Embolie natĂŒrliche Behandlung

Embolie natĂŒrliche BehandlungMerkmale der embolie heilmittel fĂŒr embolie diĂ€t fĂŒr embolie merkmale der thrombose merkmale des thrombus merkmale der embolie was ist embolie? Eine embolie ist ein gefĂ€ĂŸunfall, der durch eine oder mehrere embolien verursacht wird. Ein embolus ist ein blutgerinnsel, das sich von der wand eines blutgefĂ€ĂŸes löst und mit dem blut an einen anderen ort gelangt.

In Diesem Artikel:

Merkmale der Embolie

Remedies fĂŒr Embolie

DiĂ€t fĂŒr Embolie

Merkmale der Thrombose

Merkmale von Thrombus

EIGENSCHAFTEN DES EMBOLISMUS

Was ist Embolie?

Eine Embolie ist a GefĂ€ĂŸunfall verursacht durch eine oder mehrere Embolien.

Ein Embolus ist ein Blutgerinnsel, das sich von der Wand eines BlutgefĂ€ĂŸes löst und reist mit dem Blut an einen anderen Ort. Es kann irgendwo in einem BlutgefĂ€ĂŸ stecken, was zu einem Blutblockade Das kann schwerwiegende Folgen haben.

Unterschiede zwischen Blutembolie und arterieller Thrombose

Sowohl Blutembolie als auch arterielle Thrombose werden durch Blutgerinnsel verursacht.

Der Unterschied zwischen Embolie und Thrombose ist die Tatsache, dass Thrombose Blutgerinnsel bewegen sich nicht dort, wo sie entstehen wÀhrend Embolie durch eine oder mehrere Embolien von anderswo im Körper verursacht wird. Wenn sich zum Beispiel ein Blutgerinnsel aus den Beinvenen bewegt und die Durchblutung der Lungenvenen behindert, entsteht eine Lungenembolie.

Arten von Embolien

Eine Embolie kann einen Teil des Körpers betreffen. Am hÀufigsten sind jedoch:

  • Embolie in den Beinen oder FĂŒĂŸen: Sie sind die hĂ€ufigste Form der Embolie. Die Zirkulation in den Beinen oder FĂŒĂŸen wird durch Blutgerinnsel in BlutgefĂ€ĂŸen in diesem Bereich behindert oder behindert.

  • LungenembolieLungenembolie tritt auf, wenn ein Embolus eine Lungenarterie blockiert.

  • Hirnembolie: Es tritt auf, wenn ein Embolus den Blutfluss zum Gehirn verhindert. Die zerebrale Embolie ist die Hauptursache fĂŒr GefĂ€ĂŸunfĂ€lle. Es wird allgemein "Gehirnangriff" oder Schlaganfall genannt. "

  • Herzinfarkt: Ein Herzinfarkt kann durch eine oder mehrere Embolien verursacht werden, die eine Koronararterie verstopfen.

  • TemporĂ€re Erblindung auf einem Auge, kann durch einen Embolus verursacht werden, der den Blutfluss zur Netzhaut eines Auges blockiert. Es ist nicht so hĂ€ufig wie die anderen zuvor beobachteten GefĂ€ĂŸunfĂ€lle.

Symptome der Embolie

Die Symptome einer Embolie hÀngen von der betroffenen Körperregion ab. Wenn sie ein bestimmtes Organ betreffen, verursachen sie normalerweise Schmerzen und Funktionsstörungen des betroffenen Organs.

Wenn die ExtremitÀten betroffen sindDie Hauptsymptome sind:

  • KĂ€lte und BlĂ€sse der betroffenen Gliedmaße

  • SchwĂ€che oder Bewegungsmangel in einem Arm oder Bein

  • Muskelschmerzen oder KrĂ€mpfe im betroffenen Bereich

  • Schwacher oder fehlender Puls in der betroffenen ExtremitĂ€t

Folgen einer Embolie

Wenn der Blutfluss nicht wiederhergestellt werden kann, wird es schließlich produzieren Behinderung des betroffenen Organs. Zum Beispiel, im Falle der Verstopfung der BlutgefĂ€ĂŸe der ExtremitĂ€ten, können die Blasen, die HautlĂ€sionen oder der Tod der Texturen (die Nekrose) stattfinden.

Ursachen von Embolien

Embolie wird verursacht, wenn eine oder mehrere Embolien, die von Blutgerinnseln stammen, die sich in einem anderen Körperteil gebildet haben, in einem Blutgefß steckenbleiben, das den Blutfluß blockiert. Die Hauptursachen fĂŒr die Bildung von Blutgerinnseln sind:

  • Genetische FaktorenEinige Menschen haben eine genetische PrĂ€disposition fĂŒr eine erhöhte Blutgerinnung.

  • Krankheiten der BlutgefĂ€ĂŸeUnter ihnen haben wir zum Beispiel Phlebitis, Arrhythmie, Endokarditis, Bluthochdruck, Herzversagen oder Obstruktion der Halsschlagadern oder Venen.

  • Erhöhter Anteil an Gerinnungsfaktoren: Es gibt eine Reihe von Proteinen, Gerinnungsfaktoren genannt (Fibrinogen, Prothrombin, Kalzium, etc.), die Thrombi-Bildung erleichtern. Zum Beispiel, wenn Fibrinogen Ebenen höher sind, sind Sie eher zu Blutgerinnseln. Diese Mengen können insbesondere durch die Einnahme von Drogen oder bestimmten Lebensabschnitten, einschließlich Schwangerschaft, gesteigert werden.

Andere Proteine, wie Protein C, haben antikoagulierende Eigenschaften. Mangel an diesen Vitaminen kann die Blutgerinnung zu sehr fördern.

  • SchlĂ€ge oder UnfĂ€lle: Sie können Verletzungen im Inneren von BlutgefĂ€ĂŸen verursachen, die Blutgerinnsel fördern. (Zum Beispiel, UnfĂ€lle, die den ganzen Körper betreffen. Frakturen der Beine, HĂŒften, Oberschenkelknochen)

  • Verbrennungen: Verbrannte Gewebe können in den Blutkreislauf gelangen.

  • Chirurgische Maßnahmen: Herzoperation, Beckenchirurgie, etc.)

  • Einnahme bestimmter Drogenwie orale Kontrazeptiva oder Kokain.

  • AtheroskleroseDie Arterien können durch Plaques blockiert werden, die aus Cholesterin und Fetten bestehen, die an WĂ€nden kleben und sie verhĂ€rten, wenn verschiedene Bestandteile, wie Kalzium, an ihnen haften. Atherosklerose ist fĂŒr die Bildung von Thromben verantwortlich

  • Cholesterin: Das Vorhandensein von "schlechtem" Cholesterin fördert die Bildung von Gerinnseln.

  • Fettleibigkeit

  • Rauchen: Nikotin ist ein Vasokonstriktor, der die Dicke der Arterien und HerzkranzgefĂ€ĂŸe verringert, Herzfrequenz und Blutdruck erhöht. Rauchen ist eine der Hauptursachen von Kreislauferkrankungen wie Arteriosklerose, Bluthochdruck, Herzversagen usw.

  • Alkohol: Alkohol erhöht den Blutdruck. Anhaltender Alkoholkonsum kann zu Problemen mit Bluthochdruck fĂŒhren. Viele Ärzte glauben, dass ein wenig Alkohol hilft, die Durchblutung zu verbessern und Herzkrankheiten vorzubeugen, aber Alkoholismus ist schĂ€dlich fĂŒr den Körper und verursacht viele Anomalien.

  • Körperliche InaktivitĂ€t: InaktivitĂ€t, wie zu langes Sitzen, Flugreisen, Reisen mit dem Auto, lange Zugfahrten im Zug, mehrere Tage im Bett usw. können Gerinnsel fördern.

  • Schlechte ErnĂ€hrung: Eine schlechte ErnĂ€hrung, reich an gesĂ€ttigten Fetten und wenig an Blutgerinnungsmitteln kann Thromben fördern (Weitere Informationen ĂŒber die ErnĂ€hrung gegen Blutgerinnsel in der obigen Auflistung)

Diagnose und Behandlung von Embolien

Die Diagnose einer Embolie basiert auf einer körperlichen Untersuchung des Bereichs, in dem einige Symptome auftreten können. In einigen FÀllen benötigen Sie möglicherweise andere Tests zur Identifizierung von Blutgerinnseln wie Angiographie, Ultraschall oder Angiographie.

Die offizielle Behandlung von Embolien konzentriert sich auf die Verwendung von Antikoagulanzien die die Bildung neuer Blutgerinnsel verhindern, thrombolytische Medikamente verwendet, um Gerinnsel aufzulösen, entzĂŒndungshemmende Mittel um EntzĂŒndungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern.

Manchmal wird es notwendig sein, chirurgische Verfahren wie arterieller Bypass (eine neue Art des Blutflusses), Aspiration des Embolus (Thrombusaspiration) etc.

Was ist die natĂŒrliche Behandlung von Embolien?

Das natĂŒrliche Behandlung von Embolien basiert auf der Verwendung einer Reihe von natĂŒrlichen Ressourcen, die helfen können, Blutgerinnsel zu verhindern oder zu behandeln.

VideoergĂ€nzungsan: Thrombose – Rettung durch StrĂŒmpfe?! - #TheSimpleShort.


Kommentare