Spaß-Eigenschaft: Folgen Sie dem Fortschritt des SimGar Behälter-Gartenarbeit-Systems # 3

Spaß-Eigenschaft: Folgen Sie dem Fortschritt des SimGar Behälter-Gartenarbeit-Systems # 3

Hin und wieder bekomme ich die Chance, ein Produkt zu testen und meine Erkenntnisse mit der Community zu teilen. Diese Serie von drei Artikeln wird das SimGar-System testen. Es ist ein Behälterpflanzungssystem, das traditionellen Boden und einfache Hydroponik verwendet, um ein Gartensystem zu schaffen, das in sich abgeschlossen und einfach zu bedienen ist. Dieser dritte und letzte Teil wird zeigen, wie meine Gurken und Squash es taten und wie ich das System in den Herbst benutze.

In Diesem Artikel:
Es ist etwas über einen Monat her, seit mein zweiter Artikel mit dem ®-System veröffentlicht wurde. Das Wetter war sehr heiß und trocken, was das System gründlich durchdachte. Viele Tage schwebten die Lufttemperaturen in der 100F-Reihe mit dem Hitzeindex viel höher. Ich freue mich berichten zu können, dass das System trotz der extremen Bedingungen ausreichend Feuchtigkeit für meine Pflanzen bereitstellte. Wenn Sie eine Auffrischung benötigen oder die ersten Raten nicht gelesen haben, können Sie sie hier und hier finden.

Ich habe Gurken und Kürbisse angebaut, um das System in vollen Zügen zu testen. Beide Gemüsearten benötigen konstante Feuchtigkeit und einiges davon, um richtig zu produzieren. Ich habe auch meine Container ein wenig gedrängt, um das System weiter zu belasten. Ich hatte das Gefühl, dies würde uns eine sehr genaue Einschätzung geben, wenn es um den Tag der Abrechnung ging.

Sowohl die Gurken als auch die Kürbispflanzen füllten sich schnell mit Blüten und die Gurken waren sehr produktiv. Ich konnte jeden Tag viele ernten.

Spaß-Eigenschaft: Folgen Sie dem Fortschritt des SimGar Behälter-Gartenarbeit-Systems # 3: simgar

Spaß-Eigenschaft: Folgen Sie dem Fortschritt des SimGar Behälter-Gartenarbeit-Systems # 3: habe

Im Nachhinein denke ich, dass 3 Squash-Pflanzen eine bessere Wahl als 5 wären, obwohl das System nie nach Wasser fehlte, aber die Matte der Wurzeln war erstaunlich, als ich schließlich den Boden zurückzog, um zu sehen, wie die Dinge darunter aussahen. Das schiere Volumen an Wurzelmaterial hat mich überzeugt, dass meine Pflanzen etwas mehr Platz benötigen als ich ihnen zugeteilt habe.

Spaß-Eigenschaft: Folgen Sie dem Fortschritt des SimGar Behälter-Gartenarbeit-Systems # 3: meine

Dies war keine Schuld des Containers und war meine eigene Wahl. In der Zukunft werde ich konservativer sein, wenn ich Samen von solch großen Pflanzen säte.

Ich konnte noch einige Kürbisse ernten und die Gurken waren sehr fruchtbar. Vor ein paar Wochen schrieb ich einen Artikel über die Herstellung von Kühlschrankgurken mit einigen meiner Produkte und für den Fall, dass Sie es verpasst haben, können Sie es hier lesen.

Ich habe während des heißesten Wetters einige Male pro Woche meine Wasserstände überprüft und jedes Mal das System abgestellt. Mit den durstigen Sorten und der extremen Hitze brauchte es nur mehr Wasser, als du realisierst. Es war immer noch kein Problem und nichts wurde jemals betont oder wurde ausgedörrt.

Als das Gemüse langsamer wurde, beschloss ich, etwas Salatspaß zu haben. Da die Container voller Wurzelmatten waren, schnitt ich die Reben einfach an ihren Wurzeln ab, kratzte die Erdoberfläche und säte Salat. Dadurch kann ich die Bodenmischung doppelt nutzen. Ich werde es kompostieren, wenn ich mit dem Salat fertig bin.

Spaß-Eigenschaft: Folgen Sie dem Fortschritt des SimGar Behälter-Gartenarbeit-Systems # 3: simgar

Spaß-Eigenschaft: Folgen Sie dem Fortschritt des SimGar Behälter-Gartenarbeit-Systems # 3: System

Glücklicherweise haben sich die Temperaturen in diesem Monat gemildert und die Nächte sind viel cooler. Mein Salat ist schnell aufgegangen und der Boden bleibt feucht. Es ist über eine Woche her, seit ich Wasser hinzugefügt habe und es immer noch nicht benötigt. Ich überlege gerade, einen Drahtbügelrahmen anzubringen, den ich etwas Plastik dehnen kann, um mich mit meinen Grüns in den Herbst zu bringen. Ich sehe das System bis weit in den Herbst hinein Salat und Gemüse anbauen. Normalerweise hat West KY bis Ende Dezember / Anfang Januar keine Frosttemperaturen, daher denke ich, dass mein System bis dahin gut funktionieren wird. Es befindet sich auf der Südseite meines Hauses in einem geschützten Bereich, so dass ich mir keine Sorgen machen muss, dass die Pumpe für einige Zeit gefriert, und selbst wenn der Wettermann mich überrascht, kann ich es immer noch bis zum Schlimmsten in die Garage rollen Das Wetter ist vorbei.

Spaß-Eigenschaft: Folgen Sie dem Fortschritt des SimGar Behälter-Gartenarbeit-Systems # 3: meine

Es sieht so aus, als wäre der SimGar® ideal für Gemüse der kühlen Jahreszeit und der Salat ist nur ein Anfang. Ich bin bestrebt, Bok Choy, Brokkoli, Rüben und Senf zu keimen, aber ich muss die Bodenmischung wegen der dicken Matte von Wurzeln ändern, die der Kürbis und die Gurken zurückgelassen haben. Diese Blattgemüse produziert nicht das gleiche Volumen an Wurzeln und ich kann die Bodenmischung mehrmals verwenden.

Ich werde sehen, ob meine 85-jährige Mutter im nächsten Frühjahr damit spielen möchte. Sie wohnt in einer Erdgeschosswohnung mit einer schönen Terrasse und ich kann sehen, wo die niedrige Pflege der SimGar® für sie attraktiv wäre. Sie liebt frischen Salat und es wäre eine perfekte Größe für ihre Bedürfnisse.

Ich habe es sehr genossen, das SimGar®-System zu testen und werde es als regelmäßigen Teil meiner Gartenerfahrung nutzen. Gemüse ist praktisch direkt vor meiner Tür und das System ist sehr einfach zu pflegen. Ich hoffe, es hat Ihnen Spaß gemacht zu sehen, wie ich dieses neue Produkt benutzt habe, weil es mir Spaß gemacht hat, damit zu arbeiten. Es funktionierte wie angekündigt und war einfach zu pflegen.

Videoergänzungsan: .


Kommentare