OgGardenOnline.com Buchbesprechung: Gartenarbeit für die Vögel

OgGardenOnline.com Buchbesprechung: Gartenarbeit für die Vögel

Gärtner lieben Bücher, wie die Anzahl der dem Thema gewidmeten Titel bezeugen. Wir hoffen, dass einige der Favoriten unserer Mitglieder eine schöne Abwechslung für Ihren Samstagmorgen bieten.

In Diesem Artikel:

Gartenarbeit für die Vögel von Thomas G. Barnes

OgGardenOnline.com Buchbesprechung: Gartenarbeit für die Vögel: dave

Gärten und Vögel scheinen zusammen zu gehen und es ist selten, einen Gärtner zu finden, der unsere gefiederten Freunde nicht mag. In "Gardening for the Birds" kombiniert Thomas G. Barnes die Hobbies Nummer eins und Nummer zwei ( und Vogelbeobachtung) in einem informativen und lehrreichen Format.

Obwohl Mr. Barnes dies mit Unterstützung des Kentucky Cooperative Extension Service geschrieben hat, gelten die Prinzipien für Gärten und Situationen auf der ganzen Welt. Kentuckys Klimavielfalt macht es zum perfekten Beispiel für diese Publikation. Dieses Buch ist auch mit dem städtischen Gärtner geschrieben. Wie er betont, sind weit mehr Menschen in städtischen oder vorstädtischen Gebieten als in ländlichen Gegenden.

Er betont gutes Gartendesign und die Verwendung bestimmter Pflanzen, um die gewünschten Arten anzuziehen. Der Designbereich bietet eine Reihe von potenziellen Gärten mit Vorschlägen, wie man den Bedarf einer Familie an Parkplätzen, Lagerräumen und Haustieren in einen Garten integrieren kann, in dem auch Vögel, Schmetterlinge und Wildtiere willkommen sind.

Sobald die Gartenstruktur entschieden ist, bietet er Menüs an, die aus einheimischen Pflanzen bestehen, die entworfen sind, um spezifische Vogelarten anzuziehen, und Wirtspflanzen für bestimmte Schmetterlinge. Herr Barnes ermutigt zur Verwendung von einheimischen Pflanzen und umfasst einen umfangreichen Abschnitt, auf dem Pflanzen einzelne Arten anlocken. Er diskutiert auch kommerziell gekaufte Nahrungsmittel und listet auf, welche Arten sie bevorzugen. Sein großes Glossar von einheimischen Wildblumen, Gräsern und Farnen listet Lebensraum, Boden, Reife, Blütenfarbe, Blütezeit und andere Werte auf, wie Dürretoleranz, einzigartiges Laub, Schnittblumen oder Fruchttragende.

Wie die meisten von uns herausgefunden haben, wenn wir Vögel füttern, neigen wir dazu, andere Wildtiere (und unerwünschte Vögel) zu füttern. Er schlägt Techniken und Tipps vor, um alles von Eichhörnchen bis zu Rehen zu entmutigen. Er enthält auch eine Seite über Bundesgesetze und Vorschriften zur Regulierung der Tierwelt, obwohl er Ausgrenzung und Schädlingsbekämpfung den extremeren Maßnahmen vorzieht.

OgGardenOnline.com Buchbesprechung: Gartenarbeit für die Vögel: garden

Obwohl dieses Buch geschrieben wurde, um Gärtner über Vogelfutter und Lebensräume zu informieren, enthält Herr Barnes ein großes Kapitel über Schmetterlinge und ihren Lebensraum. Schmetterlinge benötigen einheimische Pflanzen, damit die Raupen überleben können. Obwohl sie nicht so auffällig sind wie im Handel erhältliche Hybriden, sind Eingeborene überlebenswichtig. Er rät den Leuten auch, keine ordentlichen Freaks zu sein, wenn es um den Lebensraum des Schmetterlings geht. Butterfly Eier und Raupen sind einfach Abendessen für viele Vögel, Eidechsen, Wespen und Fliegen. Planen Sie etwas Deckung in Form von einheimischen Gräsern und Stauden, so müssen die Räuber nach ihrem Essen suchen, anstatt es auf einem Silbertablett serviert zu bekommen.

Gardening for the Birds ist ein hilfreicher Leitfaden, um einen städtischen Garten in einen einladenden Lebensraum für unsere gefiederten Freunde zu verwandeln. Es ist in einem leicht zu lesenden Format und ist ein großartiger Ort, um zu beginnen, wenn Sie erwägen, Tiere anzuziehen.

Finden Sie dieses Buch und ähnliche Titel in unserem Garten Bücherwurm

Videoergänzungsan: The Great Gildersleeve: Selling the Drug Store / The Fortune Teller / Ten Best Dressed.


Kommentare