Nehmen Sie an unserem dritten jährlichen Invasive Species Photo Contest teil

Nehmen Sie an unserem dritten jährlichen Invasive Species Photo Contest teil

Die Woche vom 3. bis 8. M√§rz wurde in den USA zur Nationalen Woche der Invasiven Arten erkl√§rt. Ziel ist es, die √Ėffentlichkeit √ľber potentiell sch√§dliche Organismen aufzukl√§ren, und hier in OgGardenOnline.com machen wir unseren Teil. Dies ist unser dritter j√§hrlicher Invasive Species Photo Contest und wir laden Sie ein, sich uns anzuschlie√üen!

In Diesem Artikel:

Die National Wildlife Federation definiert eine invasive Spezies als "jede Art von lebendem Organismus - eine Amphibie, Pflanze, Insekt, Fisch, Pilz, Bakterien oder sogar Samen oder Eier eines Organismus - die nicht in einem √Ėkosystem heimisch ist und Schaden anrichtet. " W√§hrend die meisten Dinge in ihren Heimatl√§ndern sehr h√∂flich sind, werden einige von ihnen zu Schl√§gern und Tyrannen, wenn sie auf Reisen sind. Frostanf√§llige Pflanzen verhalten sich, wenn Winterwinde ankommen, sind aber in den sonnigen Tropen fast unm√∂glich zu entfernen. In gro√üen Gartengesch√§ften im ganzen Land werden derzeit viele dieser "b√∂sen Jungs" in ihren Gartencentern untergebracht, und es ist Aufgabe des G√§rtners, nach m√∂glichen K√§ufen zu forschen, damit sie nicht unwissentlich einen B√∂sewicht pflanzen.

Einige ber√ľhmte invasive Menschen, die Menschen aus der ganzen Welt plagen, sind Kudzu, , eingef√ľhrt im S√ľdosten der USA aus Japan und ist heute bekannt als "die Rebe, die den S√ľden a√ü". Der europ√§ische Hase wurde 1788 in Australien eingef√ľhrt und ohne nat√ľrliche Feinde wurde er schnell zu einer riesigen Population, die zu einer zerst√∂rerischen Kraft wurde und Felder und Getreide dezimierte. Die Einf√ľhrung der braunen Baumschlange, , auf der Insel Guam f√ľhrte zum Aussterben von einigen einheimischen V√∂geln, die nirgendwo sonst auf der Erde gefunden werden. Es ist schwer zu glauben, dass diese scheinbar unschuldigen Einf√ľhrungen so viel Schaden anrichten k√∂nnten, aber genau das passiert, wenn nat√ľrliche Kontrollen und Gleichgewichte entfernt werden.

Dies ist unser drittes Jahr, um den Invasive Species Photo Contest zu veranstalten. Es ist ein lustiger Wettbewerb unter Freunden, um das Bewusstsein f√ľr Invasiven zu erh√∂hen und wir hoffen, dass Sie Ihre Bilder eingeben. Wir w√ľrden gerne Eintr√§ge aus der ganzen Welt sehen und die einzigen Kriterien sind, dass die Bilder Ihre eigenen sein m√ľssen und dass die Themen als eine invasive Spezies betrachtet werden. Hier ist der Link zur Wettbewerbsseite. Sie m√ľssen angemeldet sein, um teilnehmen zu k√∂nnen. Lassen Sie uns deshalb im Helpdesk wissen, ob Sie Hilfe ben√∂tigen.

Hier ist ein R√ľckblick auf die Gewinner des letzten Jahres. Sie sind atemberaubende Darstellungen von invasiven V√∂geln, Pflanzen, Tieren und Insekten. Wir hoffen, dass sie dich dazu inspirieren, deine eigenen Bilder einzugeben. Jeder 1st, 2nd und 3rd Der Platzgewinner erh√§lt ein Jahresabonnement f√ľr OgGardenOnline.com. Klicken Sie auf das Bild, um die Vollversion und die Zweitplatzierten zu sehen.

Nehmen Sie an unserem dritten jährlichen Invasive Species Photo Contest teil: contest

Erster Platz: Invasive oder nicht-heimische Tiere von DaylilySLP

Nehmen Sie an unserem dritten jährlichen Invasive Species Photo Contest teil: contest

Erster Platz: Invasive oder nicht-native Pflanzen von Metrosideros

Nehmen Sie an unserem dritten jährlichen Invasive Species Photo Contest teil: invasive

Erster Platz: Invasive oder nicht-native Vögel von Kwanjin

Nehmen Sie an unserem dritten jährlichen Invasive Species Photo Contest teil: photo

Erster Platz: Invasive oder nicht-heimische Insekten von Ginger749

Videoergänzungsan: 97% Owned - Economic Truth documentary - How is Money Created.


Kommentare