Kontraindikationen von Omega-3-Ergänzungen

Kontraindikationen von Omega-3-Erg√§nzungenVorteile von blauem fisch wie man vegetarische proteine ‚Äč‚Äčkombiniert essensreiche lebensmittel omega-6-eigenschaften omega-9-eigenschaften kontraindikationen von erg√§nzen von omega 3 epa und dha haben omega-3-pr√§parate irgendwelche kontraindikationen? Ja, einige omega-3-erg√§nzungen k√∂nnen erhebliche nachteile haben.

In Diesem Artikel:

Vorteile von blauem Fisch

Wie man vegetarische Proteine ‚Äč‚Äčkombiniert

Lebensmittel reich an essentiellen Säuren

Omega 6 Eigenschaften

Omega 9 Eigenschaften

KONTRAINDIKATIONEN VON ERG√ĄNZEN VON OMEGA 3 EPA und DHA

Haben Omega-3-Präparate irgendwelche Kontraindikationen?

Ja, einige Omega-3-Ergänzungen können erhebliche Nachteile haben.

Omega-3-Fette sind in vielen nat√ľrlichen Lebensmitteln und pflanzlichen √Ėlen enthalten.

Das Essen von Lebensmitteln mit hohem Omega-3-Gehalt hat keine Kontraindikationen, denn im Falle eines √úberschusses w√ľrde der K√∂rper es als K√∂rperfett behalten.

Im Falle von Fischöl Ergänzungen oder Omega-3-EPA und DHA, es gibt wichtige Kontraindikationen.

Nebenwirkungen von Omega-3-Ergänzungen

Omega-3-Pr√§parate sind in den empfohlenen Dosen sicher. Sie haben sehr wenige Nebenwirkungen und sind f√ľr die meisten Menschen gut vertr√§glich.

Omega-3 erg√§nzt √Ėlperlen


Omega-3-Erg√§nzungen sind in Form von √Ėlperlen

Gelegentlich sie kann eine leichte abf√ľhrende Wirkung haben oder Magen-Darm-Reaktionen verursachenSchweregef√ľhl im Magen, weicher Stuhl usw.

In diesen Fällen wird empfohlen, die Behandlung zu beenden und sich mit dem Fachmann zu beraten.

Verschiedene Arten von Omega-3

Um den Unterschied und die Gefahren verschiedener Omega-3-Pr√§parate zu verstehen, m√ľssen wir kurz erkl√§ren, was der K√∂rper Omega-3 f√ľr:

Wie wirkt Omega 3?

In der Leber, Omega 3 (Linolens√§ure) wird zwei Substanzen namens Eicosanoide, die EPA und DHA sind. Diese Komponenten sind a leistungsf√§higes Verfl√ľssigerblut, sind entz√ľndungshemmend und verursachen Vasodilatation.

Der Körper reguliert die Produktion von EPA und DHA von Omega 3:

- Wenn Omega-3-Ergänzungen eingenommen werdenkann der Körper die Produktion von EPA oder DHA stoppen oder verlangsamen.

- Aber wenn Erg√§nzungen EPA und DHA direkt enthalten (Fisch√∂le) werden genommen, Substanzen, die bereits aktiv sind, sie k√∂nnen nicht reguliert werden und √ľben ihre Wirkung auf den K√∂rper aus. Diese Erg√§nzungen haben Vorteile, aber √ľberm√§√üig verwendet oder missbraucht, kann Nebenwirkungen verursachen, sowie Multiplizieren Sie die Wirkung von Drogen.

Arten von Omega-3-Ergänzungen

Blutkreislauf


Omega-3 verbessert die Durchblutung durch Elastizit√§t f√ľr Blutgef√§√üe und Blutverd√ľnnung

Omega-3-Ergänzungen pflanzlichen Ursprungs sind:

Nachtkerzenöl - Borretschöl - Leinsamenöl

Diese Pflanzenöle enthalten keine EPA und DHA.

Omega-3-Präparate tierischen Ursprungs sind:

Krillöl - Omega 3 EPA und DHA (Fischöl)

(Gekapselte Ergänzungen sind kalt und frei von Schwermetallen empfohlen).

Gefahren oder Probleme mit Fischöl EPA und DHA

Im Gegensatz zu pflanzlichen Erg√§nzungsmitteln sind Nahrungserg√§nzungsmittel mit EPA und DHA Wirkstoffe mit vasodilatorischen Eigenschaften, antithrombotisch und blutverfl√ľssigend...

Diese Eigenschaften sind vorteilhaft in bestimmten F√§llen, wie bei Menschen mit Diabetes, Bluthochdruck, Arthritis, entz√ľndlichen Erkrankungen, etc. EPA und DHA Erg√§nzungen sind sehr wirksam und in einigen F√§llen kann die Dosis von Drogen reduzieren.

Aber die EPA und DHA handeln direkt, mit dem Nachteil, dass kann die Wirkung von Drogen verbessern f√ľr das Herz, den Kreislauf, Krampfadern usw. In diesen F√§llen nehmen Sie diese Erg√§nzungen nicht, aber konsultieren Sie Ihren Arzt.

Kontraindikationen aller Omega-3-Ergänzungen

keine Ergänzungen von Fischöl


Gesunde Vegetarier benötigen keine Nahrungsergänzung mit Fischöl, aber es wird empfohlen, täglich andere Lebensmittel zu sich zu nehmen, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind.

Erg√§nzungen sollten genommen werden entsprechend der Dosierung oder Mengen auf der Verpackung angegeben. Es wird nicht empfohlen, die empfohlenen Dosierungen zu √ľberschreiten, es sei denn, dies wird von Ihrem Arzt empfohlen.

Sowohl Fischöle als auch Nahrungsergänzungsmittel pflanzlichen Ursprungs weisen folgende Kontraindikationen auf:

  • Schwangerschaft: Konsultieren Sie Ihren Arzt.

  • Schizophrenie und Epilepsie: Konsultieren Sie Ihren Arzt. Vor allem, wenn sie mit epileptogenen Medikamenten wie Phenothiazinen behandelt wurden.

  • Herzfehler: Konsultieren Sie Ihren Arzt. Es kann Medikamente st√∂ren.

  • Drogen: Wenn Sie Antikoagulanzien, Herzmedikamente, Medikamente zur Durchblutung oder andere Medikamente einnehmen, konsultieren Sie vor der Einnahme dieses Nahrungserg√§nzungsmittels Ihren Arzt.

  • Nehmen Sie Omega-3 nicht vor oder nach der Operation (pr√§operativ und postoperativ)

Beachtung! Bevor Sie Omega-3-Präparate einnehmen, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt beraten, da sie einige Medikamente stören können. Ergänzungen ersetzen keine Diät, die reich an Omega-3 ist.

Videoerg√§nzungsan: –ü–ü –í–õ–ě–ď: –Į –ľ—É—á–į—é —Ā–≤–ĺ–ł—Ö –Ņ–ĺ–ī–Ņ–ł—Ā—á–ł–ļ–ĺ–≤? –Ě—č—Ä—Ź—é –≤ –Ņ—Ä–ĺ—Ä—É–Ī—Ć! –ß—ā–ĺ –∑–į–ļ–į–∑–į—ā—Ć –Ĺ–į IHerb?.


Kommentare