"Verherrlichte" Buttercups: Globeflowers und Marsh Marigolds

Die HahnenfussgewĂ€chse gehören zu den wichtigsten fĂŒr ihre vielen Zierpflanzen, aber nur wenige Mitglieder sehen tatsĂ€chlich wie eine Hahnenfliege aus. Vielleicht die nĂ€chsten Ähnlichkeiten sind die Globeflowers und Sumpf-Ringelblume. Lange geglaubt, dass sie fĂŒr Moorgarten-Einstellungen am besten sind, können diese zwei Pflanzen ihre Schönheit der frĂŒhen Jahreszeit jeder halbwegs feuchten Grenze verleihen.

In Diesem Artikel:

Es gibt viele ewige Standards in unseren GĂ€rten, die Mitglieder der HahnenfußgewĂ€chse sind. Beispiele hierfĂŒr sind Delphinium, Eisenhut, KĂŒchenschelle, Akelei, Anemone, Clematis und Helleborus. Allerdings "sehen" nur wenige wie eine Butterblume aus. Aber es gibt zwei Butterblume-Verwandte, die tatsĂ€chlich wie ihre enge Cousine aussehen; die Globeflower ( spp.) und Sumpfdotterblume ( spp.). Diese zwei Gattungen sind ziemlich nahe verwandt und haben Ă€hnliche kulturelle Anforderungen. Sumpf-Ringelblumen blĂŒhen in der Mitte des FrĂŒhlings, wĂ€hrend Globeflowers vom spĂ€ten FrĂŒhling-FrĂŒhsommer blĂŒhen. Beide kommen in gemĂ€ĂŸigten Klimazonen vor und wachsen meist in sonnigen bis halbschattigen Feuchtwiesen oder BachlĂ€ufen, oft in ziemlich schweren, organisch reichen Böden. Dies sind die Bedingungen, die wir in unseren GĂ€rten wiederholen mĂŒssen, wenn wir diese verherrlichten Butterblumen anbauen wollen. Das beste Gebiet, um diese zu zĂŒchten, wĂ€re vielleicht ein Moorgarten oder am Rande eines Wasserspiels. Allerdings haben wir nicht alle den Luxus solcher SpezialitĂ€ten im Garten. Keine Sorge, sie können auch in der Standard-Staude angebaut werden, solange der Boden ausreichend feucht ist. Im Großen und Ganzen tolerieren Globeflowers etwas trockenere Bedingungen als Sumpfdotterblumen.

Es sind ca. 30 s

"Verherrlichte" Buttercups: Globeflowers und Marsh Marigolds: verherrlichte

Arten von Globeflower (), die meisten werden in Ostasien vertrieben... In unseren GĂ€rten wachsen nur wenige von diesen und einige Hybriden. Die wichtigsten Arten sind und zusammen mit daraus abgeleiteten Hybriden. Der europĂ€ische Globus, ist in ganz Europa weit verbreitet und erstreckt sich nördlich des Polarkreises. Als solches ist es eine der robustesten Globeflowers, die fĂŒr Zone 3 eingestuft sind. Pflanzen wachsen bis zu 1 m mit palmaten, tief geteilten BlĂ€ttern. Die BlĂŒten sind zitronengelb, etwa 3,5-5 cm im Durchmesser mit 10-20 blĂŒtenblattförmigen KelchblĂ€ttern (in der Regel besteht die HahnenfussgewĂ€chse aus BlĂŒtenblĂ€ttern, die wie BlĂŒtenblĂ€tter geformt sind; ihre echten BlĂŒtenblĂ€tter sind oft sehr reduziert und unbedeutend). Die tatsĂ€chliche Art ist selten in unseren GĂ€rten, aber die Sorte 'Superbus' (links abgebildet) ist relativ verbreitet. Diese Sorte ist kompakter (bis 60 cm) mit volleren BlĂŒten, die blass zitronengelb sind.

Viel Verwirrung umgibt die Identifikation der ostasiatischen Arten gegen . Es genĂŒgt zu sagen, die beiden sind sehr Ă€hnlich. Beide erreichen etwa 1 m mit tieforangen, 3,5-5 cm großen BlĂŒten mit 5-10 KelchblĂ€ttern. Die Blumen sind nicht so "voll" wie oder viele der Hybriden, aber die verdickten, aufrechten, staubblattartigen BlĂŒtenblĂ€tter machen diese beiden Arten unverwechselbar. Es ist die neueste blĂŒhende Globe-Blume. Am beliebtesten ist die Hybride "Golden Queen" (EinfĂŒhrungsfoto), die durchaus eine Hybride zwischen den beiden Arten sein kann. Diese sind hardy to Zone 4.

"Verherrlichte" Buttercups: Globeflowers und Marsh Marigolds: marigolds

Die meisten unserer Garten hyb

"Verherrlichte" Buttercups: Globeflowers und Marsh Marigolds: marigolds

rid globflowers haben ziemlich volle BlĂŒten (15-20 KelchblĂ€tter) auf buschigeren, kompakteren Pflanzen als die Art. Beliebte Hybriden sind "Alabaster" (blass creme-gelb), "Cheddar" (ich kann es nicht von "Alabaster" sagen), "Goldquelle" (leuchtend gelb), "Orange Princess" (mittlere Orange, links abgebildet), " FrĂŒhestes von allen '(goldgelb),' Lemon Queen '(sehr Ă€hnlich zu' Superbus 'aber grĂ¶ĂŸer) und' Fire Globe '(tiefes Orange). Bewertet fĂŒr Zone 3-4.

FĂŒr den Steingarten gibt es zwei Hauptarten; und , beide Himalaya-Arten. Die beiden sind ziemlich Ă€hnlich, aber hat 2-3,5 cm BlĂŒten und basale BlĂ€tter wĂ€hrend rechts gezeigt) hat 3,5-5 cm große BlĂŒten ohne basale BlĂ€tter. Beide haben einzelne, 5-teilige gelbe BlĂŒten an 15-25 cm großen Pflanzen. Sie sind fĂŒr Zone 5 ausgelegt, können aber Zone 4 ĂŒberstehen, wenn eine zuverlĂ€ssige Schneedecke vorhanden ist.

Es gibt nur 10 Arten

"Verherrlichte" Buttercups: Globeflowers und Marsh Marigolds: buttercups

s von Sumpfdotterblume () und wirklich, nur eine ist eine beliebte Gartenpflanze; die gemeine Sumpfdotterblume, . Sumpf-Ringelblumen haben im Allgemeinen glĂ€nzende, runde, etwas fleischige BlĂ€tter und einzelne "hahnenfußartige" BlĂŒten mit 5-9 KelchblĂ€ttern, die entweder weiß oder gelb sind. Entgegen der landlĂ€ufigen Meinung mĂŒssen Sumpf-Ringelblumen nicht als seichte Wasserpflanze gezĂŒchtet werden. Ich habe sie seit Jahren an meiner regulĂ€ren Staude angebaut. Howe

"Verherrlichte" Buttercups: Globeflowers und Marsh Marigolds: marigolds

Sie brauchen einen ziemlich feuchten Boden, also gieße ich sie regelmĂ€ĂŸig. Sicherlich ist die "wilde" Art in einer normalen Gartenumgebung schwieriger als ihre VarietĂ€ten. Die gerade Art ist in der GrĂ¶ĂŸe von 45-80 cm variabel. Die wichtigste Ziersorte ist "Flore-pleno" oder "Multiplex" (rechts abgebildet), die auf einer kompakteren Pflanze völlig doppelte, pompomartige BlĂŒten hat. Die Sorte 'Alba' hat tiefgrĂŒne BlĂ€tter und leuchtend weiße BlĂŒten mit kontrastreichen gelben StaubblĂ€ttern.Diese beiden sind anpassungsfĂ€higer fĂŒr den Gartenanbau. FĂŒr feuchte Stellen in einem Steingarten können Sie die Rocky Mountain-Arten anbauen (aka oder ) die 20-30 cm mit weißen BlĂŒten wĂ€chst. Obenstehendes Arten sind in Zone 3 eingestuft.

"Verherrlichte" Buttercups: Globeflowers und Marsh Marigolds: marigolds

"Verherrlichte" Buttercups: Globeflowers und Marsh Marigolds: buttercups

"Verherrlichte" Buttercups: Globeflowers und Marsh Marigolds: verherrlichte

"Verherrlichte" Buttercups: Globeflowers und Marsh Marigolds: verherrlichte

Oben sind Bilder von "Alba" und

Globeflowers und insbesondere Sumpfdotterblume haben einen Hauptnachteil im Garten. Wenn das Wetter zu heiß wird oder der Boden zu trocken wird, werden sie im Sommer schlummern, was bedeutet, dass Sie möglicherweise eine LĂŒcke in der Grenze fĂŒr mehrere Monate haben, also planen Sie entsprechend. Ich plane im Voraus, indem ich ein paar JahrbĂŒcher in der NĂ€he anlege, um die SpĂ€tsommerlĂŒcke zu verbergen.

VideoergÀnzungsan: .


Kommentare