Chrysanthemen - die Wildnisjahre

Chrysanthemen - die Wildnisjahre

Eine pers├Ânliche Perspektive auf die arme alte Chrysantheme von den berauschenden Tagen der 1950er Jahre bis in die Wildnisjahre und dar├╝ber hinaus...

In Diesem Artikel:

Vor Jahren, genau wie Kohle, war die Chrysantheme K├Ânig, und die tr├Ąge Dahlia war K├Ânigin. Jeder respektable Garten aus den f├╝nfziger Jahren hatte aufger├Ąumte Reihen von beiden, so da├č sie wie Soldaten auf der Parade standen. Wie verr├╝cktes Pflaster und Nelken hatten sie ihre Rolle zu spielen.

Jeder Erntefest-Tisch zeigte B├╝ndel von ihnen, eingewickelt in eine feuchte Zeitung, neben den K├╝rbissen und K├╝rbissen. Selbst Kleinbauern, die keine anderen Blumen anbauten, geh├Ârten sie zu den Reihen der dicken Bohnen und Kartoffeln. Wenig wussten die K├Ânig und K├Ânigin, dass sie ihre letzten Momente des Ruhms durchlebten, bevor sie in die Tage der Republik gest├╝rzt wurden.

Chrysanthemen - die Wildnisjahre: Jahre

Also was hat sich ge├Ąndert? Es m├╝ssen wir gewesen sein, die sich ver├Ąndert haben, weil die Chrysanthemen standhaft gleich geblieben sind. Die 1960er Jahre und dar├╝ber hinaus haben uns von den Traditionen unserer Gartenbau-Vorfahren befreit und uns in eine aufregende Welt von Nadelb├Ąumen und Heidekraut, wenig Pflege und Inselbetten gest├╝rzt. Adrian Bloom zeigte uns diese sch├Âne neue Welt und es gab keinen Platz f├╝r die Chrysantheme oder die Dahlia und sie verschwanden alle seit Jahren in den meisten G├Ąrten.

Die Dahlia erlebte in den 90er Jahren ein erstaunliches Comeback, und die K├Ânigin wurde aufgrund ihres wachsenden Interesses an reichen, dunklen Blumen und Laub wieder auf ihren Thron gesetzt. Und von dort war es nur noch ein kurzer Sprung, um wieder hip zu sein, zu der Akzeptanz der aufbrausenden Farben und der frilly, showstopper Bl├╝ten.

Es ist jedoch nie f├╝r die Chrysantheme passiert, und sie lauert immer noch in Schreberg├Ąrten und wartet darauf, noch einmal zu blenden. Es ist immer noch die Dom├Ąne der M├Ąnner in Cord, bewaffnet mit

Chrysanthemen - die Wildnisjahre: Jahre

St├Âcke und Bindf├Ąden. Es wurde einfach nie hip, cool oder wieder passiert. W├Ąhrend sich die Dahlien tr├Ąge auf dem Cover von "Gardener's World" posierten, schauten die Chrysanthemen die Tomatenpflanzen an.

Ich verstehe es irgendwie, weil ich die armen alten Chrysantheme ein wenig deprimierend finde. Sie brauchen ein Image-Make-Over, da sie f├╝r mich immer den suburbanen Garten an seinem tiefsten Punkt repr├Ąsentieren. Ich habe viele Jahre gebraucht, um zu lernen, wieder Rosen zu lieben, also war ich, bei den Rosenbeeten der sechziger Jahre, mit ihren kahlen, kahlen B├Âden, die von ein paar Bl├╝ten oben auf blattlosen St├Âcken gekr├Ânt waren. Aber ich habe gelernt, sie neu zu lieben.
Die Chrysantheme fl├╝stert die milit├Ąrischen Bettw├Ąschemodelle dieser Zeiten - blaue Lobelie, wei├čes Allysum und wiederholen. Designs waren langweilig, vorhersehbar und einfallslos. Das Rasenquadrat, der in der Mitte gepflanzte Standardrosenbaum und, irgendwo in der N├Ąhe der Reihen der Wicken, die Reihe der gro├čen, wuscheligen Chrysantheme...

Chrysanthemen - die Wildnisjahre: Jahre

Aber es muss nicht so sein, die Chrysantheme k├Ânnte wiedergeboren werden und die Krone wieder erobern, und ich bin entschlossen, einen kleinen Teil davon zu spielen, denn n├Ąchste Saison werde ich lernen, sie und ich zu lieben Ich werde sehr gro├č werden, R├╝schen, so gro├č wie Hochzeitsh├╝te.
Und es wird keine Formica oder Lino in Sichtweite geben...

Ich lebe in England und lade Sie ein, meinen Blog zu besuchen.

Videoerg├Ąnzungsan: .


Kommentare