Einfache K├╝hlschrank-Pickles aus Extra-Produkten

Einfache K├╝hlschrank-Pickles aus Extra-Produkten

Manchmal scheint sich zus├Ątzliches Produkt ├╝ber Nacht zu materialisieren und anstatt den zeitraubenden Prozess des Einmachens zu durchlaufen, k├Ânnte es einfacher sein, ein paar schmackhafte K├╝hlschrankgurken zuzubereiten. Dies funktioniert sehr gut f├╝r ein schnelles Relish-Tablett oder einfach f├╝r eine ungew├Âhnliche Sandwich-Garnierung.

In Diesem Artikel:

Gurken sind seit mehreren tausend Jahren auf der ganzen Welt beliebt und fast jede Kultur hat eine Art von eingelegtes Obst oder Gem├╝se, die sie beanspruchen k├Ânnen. Beizen konserviert ansonsten verderbliches Obst und Gem├╝se in Salzlake oder fermentiertem Zustand und das resultierende Produkt bleibt f├╝r Monate oder sogar Jahre essbar. Wir werden jedoch nicht mit einer traditionellen G├Ąrungsmethode gebeizt werden, wir werden einfach Salzlake, Zucker, Essig und Gew├╝rze verwenden, um schnell einige Extraprodukte auf geschmackvolle Weise zu konservieren.

Ich hatte ein paar Gurken, die im K├╝hlschrank schmachteten, und als ich einen leicht ├╝berreifen gelben K├╝rbis geerntet habe, schien es der perfekte Zeitpunkt zu sein, eine Portion leichter und leckerer Gurken zuzubereiten. Es gab ungef├Ąhr einen halben Liter Gurken und mit dem K├╝rbis und einigen anderen Gem├╝se, die ich zur Hand hatte, hatte ich die Voraussetzungen f├╝r eine tolle Kombination.

So gut wie jedes ist eine potentielle Beize, also wird alles, was Sie zur Hand haben, wahrscheinlich mit dieser Methode funktionieren. Ich hatte die Gurken, den ├╝berreifen K├╝rbis, ein paar Paprikaschoten, eine Zwiebel, Karotten und etwas scharfe Paprika, reichlich f├╝r Portion K├╝hlschrankgurken. Ich wusch alle meine Produkte und benutzte meine Mandoline, um sie d├╝nn zu schneiden.

Einfache K├╝hlschrank-Pickles aus Extra-Produkten: Gem├╝se

Nachdem alles geschnitten war, streute ich eine halbe Tasse Konserven und Salz ├╝ber das ganze Ding und bedeckte es mit Eis. Das Salz ist ein Trockenmittel, das dem Gem├╝se Feuchtigkeit entzieht, w├Ąhrend das Eis alles frisch h├Ąlt. Es ist wichtig, ein nicht iodiertes Salz zu verwenden (Kosher ist in Ordnung), da das Jod Ihre Gurken in einen unsch├Ânen Grauton verwandelt und ein Sediment am Boden des Beh├Ąlters hinterl├Ąsst. Es ist nicht sch├Ądlich, aber es sieht nicht sehr appetitlich aus.

Lassen Sie Ihr Gem├╝se bei Raumtemperatur stehen, bis das Eis geschmolzen ist. Dies dauert normalerweise mehrere Stunden. Wenn Sie bereit sind, Ihre Gurken zu machen, lassen Sie das Gem├╝se in einem Sieb abtropfen. Einige Leute sp├╝len ihr Gem├╝se aus, aber ich habe nie das Bed├╝rfnis versp├╝rt, es ist nicht mehr viel Salz ├╝brig, wenn alles leer ist.

W├Ąhrend das Gem├╝se entw├Ąssert, bereiten Sie Ihre Beizl├Âsung vor. Ich benutzte vier Tassen wei├čen Essig, eine Tasse braunen Zucker, zwei Tassen wei├čen Zucker, drei Essl├Âffel Senfk├Ârner, etwas Selleriesamen, Dillsamen und eine gesunde Prise gemahlenen Piment. Ich hatte auch einen kleinen Beh├Ąlter mit Meerrettich im K├╝hlschrank, also f├╝gte ich einige geh├Ąufte Teel├Âffel dazu hinzu. Ich benutze immer Senfsaat, aber die anderen Gew├╝rze werden im Allgemeinen durch das bestimmt, was ich zur Zeit habe, also sei kreativ. Bringe diese L├Âsung in einem gro├čen Beh├Ąlter zum Kochen.

Einfache K├╝hlschrank-Pickles aus Extra-Produkten: eine

Wenn deine Fl├╝ssigkeit zum Kochen gekommen ist, f├╝ge dein Gem├╝se hinzu. Ich halte sie bei mittlerer Hitze, bis die L├Âsung wieder aufkocht. Das bedeutet, dass alles durchhitzt ist. An diesem Punkt sind Ihre Gurken fertig. Ich sch├Âpfte sie in einen Beh├Ąlter und sobald sie etwas abgek├╝hlt hatten, legte ich sie in den K├╝hlschrank. Der Geschmack ist am besten, wenn Sie etwa eine Woche warten, bevor Sie sie essen, aber sie sind schon nach ein oder zwei Tagen ziemlich lecker. Ich mag sie besonders zu Sandwiches hinzugef├╝gt. Sie werden fast f├╝r immer behalten, aber die Chancen stehen gut, sie werden nicht lange dauern.

Wenn Sie Ihre Pickles haben m├Âchten, ist das auch einfach. Lass deine Pint-Gl├Ąser waschen und sterilisieren und warte hei├č. Ich halte meine in der Sp├╝le mit kochend hei├čem Wasser ├╝ber ihnen. Sie brauchen auch neue Dosendeckel und saubere Ringe, die keinen Rost haben. (Sie k├Ânnen Ihre Ringe immer und immer wieder benutzen, die flachen Deckel m├╝ssen jedes Mal ersetzt werden, wenn Sie sie benutzen) Legen Sie Ihre Deckel in einen kleinen Kochtopf und bedecken Sie sie mit Wasser. Auf dem Herd k├Âcheln lassen, bis er fertig ist. Sie m├╝ssen auch hei├č sein. F├╝llen Sie Ihre Gl├Ąser mit den Gurken und stellen Sie sicher, dass die Fl├╝ssigkeit innerhalb von 1/4 Zoll vom Mund kommt. Im Allgemeinen sorge ich daf├╝r, dass meine Essiggurken geladen werden, und gehe dann zur├╝ck und f├╝lle die Fl├╝ssigkeit auf, um jedes Glas ein wenig zu sch├╝tteln, um Luftblasen zu entfernen. Reinigen Sie den Rand des Glases mit einem Papiertuch, legen Sie den Deckel auf und schrauben Sie das Band fest zusammen. Um die Gl├Ąser zu versiegeln, (wenn Sie keinen speziellen Wasserbadeofen haben, machen Sie sich keine Sorgen. So machen Sie kleine Chargen, ohne einen kaufen zu m├╝ssen. Legen Sie ein Geschirrtuch auf den Boden eines Suppentopfes, bevor Sie Ihre Gl├Ąser einlegen und f├╝gen Sie gen├╝gend hei├čes Wasser hinzu, um die Gl├Ąser zu bedecken Wenn das Wasser zum Kochen kommt, verarbeiten Sie 5 Minuten Heben Sie Ihre Gl├Ąser Essiggurken vom Wasser und setzen Sie sie auf ein anderes Handtuch auf der Theke Sie sollten die Siegel "knallen" h├Âren n├Ąchste Stunde, das bedeutet, dass sie ohne K├╝hlung bleiben und du sie mit deinen Freunden und deiner Familie als Geschenke teilen kannst! Das Bild oben auf der Seite zeigt einige, die ich weggeben konnte.

Diese Gurken sind einfach und eine gute M├Âglichkeit, etwas Abwechslung in Ihr Men├╝ hinzuzuf├╝gen. Jede zus├Ątzliche Ware ist faires Spiel; Denken Sie au├čerhalb der Box mit gr├╝nen Bohnen, Okra, Mais oder Schalotten. Machen Sie einen Stapel und teilen Sie mit Familie und Freunden... sie sind sicher beeindruckt!

Videoerg├Ąnzungsan: Kr├Ąuter - Baguette - Br├Âtchen, einfach lecker.


Kommentare