Ein Februar Almanach

Ein Februar Almanach

Der Name des zweiten Monats im Kalender stammt von Februarius, einem römischen Monat, der aus dem Lateinischen stammt

In Diesem Artikel:

Der Name des zweiten Monats im Kalender kommt von Februarius, einem römischen Monat, der vom lateinischen "februa" abgeleitet ist, was "reinigen" bedeutet. Zu dieser Jahreszeit beobachteten die alten Römer Rituale der Reinigung und SĂŒhne. Das Festival von Februa wurde am 15. Februar um die Mitte des Monats gefeiert.



Der Sprungtag

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, warum die Monate eine unterschiedliche Anzahl von Tagen haben, danken Sie den frĂŒhen Römern, die versuchten, die Monate mit der ersten Mondsichel nach einem Neumond zu synchronisieren. Aus diesem Grund hatten einige Monate 29 Tage, wĂ€hrend andere mehr hatten. Nicht nur ein Schalttag, sondern ein ganzer Schaltmonat namens Intercalarus war alle zwei Jahre erforderlich, um Mond- und Sonnenzyklen neu auszurichten. 45 v. Chr. Suchte Julius CĂ€sar die Hilfe eines Astronomen, um den Kalender zu reformieren; Der daraus resultierende Julianische Kalender bestand aus einem 365-Tage-Jahr, das in 12 Monate unterteilt war; Im Februar wurde alle vier Jahre ein Schalttag hinzugefĂŒgt. Eine weitere Feinabstimmung wurde 1582 von Papst Gregor XII. Vorgenommen, der die Osterrechnung des Kalenders korrigieren wollte. Diese Überarbeitung wurde als der Gregorianische Kalender bekannt und wird noch heute in der westlichen Welt verwendet.
F

Ein Februar Almanach: eine

29. Februar, der Schalttag, der alle vier Jahre stattfindet, tritt in Jahren auf, die durch vier teilbar sind (mit Ausnahme von Jahrhundertjahren, die nicht durch 400 teilbar sind). Die Tradition besagt, dass an diesem Tag eine Frau einem Mann eine Heirat vorschlagen kann, wobei der Mann eine Strafe zahlen muss, wenn er dies ablehnt. Diejenigen, die an einem Schalttag geboren sind, mĂŒssen sich entscheiden, ob sie ihre Geburtstage am 28. Februar oder am 1. MĂ€rz an Sonntagen einhalten. In einigen Staaten haben diejenigen, die am 29. Februar geboren sind, ihr tatsĂ€chliches Geburtsdatum nicht auf ihrem FĂŒhrerschein, da es fĂŒr ein VerlĂ€ngerungsdatum keine anerkannte Wahl ist.


April, Juni und November,
Der Februar hat 28 allein,
Der ganze Rest hat einunddreißig;
Außer Schaltjahr, das ist die Zeit
Wenn Februars Tage neunundzwanzig sind. "


KĂŒrzester Monat

Warum ist Februar der kĂŒrzeste Monat? Einige glauben, dass Augustus Caesar, der den Monat August nach sich selbst benannt hat, einen Tag von Februar weggenommen hat, den zweiten Monat mit nur 28 Tagen wĂ€hrend der meisten Jahre verlassend. Dabei wollte er sicherstellen, dass sein Ehrenmonat so viele Tage wie Juli, der Julius CĂ€sar gedenkende Monat, hatte. Es ist auch möglich, dass der Februar immer ein kurzer Monat war. Sowohl Februar als auch Januar, Monate mit wenig landwirtschaftlicher TĂ€tigkeit, waren spĂ€tere ZusĂ€tze zum ursprĂŒnglichen zehnmonatigen landwirtschaftlichen Kalender der Römer.


Ein Februar Almanach: almanach

Andere Namen

Die Angelsachsen nannten den Februar Solmonath oder "Schlammmonat". Der Februar trug auch den Namen "Kale-monath", ein Hinweis auf GrĂŒnkohl oder Kohl, ein GemĂŒse, dessen FrostbestĂ€ndigkeit es ermöglichte, es sogar wĂ€hrend der Wintermonate zu essen. Der englische Mönch und Gelehrte Bede, der um den Beginn des 8. Jahrhunderts schrieb, erzĂ€hlt uns, dass Solmonath auch der "Monat der Kuchen" genannt wurde, fĂŒr die heidnischen Völker, die ihren Göttern Opfer darbrachten, als sie begannen, die Erde zu pflĂŒgen und Samen zu sĂ€en.


Dass du so ein Februargesicht hast,
So voller Frost, Sturm und Bewölkung? "
~~ William Shakespeare, "Viel LĂ€rm um nichts"

Aussprache

Durch einen Prozess, der Dissimilation genannt wird, in dem Àhnliche KlÀnge dazu neigen, unÀhnlich zu werden, wenn sie einander genau folgen, verschwindet das erste "r" im Februar oft in der Aussprache, so dass es wie "Feb---ary" klingt. Auch der Februar folgt dem Januar im Kalender, wodurch die Leute die Namen Àhnlich aussprechen. Wie auch immer du es sagst, du hast recht; Nach dem Random House Dictionary sind beide Varianten weit verbreitet und akzeptiert.


Feiertage: Lichtmess, Groundhog's Day und Valentinstag

So wie die alten Römer im Februar ein Reinigungsfest erlebten, so auch die römisch-katholische Kirche. Lichtmess, am 2. Februar gefeiert, erkennt die Darstellung des Kindes Jesus im Tempel und die Reinigung der Jungfrau Maria. Lichtmess tritt 40 Tage nach Weihnachten auf und hat seinen Namen von der mittelalterlichen Praxis der Priester, die an diesem Tag die von der Kirche verwendeten Kerzen das ganze Jahr ĂŒber gesegnet haben.

Ein Februar Almanach: Februar


Der Februar ist auch berĂŒhmt fĂŒr den Groundhog's Day, der am zweiten Tag des Monats in den USA und Kanada gefeiert wird. Der Feiertag begann als eine Pennsylvania deutsche Gewohnheit, die besagte, dass, wenn ein Murmeltier - in Ă€lteren europĂ€ischen Traditionen, ein Dachs oder BĂ€r - aus seinem Loch am 2. Februar herauskam, um einen bewölkten Tag zu finden, wĂŒrde er seinen Bau und Winter bald verlassen Ende. Wenn stattdessen die Sonne ihn dazu bringen wĂŒrde, seinen Schatten zu sehen, wĂŒrde er angeblich Angst haben und fĂŒr weitere sechs Winterwochen in den Winterschlaf gehen. Die Feier erinnert an eine alte heidnische Feier namens Imbolc - in Irland, St. Brigid's Day - am 1. Februar. Dieses gĂ€lische Fest feierte den Beginn des FrĂŒhlings und war traditionell eine Zeit der Wetterprognose.

Ein Februar Almanach: Februar

Der bekannteste Februar-Feiertag, der Valentinstag, findet am 14. Tag des Monats statt. In der heutigen Zeit eine Gelegenheit, Liebe und Zuneigung mit Blumen, SĂŒĂŸigkeiten und Karten zu feiern, wurde der Tag ursprĂŒnglich Sankt Valentin genannt, genannt nach einem oder mehreren frĂŒhen MĂ€rtyrern des christlichen Glaubens.Der Tag nahm zunĂ€chst die Obertöne der Romantik an und wurde Teil der Tradition der höfischen Liebe im Mittelalter, als Geoffrey Chaucer schrieb: "Dies war der Valentinstag, an dem jeder Vogel seinen GefĂ€hrten auswĂ€hlt." Obwohl eine Revision des römisch-katholischen Heiligungskalenders im Jahr 1969 den 14. Februar des St. Valentins vom kirchlichen Kalender entfernt hat, ist seine religiöse Befolgung weiterhin erlaubt.


Februar Symbole

Ein Februar Almanach: almanach

Amethyst
Amethyst ist die violette VarietĂ€t von Quarz und der traditionelle Edelstein fĂŒr den Monat Februar. Der Farbton des Amethysts kann ĂŒberall entlang des violetten Spektrums fallen, von einem blass rosa-violett bis zu einem tiefen Blau-Violett. Die alten Griechen glaubten, dass der Stein Schutz gegen Intoxikation bot. Von Königen wegen seiner königlichen FĂ€rbung gesucht, war Amethyst auch ein Symbol fĂŒr SpiritualitĂ€t und Frömmigkeit.

Ein Februar Almanach: Februar

Violett
Arten der Viola, die auch Violett, StiefmĂŒtterchen und Herzsease genannt werden, sind auf der ganzen Welt verbreitet. Obwohl Violett am hĂ€ufigsten violett gefĂ€rbt ist, kann es auch blau, weiß oder gelb sein. Jede violette BlĂŒte hat fĂŒnf ovale BlĂŒtenblĂ€tter, zwei stehen auf, zwei seitlich und eine gestreifte unten. Die Streifen des unteren BlĂŒtenblatts dienen als Leitfaden fĂŒr Bienen, die die BlĂŒte bestĂ€uben. Das Veilchen ist seit langem ein Symbol fĂŒr Demut und Bescheidenheit. Die Gewohnheit der Blume, unter dem herzförmigen Laub versteckt zu bleiben, mag zu dem Ausdruck "schrumpfendes Veilchen" gefĂŒhrt haben, der fĂŒr eine schĂŒchterne Person verwendet wird. Obwohl es mit Eifer verbreitet, bleibt das Veilchen eine geliebte Wildblume und ist die Staatsblume von nicht weniger als vier Staaten - Illinois, New Jersey, Rhode Island und Wisconsin.

Ein Februar Almanach: almanach

Primel
Die alternative Blume des Februars ist die Primel oder Primula vulgaris. Meistens blassgelb oder golden, ist die Primel in Europa heimisch und war in englischen BauerngĂ€rten verbreitet. Der Name leitet sich von "primus" ab, was "zuerst" bedeutet, da die Primel eine der frĂŒhesten BlĂŒten im FrĂŒhjahr ist. Die Griechen verbanden die Blume mit Melancholie, und Shakespeare prĂ€gte berĂŒhmt den Begriff "Primelweg", um einen leichten oder rĂŒcksichtslosen Weg durch das Leben zu bedeuten.

Ressource:
Alles ĂŒber die Monate von Maymie R. Krythe, Harper und Row, 1966

Grafik-Credits:
Groundhog Foto von Aditi-the-Stargazer
1908 Postkarte aus Wikimedia Commons, in der Öffentlichkeit
GrĂŒnkohlkunst durch orphanjones
Groundhog Linie Kunst aus dem Verteidigungsministerium, in der Öffentlichkeit
Fliegender Cherubliniekunst von "einer sentimentalen Reise durch Frankreich und Italien" durch Laurence Sterne, 1885, im public domain, gesammelt von Liam Quin auf seiner Bilder von alten BĂŒchern website
Amethyst Foto von Chronographia
Veilchen Foto von Dreamer 20
Primel Foto von Scoobygirl

VideoergÀnzungsan: DSA DurchgeblÀttert Folge 97 - Aventurischer Almanach (1/4).


Kommentare