Die unbeschwerte Gartenschule

Die unbeschwerte Gartenschule

Bist du es leid, Millionen von Unkraut zu ziehen, die tausendste Blume zu vertreiben und das Gras wieder zu m√§hen? Lassen Sie uns √ľber eine sorglose und unbeschreibliche Gartenschule sprechen und sehen, was wir f√ľr L√∂sungen f√ľr den Hausgarten jedes Mannes und jeder Frau kreieren k√∂nnen.

In Diesem Artikel:

Mit so viel zu tun und so vielen Orten in diesen Tagen wird der Hausgarten oft vernachl√§ssigt. Wir nehmen uns nicht die Zeit, wirklich reinzukommen und es so zu machen, wie wir es uns vorgestellt haben. Was ist die Antwort? Sollten einige von uns unsere Terminkalender ausr√§umen, um die Zeit zu finden, die gro√üen, perfekten G√§rten zu bauen, von denen wir alle tr√§umen, oder sollten wir die Art und Weise, wie wir im Garten arbeiten, und die Art, wie wir Pflanzen betrachten, neu √ľberdenken?

Betrachten wir zun√§chst, was wir unter Unkraut verstehen. Unkraut ist der Feind des Hausg√§rtners. Was sind Unkr√§uter? Was sind diese Dinge im Garten? Es gibt verschiedene Dinge, die wir als andere Arten des Denkens √ľber Unkr√§uter betrachten k√∂nnen. Einige von ihnen k√∂nnten am Ende f√ľr die Gesundheit des Gartens traumatisch sein, aber wir k√∂nnen uns morgen damit befassen. Hier ist die gr√∂√üte Idee, die wir √§ndern m√ľssen, um uns mehr Freizeit zu geben. Denken Sie an jede Pflanze als eine Wildblume oder eine einheimische Pflanze oder einfach etwas, das wir irgendwann gepflanzt haben k√∂nnten.

Das gibt uns das Gef√ľhl, es gut zu machen. Mit einem Gartenbeet haben wir immer noch den Anschein von Ordnung und Ordnung. Selbst Johnston Grass im richtigen Bereich des wilden Gartens k√∂nnte in Ordnung sein. Pflanzende echte Gartenpflanzen in der Mitte der Blumenbeete geben der Luft, dass diese G√§rten real und gepflegt sind. Wenn jemand den Garten, Pflanzen darin oder den Wert, den diese Pflanzen im Garten haben k√∂nnten, in Frage stellt, muss man nur erw√§hnen, dass dies und atemberaubende Wildblumen sind und wie die wunderbaren Pflanzen behandelt werden sollten, die wirklich sind.

Indem wir das Unkraut zu Gartenpflanzen machen, k√∂nnen wir die Anzahl der Pflanzen in unserem Garten vergr√∂√üern und uns mehr Zeit nehmen, um den Garten zu genie√üen, den wir geschaffen haben. Dies bedeutet, dass wir uns auf die G√§rten freuen m√ľssen und lernen, die wilden und kreativen Blicke zu lieben, die diese Art von zu uns nach Hause bringen wird.

Jetzt wo wir uns diese Art von Garten angesehen und √ľber Unkraut und Gartenpflanzen nachgedacht haben, k√∂nnen wir B√§ume und Gartenplatzierungen betrachten. B√§ume und Str√§ucher im Garten m√ľssen nicht an einem Ort gepflanzt werden. Jetzt, wo wir Pflanzen in einem neuen Licht betrachten, werden wir auch B√§ume und ihre Platzierung in einem neuen Licht betrachten. Wir lassen das Unkraut zu unseren Gartenpflanzen werden und hier und da werden Sie mit der Zeit B√§ume und Str√§ucher wachsen lassen, die direkt in den Gartenbeeten wachsen. Diese B√§ume und Str√§ucher werden wahrscheinlich Pflanzen sein, die in der Gegend, in der Sie leben, wachsen k√∂nnen. Mach dir keine Sorgen, wenn sie in schlechten Platzierungen sind, zu nahe am Haus oder sp√§ter Probleme verursachen k√∂nnten. Schlie√ülich ist dies jetzt der "sorglose" Garten, mit dem wir arbeiten.

Das letzte, was wir betrachten m√ľssen, ist die Platzierung von Gartenbetten. Ein guter Anfang ist es, streunende Gegenst√§nde im Garten an verschiedenen Stellen zu platzieren und dann den Garten um sie herum zu bauen. Streunende Gegenst√§nde k√∂nnen alte Autos sein, oder deren Teile, F√§sser, Reifen, Waschmaschinen, Holzhaufen oder alles, was Sie sonst vielleicht auf der √∂rtlichen M√ľllhalde vermutet h√§tten. Mache gro√üe Kurven rund um die neue Gartenkunst und lass dies die Gartenbeete sein. Es ist eine gute Idee, einen gro√üen Bereich um alle W√§nde und Zaunlinien herum zu lassen, um sicherzustellen, dass der Garten ein st√§ndiges Thema und Ausblick beh√§lt. Vielen Dank f√ľr dieses atemberaubende Bild von Plantfiles, keine Bilder von echten H√∂fen wurden verwendet, da dieser Artikel nur zum Spa√ü war und nicht wirklich etwas gelehrt hat.

Mit all diesen Ver√§nderungen wird Ihr Garten zu einem klassischen und traditionellen wilden, sorglosen Garten. Ein atemberaubender und einfacher Weg, um Ihnen zu zeigen, haben keine Angst vor der Natur, wilden G√§rten oder was auch immer die Mutter Natur auf Sie werfen kann. Nat√ľrlich, wenn dies nicht die Aussicht auf den Garten f√ľr Sie ist, m√ľssen Sie Ihre Gartenbeete gut s√§ubern und planen, und Sie werden G√§rten sehen, die sich sehr von den oben genannten unterscheiden.

Videoerg√§nzungsan: Landesschau Baden-W√ľrttemberg vom 29.8.2018.


Kommentare