Gartenbesucher: Der amerikanische Stieglitz

Gartenbesucher: Der amerikanische Stieglitz

Das fröhliche gelbe Gefieder und das fröhliche Lied des amerikanischen Stieglitzes erhellen einen Garten auch an den grausten Tagen. Diese Singvögel sind treue Besucher zu jedem Hinterhofanleger, der nyjer Samen abgibt.

In Diesem Artikel:

, der Staatsvogel von Iowa, New Jersey und Washington, kann an seinem wellenförmigen Flugmuster und seiner melodiösen Stimme erkannt werden. Dieser kleine Singvogel misst nur ungefĂ€hr 5 Zoll lang und wiegt zwischen 1/3 und 1/2 Unze. Beide Geschlechter machen zwischen Winter und Sommer einen dramatischen Farbwechsel. WĂ€hrend ihrer HĂ€utung zwischen den Jahreszeiten, können Goldfinken ziemlich zerlumpt und lĂŒckenhaft aussehen.

Gartenbesucher: Der amerikanische Stieglitz: einen

Identifizierung
Die MĂ€nnchen tragen wĂ€hrend der Brutzeit im Sommer ein helles Zitronengelb mit einem schwarzen Gesicht und einer Krone, schwarzen FlĂŒgeln und Schwanz und zwei hellen FlĂŒgeln. Die Sommerfrau ist ein helles olivgelb . Ihre FlĂŒgel sind Ă€hnlich wie die MĂ€nnchen, aber rauchiger in der Farbe. Im Winter nimmt das MĂ€nnchen Farben an wie das Sommerweibchen, wĂ€hrend Weibchen eine noch dezentere Olive-Buff-Farbe annehmen. Wie andere Finken hat der amerikanische Stieglitz eine kurze, konische Schnabel, die das perfekte Werkzeug fĂŒr die Extraktion von Samen aus Pflanzen darstellt.
Lebensraum
Der amerikanische Stieglitz ist einer der hÀufigsten Vögel, um GÀrten zu besuchen, und kann in weiten Teilen Nordamerikas gefunden werden, mit Ausnahme von stark bewaldeten Gebieten. Diese Vögel bevorzugen Graswiesen und AnbauflÀchen wie Hinterhöfe und ObstgÀrten. Sie nisten um offene LaubstrÀucher. Obwohl sie saisonal wandern, bleiben sie oft in Gebieten mit einem reichlichen Nahrungsangebot.
Verhalten
Goldfinken vereinigen sich das ganze Jahr ĂŒber in Scharen von ihrer Art und assoziieren sich oft mit Kiefernsisken und gewöhnlichen Rotpollen in WinterschwĂ€rmen. Obwohl sie zu jeder Jahreszeit Zubringer besuchen, erscheinen sie in den kalten Monaten am hĂ€ufigsten. Agil und akrobatisch, können diese kleinen Vögel leicht auf den Kopf hocken, um Samen von einem Sonnenblumenkopf oder einem Zubringer zu hacken.
Nesting und Jung
Goldfinch-Paare brĂŒten viel spĂ€ter in der Saison als die meisten amerikanischen Singvögel. Nesting findet hauptsĂ€chlich in der zweiten JulihĂ€lfte statt

Gartenbesucher: Der amerikanische Stieglitz: stieglitz

Anfang August. Die Tatsache, dass thistledown , das Lieblingsfuttermaterial des Stieglitzes des Goldfinchs, wird zur VerfĂŒgung gestellt, zur gleichen Zeit, in der das Verschachteln beginnt, ist vermutlich kein Zufall, entsprechend Wissenschaftlern. Es ist möglich, dass das Auftreten von DistelblĂŒten die VerfĂŒgbarkeit von reichlich Samen fĂŒr die FĂŒtterung von Jungpflanzen anzeigt, wodurch die Produktion der Fortpflanzungshormone der Vögel ausgelöst wird.
Das Weibchen alleine baut das Nest, obwohl das MĂ€nnchen sie begleitet, wĂ€hrend sie Material sammelt. Sie fĂŒhrt auch fast alle Inkubationsaufgaben fĂŒr eine Kupplung aus, die normalerweise aus vier bis sechs Eiern besteht, wĂ€hrend das MĂ€nnchen ihr Nahrung bringt. Zu dem Zeitpunkt, wenn die Babys das Alter von nur zwölf Tagen erreichen, sind sie reif genug, um das Nest zu verlassen. Sie bleiben jedoch fĂŒr weitere Wochen auf ihre Eltern angewiesen. In derselben Jahreszeit wieder zu nisten, ist ungewöhnlich, und die meisten Stieglitze werden Ende August mit der Aufzucht von HĂŒhnern gemacht. Sowohl MĂ€nnchen als auch Weibchen nehmen allmĂ€hlich eine weniger lebhafte Erscheinung an und nehmen die matte FĂ€rbung an, die sie wĂ€hrend des Winters tragen.
Anrufe
Der amerikanische Stieglitz produziert eine Vielzahl von verschiedenen Tönen. Der am hĂ€ufigsten gehörte, der Kontaktruf, ist kurz und hoch, oft mitten im Flug. (Manche denken, es klingt wie "po-ta-to-chip".) Aggression oder Verfolgungsjagden können von einem harten, kratzigen Drohanruf begleitet sein. Adulte Goldfinken geben einen Alarmruf aus, der wie "Bay-Bee" klingt, wenn sie das GefĂŒhl haben, ihr Nest sei bedroht. MĂ€nner produzieren einen "Tee-yee" Balz-Ruf, dem ein langes, angenehmes trĂ€llerndes Lied folgen kann. Weibchen produzieren einen speziellen FĂŒtterungsruf fĂŒr das MĂ€nnchen, und bald nach dem SchlĂŒpfen beginnen Goldfink-KĂŒken eine Reihe von Hochfrequenz-Betteln zu senden.

Gartenbesucher: Der amerikanische Stieglitz: amerikanische

FĂŒttern und Anziehen
Viele gemeine Gartenpflanzen, einschließlich Zinnien, Kosmos, Katzenminze, Coneflowers und Sonnenblumen, produzieren Samen, die den Stieglitz anziehen. Unter ihren einheimischen Pflanzen Favoriten sind Disteln und gemeinsame Milkweed. Sie lieben es zu baden und werden von niedrigen flachen VogelschĂŒsseln angezogen.
Amerikanische Goldfinken essen Pflanzensamen fast ausschließlich. Im Winter, wenn Pflanzen mit Schnee bedeckt sind, sind sie auf Baumsamen und KĂ€tzchen angewiesen. Aus diesem Grund werden diese Vögel leicht zu HinterhoffĂŒtterern gelockt, wobei ihr Lieblingsessen Distel- oder Nyjer-Samen oder kleine SonnenblumenstĂŒcke sind. Spezialisierte Finksocken und RohrfĂŒtterer mit mehreren Futteröffnungen können große Herden dieser Vögel aufnehmen.


Fotos:
Miniaturbild (mÀnnlicher Goldfinch) und weiblicher Goldfinch von Kelly Colgan Azar
Frau sammelt Thistledown von Kenneth Cole Schneider
Goldfinches bei feeder von brady.macdonald
Ressourcen:
Cornell Lab of Ornithology: Alles ĂŒber Vögel - American Goldfinch
von Alex L. A. Middleton; Stapel-BĂŒcher; 1998

VideoergÀnzungsan: .


Kommentare