Frosty Farn: Hinzuf├╝gen von Selaginella zu Ihrer Sammlung

Frosty Farn: Hinzuf├╝gen von Selaginella zu Ihrer Sammlung

Frosty Farn ist ein relativ neues Angebot f├╝r Inneng├Ąrten, in denen ich lebe. Es ist eine freundlich aussehende, s├╝├če kleine Pflanze, die es wert ist, sie zu probieren oder zu geben. Seltsamerweise ist es wirklich kein Farn und wird sterben, wenn es zu frostig wird (gefroren). Also, was ist es wirklich?

In Diesem Artikel:

Die Auswahl an saisonalen Winterpflanzen ist um mindestens eins gewachsen. Frosty Farn ist eine zierliche Pflanze in Desktop-Gr├Â├če, die jetzt unter den ├╝blichen Weihnachtskakteen und unz├Ąhligen Poinsettien auftaucht. "Frosty Fern" ist ein zartes, spitzenartiges Ding, das nur wenige Zentimeter hoch ist. Seine Wedel haben cremefarbene, nat├╝rlich 'gefrostete' R├Ąnder. Die neuesten Bl├Ątter sind blass und wachsen an den R├Ąndern der Zweige. Dies gibt der Pflanze das mattierte Aussehen.

Frosty Farn ist ein weicher, freundlich aussehender kleiner Typ. Ich habe es letztes Jahr gesehen und wieder dieses in den Tischen der ├╝blichen Winter-Geschenkpflanzen versteckt. Seine kleinen, dichten "Wedel" erinnern mich an die ├╝ppigen W├Ąlder, die von seinen Cousins, den echten Farnen und Moosen bewachsen sind. Frosty Farn ist kein echter Farn. Der Cultivar oder der gebr├Ąuchliche Name ├Ąrgert einige Puristen, die sich danach sehnen, der ├ľffentlichkeit die korrekte botanische Nomenklatur beizubringen. Aber diese Pflanze als Farn zu bezeichnen, gibt dem Hobby-Bastler einen guten Hinweis auf die Form und die Gewohnheiten der Pflanze.

Pflege von Frosty Fern drinnen

Frosty Farn ist nicht schwieriger zu pflegen als andere saisonale Winterpflanzen. Wasser h├Ąufig, um den Boden feucht zu halten. Diese Pflanze, in der Natur, wohnt auf schattigen, feuchten Waldb├Âden. Wie alle anderen Zimmerpflanzen, lassen Sie es nicht in einer Pf├╝tze sitzen. Die Hauptbeschwerde von Indoor-Frostfarnen ist die trockene Luft vieler H├Ąuser und Arbeitspl├Ątze. Frosty Farn mag hohe Luftfeuchtigkeit. Zu trockene Luft bewirkt, dass der Wedel austrocknet und sich kr├Ąuselt. Gib Frosty jede Hilfe, die du brauchst, um Feuchtigkeit zu erh├Âhen. Ein Fensterbrett in einem gut benutzten Badezimmer w├╝rde ihm gefallen. Ein Terrarium oder ein Glaskasten ist f├╝r diese Pflanze ideal. Mangelnd, Gruppe Frosty zwischen anderen Pflanzen. Es wird ihre gemeinsamen feuchten Ausatmungen zu sch├Ątzen wissen und es macht nichts gegen schwaches Licht.

Halten Sie den Boden feucht, und es sollte gl├╝cklich sein, so lange wie Ihre Papierwei├če, Poinsettias und Weihnachtskakteen und Amaryllis. Wenn man jedoch anerkennt, dass viele Leute diese traditionellen Ferienpflanzen innerhalb weniger Wochen ablegen, k├Ânnte man dies mit dem billigen und m├Âglicherweise pingeligen Frosty tun. Kein Urteil von mir!

Es ist wirklich ein Aber was ist das?

Frosty Farn wird richtig genannt . Auf den ersten Blick k├Ânnte man meinen, dass es sich um einen kleinen Farn, eine Art Moos oder sogar eine Art unreifen, immergr├╝nen Holz handelt. ist die Gattung der Pflanzen bekannt als Spikemossen, Pflanzen eng mit Farnen verwandt. Und Spikemoss ist auch kein wahres Moos. Wenn wir schon dabei sind, lassen Sie uns klarstellen, dass der frostige Farn auch keine Zeder ist, obwohl die kleinen Zweige mit schuppenartigen Bl├Ąttern bedeckt sind, die denen auf Zeder ├Ąhneln. Spikemoss hat Wurzeln (Moos nicht), Bl├Ątter mit nur einer Vene (Farne haben echte Bl├Ątter mit einem Netzwerk von Venen,) und reproduzieren durch Sporen (Zeder macht echte Samen.) Diese Art ist in Teilen von Afrika und den umliegenden Inseln heimisch.

Mit Frosty Fern im Freien... oder nicht

Sollte dein Frosty es in Topform bringen, solltest du dar├╝ber nachdenken, es nach drau├čen zu bringen. Die Royal Horticultural Society verlieh diesem Werk eine Auszeichnung f├╝r den Garten. Ihre wachsenden Tipps deuten darauf hin, dass der Gebrauch dieser Pflanze im Garten ein wichtiger Teil ihres Urteilsverm├Âgens war. Die hellgr├╝nen, gefrosteten Wedel des Spikemosses w├╝rden fr├Âhlich einen sehr schattigen, feuchten Garten erhellen. In der Tat kann diese kleine Pflanze als Staude in G├Ąrten der Zone 6 und w├Ąrmer verwendet werden. Selaginella ist immergr├╝n, au├čer in den k├Ąltesten dieser Gebiete. Leider ist Krauss 'Spikemoss in Neuseeland invasiv geworden und hat sich in vielen anderen Gebieten eingeb├╝rgert... In diesem Sinne k├Ânnte man besser lokale einheimische, immergr├╝ne Evergreens suchen.

Videoerg├Ąnzungsan: .


Kommentare