Nat√ľrliche Heilung der Dermatitis

Nat√ľrliche Heilung der DermatitisKontaktdermatitis atopische dermatitis seborrhoische dermatitis diaper dermatitis oder hautausschlag di√§t bei dermatitis dermatitis charakteristika was ist eine dermatitis? Eine dermatitis ist ein entz√ľndlicher prozess des skifahrens. Es gibt verschiedene arten von dermatitis. Die wichtigsten sind: kontaktdermatitis ist eine art von nicht-infekti√∂ser dermatitis, die durch die reaktion der haut bei kontakt mit einer reizenden substanz hervorgerufen wird.

In Diesem Artikel:

Kontaktdermatitis

Atopische Dermatitis

Seborrhoische Dermatitis

Windeldermatitis oder Hautausschlag

Di√§t f√ľr Dermatitis

DERMATITISMERKMALE

Was ist eine Dermatitis?

Eine Dermatitis ist ein IchEntz√ľndungsvorgang des Skin.

Es gibt verschiedene Arten von Dermatitis. Die wichtigsten sind:

  • Kontaktdermatitis ist eine Art von nicht infekti√∂ser Dermatitis, die durch die Reaktion der Haut in Kontakt mit einer reizenden Substanz hervorgerufen wird. Es betrifft haupts√§chlich Erwachsene und erstreckt sich normalerweise nicht √ľber den gereizten Bereich hinaus, es sei denn, es ber√ľhrt einen anderen Teil des K√∂rpers. Es tritt vor allem in den F√ľ√üen, H√§nden oder Leisten auf und bietet Symptome von Brennen, Juckreiz und R√∂tung.

  • Atopische Dermatitis (atopisches Ekzem): Atopische Dermatitis, die sowohl von √§u√üeren als auch von organischen Faktoren produziert wird, erscheint haupts√§chlich auf den Ellenbogen und Knien und im Gesicht oder anderen Hautpartien. Es ist ziemlich h√§ufig bei S√§uglingen, in diesem Fall wird es als infantiler Ekzem bezeichnet. Juckend und geschwollen.

  • Seborrhoische Dermatitis: Eine Entz√ľndung, die in der Kopfhaut oder an der Au√üenseite der Ohren und anderen haarigen Bereichen wie Achseln, Gesicht oder Augenbrauen auftritt. Es ist durch das Auftreten von wei√üen oder gelben Schuppen von √∂liger Natur gekennzeichnet. Zu den wichtigsten Manifestationen geh√∂ren Schuppen oder Seborrhoe. Wenn es bei Babys auftritt, wird es Milchkruste genannt.

  • Stasis-Dermatitis: Es ist eine Art von Dermatitis, die die unteren Extremit√§ten betrifft. Dies ist ein Problem, das durch eine schlechte Zirkulation in den Beinen verursacht wird und sich in Form von schuppiger Haut und in ernsteren F√§llen in der Gegenwart von Schwellungen oder Geschw√ľren manifestiert.

  • Nummul√§re Dermatitis (Ekzem): Eine Art von Dermatitis, die rund um Punkte auftritt, die viel Juckreiz an den H√§nden, Beinen, Armen und Ges√§√ü produzieren. Manchmal produziert es Flocken oder Blasen, die zu eitrigen Krusten f√ľhren. Es ist eine Art von Ereignis, die in der Regel im Winter bei Menschen √ľber 55 Jahren und vor allem bei denen mit trockener Haut auftritt.

Symptome von Dermatitis

Die Hauptsymptome der Dermatitis sind: Juckreiz, Blasen, Plaques auf der Haut, die kommen und gehen, Schorf, Hauttextur wie Leder, Schuppen, Seborrhoe, etc.

Ursachen von Dermatitis

Die Ursachen der Dermatitis sind vielfältig und hängen von der Art der Dermatitis ab. Zu den häufigsten gehören folgende:

  • Allergien: Die Allergie gegen bestimmte Substanzen, entweder durch Kontakt oder Einnahme, kann Reaktionen in der Haut hervorrufen. Von vielen Pflanzen ist bekannt, dass sie Dermatitis verursachen, weil sie die Haut reizen. Einige enthalten Bestandteile wie Oxals√§ure, wie der Fall des wilden Arums. Andere, wie die Rue, haben Furocumarine mit phototoxischen Eigenschaften und k√∂nnen eine Dermatitis verursachen, wenn die Haut dem Kontakt mit der Sonne ausgesetzt ist. (Siehe mehr giftige Pflanzen)

  • Chemikalien: Anderen Zeiten, Kontakt mit Chemikalien zu Hause oder bei der Arbeit, ist verantwortlich f√ľr diese Reaktionen auf der Haut. Unter den vielen Produkten, die Dermatitis verursachen k√∂nnen, sind: Reinigungsmittel, Reinigungsmittel, Chlorwasser, Seifen, Shampoos und sogar Medikamente.

  • Metalle kontaktierenNicht weniger bekannt ist die induzierte Dermatitis Allergie gegen Metalle, sogar einige Metalle in Schmuck wie Gold oder Nickel verwendet. Allergien gegen bestimmte Textilfasern wie Wolle, k√∂nnen auch ausl√∂sen.

  • Insektenstiche: Innerhalb dieser Nebenwirkungen ist es auch notwendig, diejenigen, die stattfinden, anzuzeigen Insektenstichewie L√§use, Bienen, Zecken usw.

  • Unzureichendes Essen: Zu viele tierische Fette, Alkohol, Nudeln, Schokolade usw. k√∂nnen einige F√§lle von Dermatitis ausl√∂sen.

  • Infantile Ekzeme: Produziert durch das Essen bestimmter Nahrungsmittel.

  • Hitze: √úberm√§√üige Hitze, zusammen mit der Verwendung bestimmter enger Kleidung kann die Ursache von Ekzemen oder Hautausschl√§gen sein.

  • Genetischs: Oftmals sind Umweltfaktoren mit genetischer Veranlagung f√ľr das Auftreten von Dermatitis verantwortlich. Seborrhoische Dermatitis tritt auf, wenn die betroffene Person dazu neigt, Talgdr√ľsen √ľberm√§√üig Talg zu produzieren, obwohl einige Anomalien, wie Diabetes, Allergie oder Mangel an Vitamin B es verschlimmern k√∂nnen.

  • Stress: Stress ist in vielen F√§llen ein Ausl√∂ser oder eine Verschlimmerung von Dermatitis.

Diagnose von Dermatitis

Die Diagnose der Dermatitis wird durch gef√ľhrt eine medizinische Kontrolle der betroffenen Hautareale.

Um die Gr√ľnde f√ľr die Dermatitis zu diagnostizieren eine Reihe von Tests kann vom Hautspezialisten durchgef√ľhrt werden. Zum Beispiel kommt die Haut in Kontakt mit bestimmten Substanzen, um zu sehen, welche Art von Reaktionen auftreten kann und somit die genaue Ursache, die zu diesen Prozessen f√ľhrt, zu bestimmen.

Andere Male kann es notwendig sein eine mikroskopische Analyse der Gewebsprobeles.

Dermatitis Behandlung

Die Behandlung von Dermatitis erfordert die Teilnahme des Arztes oder Dermatologen weil es viele Arten gibt und jede eine andere Behandlung erfordert.

Im Allgemeinen umfasst die gewöhnliche Behandlung von Dermatitis die Verwendung einer Reihe von Cremes, viele mit Kortikosteroiden, topischen Immunmodulatoren und Hautweichmachern.

Es wird auch empfohlen, Vermeiden Sie den Einsatz von Chemikalien um die Haut zu waschen, die Haut so wenig wie möglich nass zu machen und plötzliche Temperaturschwankungen zu vermeiden.

Wie behandelt man Dermatitis nat√ľrlich?

Aus einem nat√ľrlichen BlickwinkelDie Dermatitis ist eine Symptom in der Haut einer Fehlfunktion des K√∂rpers, weil die Haut das Organ ist, das die Gesundheit des K√∂rpers genauer widerspiegelt. Also m√ľssen Sie nach den organischen Ursachen suchen, die es produzieren, um geheilt zu werden.

Videoergänzungsan: Mein Mittel gegen Hautprobleme (Ekzeme, Dermatitis, Ausschlag, etc).


Kommentare