzungen des immunsystems vitamine des immunsystems ergänzungen für das immunsystem schlaf gut ist notwendig, um gute abwehrkräfte haben ergänzungen können berücksichtigt werden, um unsere abwehrkräfte zu verstärken.

In Diesem Artikel:

Eigenschaften des Immunsystems

Erkrankungen des Immunsystems

Immunsystem-Diät

Immunsystem Booster

Ergänzungen des Immunsystems

Vitamine des Immunsystems

Ergänzungen für das Immunsystem

Junge schläft


Gut zu schlafen ist notwendig, um gute Abwehrkräfte zu haben

Ergänzungen können berücksichtigt werden, um unsere Abwehrkräfte zu verstärken. Wir beziehen uns hauptsächlich auf Vitamine, Mineralstoffe und andere pflanzliche Ergänzungsmittel, die laut Ihrem Arzt kann helfen, Ihr Immunsystem zu stärken.

Vitamin-Ergänzungen für das Immunsystem

Gewöhnlich Infektionen treten bei Menschen auf, die bei einigen Vitaminen Mangelzustände aufweisen. Der Hauptgrund, der dies erklärt, ist der negative Auswirkungen von freien Radikalen auf die Abwehrzellen. Freie Radikale schädigen das Immunsystem und begünstigen das Auftreten vieler Infektions- und Autoimmunerkrankungen.

Dies tritt im Allgemeinen auf, wenn wir altern oder wenn der Organismus mit Giften, Medikamenten oder anderen Produkten wie Tabak oder Alkohol kontaminiert wird.

Dennoch können unsachgemäße Ernährung, Unzufriedenheit, Stress, Angst, Depression oder Schlafprobleme unser Abwehrsystem schädigen.

Welche Vitamine sind gut für unsere Abwehr?

Unter allen Vitaminen sind die sogenannten antioxidativen Vitamine am interessantesten:

  • Vitamin E

  • Vitamin C

  • Vitamin A

Wir könnten auch einige Vitamin-B-Ergänzungen benötigen, speziell Pyridoxin, Folsäure und Cobalamin, damit unsere Abwehrkräfte richtig funktionieren.

(Weitere Informationen über Immunsystem Vitamine in der Auflistung oben)

MINERALZUBEHÖR FÜR DAS IMMUNSYSTEM

Kupfer- und Eisenmangel kann sich in unserem Immunsystem widerspiegeln

  • Kupfer schützt das Immunsystem Daher ist es notwendig, gute Abwehrkräfte zu erhalten, die vor Infektionskrankheiten schützen

Eine ausgewogene Ernährung sorgt normalerweise für eine ausreichende tägliche Zufuhr dieses Minerals. Jedoch, Die Einnahme von Kupferpräparaten kann in bestimmten Fällen erforderlich sein, in denen dieses Mineral schlecht absorbiert istzum Beispiel, Gluten-Intoleranz (Zöliakie), Morbus Crohn oder Albinismus.

Kupferergänzungen in Form von Kapseln und Tabletten sollte mit dem Hauptmea genommen werdenl. Dies verringert die Chancen, Magenprobleme zu entwickeln.

Die meisten Kupferzusätze werden in Kombination mit Zink verkauft. Wenn Sie Zinkzusätze länger als 30 Tage einnehmen, empfehlen wir eine tägliche Einnahme von Kupferzusätzen von etwa 2 mg, da Zink die Kupferabsorption beeinträchtigt.

Kupfer-Ergänzungen sollte nur auf ärztliche Verschreibung eingenommen werdenSehr hohe Dosen können toxisch sein. Eine Dosis von 10 mg auf einmal erzeugt negative Reaktionen, die durch Magenschmerzen, Übelkeit und Muskelschmerzen gekennzeichnet sind. Übermäßige Ansammlung von Kupfer im Körper schädigt die Nieren und Leber und kann tödlich sein

  • Eisen Mangel produziert einen Mangel an roten Blutkörperchen was das Aussehen einer als Anämie bekannten Erkrankung bestimmt. Menschen ohne Eisen zeigen Körperschwäche, Blässe, Atemprobleme und eine größere Leichtigkeit für Infektionen. Ein guter Eisengehalt liefert Energie, stärkt das Immunsystem und den Geist.

Die übliche Dosierung von Eisenpräparaten liegt normalerweise zwischen 30 und 90 mg täglich. Eisenpräparate sollten nur auf Rezept eingenommen werden, nachdem Ihr Arzt die Gründe für den Ursprung des Mangels dieses Minerals richtig diagnostiziert hat.

Eisenergänzungen werden am besten aufgenommen, wenn sie auf nüchternen Magen eingenommen werden, aber manchmal können sie Magenprobleme verursachen. In diesem Fall ist es besser, sie während der Mahlzeiten einzunehmen.

Pflanzenpräparate für das Immunsystem

Pflanzenpräparate können eingenommen werden, um das Immunsystem zu stärken. Zu den wichtigsten gehören zum Beispiel: Echinacea, Enzian, Süßholz oder Spirulina.

Videoergänzungsan: Die heilsame Kraft der Meditation ( Arte Doku, HD ).


Kommentare