Buchweizenmehl

BuchweizenmehlBuchweizeneigenschaften buchweizeneigenschaften buchweizenmehl buchweizenrezepte buchweizen nÀhrwertangaben was ist buchweizen? Buchweizen (fagopyrum esculentum moench), auch als schwarzer weizen bekannt, ist eine frucht, eine achÀne, die wie ihre sonnenblumenkerne durch ihre trigonale form gekennzeichnet ist und zur botanischen familie der p oligonaceae gehört.

In Diesem Artikel:

Buchweizen Eigenschaften

Buchweizen Eigenschaften

Buchweizenmehl

Buchweizen Rezepte

Buchweizen NĂ€hrwertangaben

Was ist Buchweizen?

Buchweizen ( Moench), auch als Schwarzweizen bekannt, ist eine Frucht, eine AchÀne (wie Sonnenblumenkerne), die sich durch ihre trigonale Form auszeichnet, die zur botanischen Familie von P gehört.

Dieses Getreide wird hĂ€ufig in der KĂŒche von Asien, Russland und Osteuropa verwendet. Gerade wegen seiner kulinarischen Verwendung und seines Namens wird Buchweizen oft mit einer Getreideart verwechselt.

Aber ein Getreide ist eine Pflanze aus der botanischen Familie der GrÀser (wie Reis, Roggen, Gerste oder Weizen). Stattdessen gehört Buchweizen zur botanischen Familie von und ist zum Beispiel ein Verwandter von Rhabarber () und Sauerampfer (.

Jedoch, Buchweizen gilt als Pseudo-Cereal wegen seines hohen StÀrkegehalts und seiner Verwendung in Lebensmitteln wie Mehl und Getreide.

Warum ist Buchweizen ein wichtiges Pseudo-MĂŒsli?

Nicht ein MĂŒsli sein, Es enthĂ€lt kein Gluten und ist daher fĂŒr Zöliakie geeignet. Andere sind auch Gluten Pseudocereals Quinoa und Amaranth.

FĂŒr den menschlichen Verzehr Buchweizen kann als Getreide oder Mehl konsumiert werden. BlĂ€tter sind auch essbar und ist eine Honigpflanze.

- Weitere Informationen zu den botanischen Eigenschaften von Buchweizen in der obigen Auflistung.

Buchweizen


Buchweizenkörner

Buchweizenmehl

Vor der Vermarktung wird Buchweizenkorn gewaschen und nach GrĂ¶ĂŸe und Dicke sortiert. Dann werden die Körner zwischen zwei RĂ€dern zusammengedrĂŒckt, um die Ă€ußere HĂŒlle zurĂŒckzuziehen, ohne den Inhalt innerhalb des Korns zu beschĂ€digen. Anschließend zerkleinertes oder gemahlenes Getreide in verschiedenen StĂ€rken, um Buchweizenmehl zu erhalten.

Buchweizenmehl ist das Produkt aus dem Mahlen von gewöhnlichem Buchweizenkorn ( Moench.)

Dieses Mehl hat eine Rolle in den kulinarischen Traditionen der Menschen in Asien, Russland und Nord- und Osteuropa, die Hauptbestandteil vieler Brotsorten als Teil von Crepes, Pasta, etc...

NĂ€hrwertzusammensetzung von Buchweizenmehl pro 100g

Zusammensetzung von Buchweizenmehl pro 100 g
NĂ€hrstoffInhalt
Kalorien (Kcal)335
Kohlenhydrate (g)70,59
Proteine ​​(g)12,62
Fette (g)2,57
0,68
0,95
0,94
Faser (g)10
Vitamin B1 oder Thiamin (mg)0,41
Vitamin B2 oder Riboflavin (mg)0,19
Vitamin B3 oder Niacin (mg)6,15
PantothensÀure (mg)0,44
FolsÀure (Mcg)54
Vitamin C (mg)0
Vitamin E (mg)1,03
Kalzium (mg)41
Magnesium (mg)251
Phosphor (mg)337
Kalium (mg)577
Natrium (mg)11
Zink (mg)3,12
Selen (Mcg)5,7
Mangan (mg)2,03

Eigenschaften von Buchweizenmehl

- Obwohl kein Getreide, Buchweizen enthĂ€lt 70% StĂ€rke in Getreide. Prozentsatz, der sogar den Mais in Bezug auf Kohlenhydratgehalt ĂŒbersteigt. Aus diesem Grund ist dieses Pseudocereal in Lebensmitteln sehr prĂ€sent und Mehl wurde als Verdickungsmittel verwendet.

- Ähnlich wie anderes Getreidemehl ist es reich an Kohlenhydraten, die es gibt eine hohe BindungskapazitĂ€tdas heißt, es kann eine sehr dichte Masse bilden und widerstandsfĂ€hig sein, wenn dieses Mehl mit Wasser gemischt wird. Dies macht es ideal fĂŒr die Vorbereitung Massen wie berĂŒhmte Nudeln oder Soba-Nudeln.

- Buchweizenmehl zeichnet sich dadurch aus Gluten-freiideal fĂŒr Menschen mit Zöliakie, die essen ohne Gluten essen (Protein in den meisten Körnern gefunden).

- Auch kein Getreide, Buchweizen hat die AminosĂ€uren in Getreide und HĂŒlsenfrĂŒchten fehlen. Aus diesen GrĂŒnden passen diese Lebensmittelgruppen perfekt zu Buchweizenkörnern, da sie den biologischen Wert ihrer Proteine ​​erhöhen.

Zusammensetzung von Buchweizenmehl

- Kohlenhydrate: Buchweizenmehl enthÀlt hauptsÀchlich Kohlenhydrate in Form von StÀrke, die ihm verdickende Eigenschaften verleihen.

- Eiweiß: Es lohnt sich, seinen Lysingehalt, AminosĂ€ure in allen Getreidearten und Methionin, limitierende AminosĂ€ure in HĂŒlsenfrĂŒchten zu markieren.

Das HinzufĂŒgen von Buchweizenmehl ist eine praktische Methode, um vegetarische Gerichte mit AminosĂ€uren anzureichern und so die NĂ€hrstoffqualitĂ€t zu erhöhen.

- Fett: Buchweizenmehl enthĂ€lt sehr wenig Fett, was es zu einem sehr gesunden Nahrungsmittel fĂŒr Menschen mit GefĂ€ĂŸproblemen und Cholesterin macht.

- Ballaststoff: Buchweizenmehl ist immer ganz. Dies liegt daran, dass es im Gegensatz zum Korn nach dem SchĂ€len keine Ă€ußeren Schichten aufweist, die raffiniert werden können.

Bei dieser Art von Mehl ĂŒberwiegt lösliches Fasermehl, weshalb es wie bei den typischen Kashas eine leicht gallertartige Textur aufweist.

- VitamineHauptsĂ€chlich Niacin, FolsĂ€ure, PantothensĂ€ure und in geringerem Maße andere Vitamine in kohlenhydratreichen Lebensmitteln wie Thiamin und Riboflavin.

- Mineralien: besonders Kalium, mit niedrigem Natriumgehalt, der es harntreibende Eigenschaften gibt. Es enthÀlt auch Selen, ein starkes Antioxidans, das auch in Milch enthalten ist.

Daher eignet sich Buchweizenmehl zur VervollstÀndigung des Mineralgehalts der Gerichte wie Bechamelsaucen, Teigwaren usw.

Buchweizenmehl


Buchweizenmehl

KuriositĂ€ten. Traditionelle KĂŒche mit Buchweizenmehl

  • In Japan, Buchweizenmehl wird in Form von Nudeln konsumiert, speziell mit Soba-Nudeln. Es gibt viele Sorten als Towari Soba, gemacht mit 100% Buchweizenmehl, der Hegi Soba, die mit Seetang Soba oder gewĂŒrzt sind Mugi Soba Nudeln unter anderem mit Salbei.

  • In SĂŒdostasienBuchweizen ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Berggebieten, wo Mehl fĂŒr die Herstellung verwendet wird Chapatis, ungesĂ€uertes Fladenbrot, dĂŒnn und charakteristisch rund. Der Geschmack ist sehr intensiv mit Buchweizenmehl, aber manchmal wird Weizen verwendet.

  • In Indien Es gibt ein traditionelles Gericht, das als Vorspeise genannt wird Pakora. Dies ist eine Mischung aus GemĂŒse und Buchweizenmehl, das gebraten wird. Es ist knackig und sehr aromatisch. Das Mehl kann auch mit Kartoffelbrei gemischt werden Parathas, Indisches Brot, das fĂŒr das Fasten und in einigen religiösen Feiern verwendet wird.

  • In Russland: Die Pfannkuchen Blinis sind traditionelle russische BrotstĂŒcke, die aus Buchweizenmehl hergestellt, im Ofen gegart und mit Sahne oder Sauerrahm serviert werden.

  • In den Niederlanden: In der niederlĂ€ndischen KĂŒche haben sie gemacht Poffertjes, traditionelles sĂŒĂŸes Brot.

  • In Italien: Im Veltlin und in GraubĂŒnden, Pizzoccheri ist ein kurzes Nudelgericht aus Buchweizenmehl (80%) und Hartweizen (20%). Auch in der gleichen Region bereiten sie sich vor Taragna Polentaeine Paste aus Buchweizenmehl, Wasser, KĂ€se und Butter, die lange in einem Topf gekocht und stĂ€ndig gerĂŒhrt wird.

  • In Frankreich: das traditionelle Galettes de Sarrassin sind aus Buchweizen, Crespes oder Pfannkuchen mit Buchweizenmehl gemacht.

Punto Rojo

Mehr Informationen ĂŒber Buchweizen in der obigen Liste.

VideoergÀnzungsan: Buchweizen keimen +++ genaue Anleitung +++ Buchweizenmehl.


Kommentare