Boston Farne und Nieren

Boston Farne und Nieren

Was haben Boston Farne und Nieren gemeinsam?

In Diesem Artikel:

Ihre Namen. Boston Farne, diese allgegenwĂ€rtigen Pflanzen in hĂ€ngenden Körben oder auf PflanzenstĂ€nden sind botanisch als bekannt (nef-ro-LEP-siss) (eks-alles-TAY-tuh). kommt aus dem griechischen Wort Bedeutung . ist auch griechisch und bedeutet Das Wort bezieht sich auf die nierenförmige, schuppenartige Struktur der Industrie- oder Sporenkisten (siehe Foto unten), die auf der Unterseite der BlĂ€ttchen fĂŒr die Fortpflanzungssporen eine schĂŒtzende Abdeckung bilden. kommt aus dem Lateinischen und bedeutet , nicht eine Eigenschaft, die ich notwendigerweise diesem ein Fuß großen Farn zuschreiben wĂŒrde, angesichts der Existenz von Baumfarnen, die Höhen von mehr als sechs Fuß erreichen können.

Farne sind in vielen feuchten tropischen und subtropischen Regionen der Welt heimisch, einschließlich Afrika, Mittelamerika, Florida, Mexiko, Polynesien und den Westindischen Inseln. Wenn das so ist, warum dann der Name? ? Diese Stadt in den USA liegt in der Klimazone 6, weit entfernt von den subtropischen Zonen 9 und 10 in Florida! Die Mutterpflanze der heutigen Boston-Farne und ihre Kultivare (charakteristische Variationen oder Mutationen) wurde tatsĂ€chlich in einer Lieferung von tropischen Farnen nach Boston im Jahr 1894 gefunden. So wurde es nach der Stadt, in der es entdeckt wurde, benannt. Es wurde 1914 im Bundesstaat Florida zum ersten Mal kommerziell angebaut und spĂ€ter zu einer beliebten Stubenpflanze.

Boston Farne und Nieren: nieren

AbhĂ€ngig von der Quelle, die konsultiert wird, sollen Boston Farne entweder einfach zu wachsen oder schwer zu wachsen sein. Sie brauchen hohe Luftfeuchtigkeit, um gut auszusehen. Ein hĂ€ufiges Vernebeln trĂ€gt wesentlich dazu bei, da sie sonst die einzelnen BlĂ€ttchen auf einem Wedel vorzeitig abfallen lassen. Die BlĂ€tter von alternden Wedeln werden schließlich sogar in feuchten Umgebungen fallen. Entfernen toter und sterbender Wedel ist ein Teil der notwendigen Kultur beim Anbau dieser Pflanze.

Neben einer hohen Luftfeuchtigkeit wachsen diese Farne am besten bei mittlerer IntensitĂ€t. SchĂŒtzen Sie sie vor starkem Sonnenschein. Halten Sie den Boden gleichmĂ€ĂŸig feucht und verwenden Sie alle zwei Wochen einen schwachen FlĂŒssigdĂŒnger, wĂ€hrend die Pflanzen aktiv wachsen. DĂŒngen Sie nicht im Winter. Ideale Temperaturen liegen zwischen 55 und 85 Grad F, aber sie tolerieren 50 - 95 F.

Boston Farne und Nieren: sind

Boston Farne und Nieren: nieren

Achten Sie darauf, das nicht zu verwechseln braune Wucherungen auf der Unterseite der Wedel mit Schuppen Insekten.Dies sind die nierenförmigen Fortpflanzungsstrukturen, die ich am Anfang dieses Artikels erwÀhnt habe. Schuppen-Insekten werden zufÀllig auf den Wedeln verteilt, wÀhrend die Sporen-FÀlle des Farns in Reihen auf der Unterseite der BlÀttchen aufgereiht sind. Andere Insekten, die die Pflanzen befallen können, sind Spinnmilben und mehlige KÀfer.

Es gibt ĂŒber 50 Sorten von . Unter ihnen ist mein Liebling, genannt "Fluffy Ruffles." (Siehe Anfangsfoto oben.) Dies ist eine sehr gut aussehende Zimmerpflanze, kleiner und voller als die Boston-Sorte. Die kĂŒrzeren 12-Zoll-Wedel erstrecken sich nach außen und rollen sich mit ĂŒberlappenden, gekrĂ€uselten BlĂ€ttchen nach oben, wodurch die flauschige Erscheinung entsteht, nach der sie benannt ist. Wenn alte Wedel sterben, sind neue bereits gewachsen, um sie zu vertuschen. Die toten Wedel sind normalerweise nicht sichtbar und bilden einen Krinolinen-Unterrock, der der Pflanze ein volleres Aussehen verleiht. Die braunen Wedel können abgeschnitten werden, wenn Sie mögen, ohne die Pflanze zu schĂ€digen, aber es gibt dem Farn ein viel schlankeres Aussehen.

"Fluffy Ruffles" ist steril und die gesamte Vermehrung erfolgt durch Stolonen (LĂ€ufer) oder Teilung der Klumpen statt durch Sporen. Es ist hier kein Problem, zwischen schuppigen BlattlĂ€usen und SporenfĂ€llen zu unterscheiden, da diese bei dieser Sorte nicht vorkommen. Es ist auch nicht so wĂ€hlerisch ĂŒber Feuchtigkeit und BewĂ€sserung. Es ist sogar etwas trockenheitstolerant und macht sich nicht viel Sorgen, wenn man es gelegentlich vergisst, es zu gießen. Wenn meine Fluffy Ruffles-Pflanze irgendein Anzeichen ist, ist es auch ein sehr langlebiger Farn. Ich habe meine jetzt seit 31 Jahren und habe es nur zweimal repotted! Es hat im Winter niedrige Luftfeuchtigkeit, eine Reise nach Iowa von Alabama in einem U-Haul AnhĂ€nger im Juli und in den letzten Jahren den jĂ€hrlichen Übergang vom relativ niedrigen Licht in unserem tropischen Garten zu den höheren LichtverhĂ€ltnissen im Freien wĂ€hrend des Wachstums ĂŒberlebt Jahreszeit.

Wenn Sie auf der Suche nach einer ungewöhnlichen und schönen Hauspflanze sind, die gelegentlichen Misshandlungen standhalten kann, ist diese Pflanze genau das Richtige fĂŒr Sie. Und es hat auch einen Nebeneffekt: Es filtert tatsĂ€chlich Schadstoffe aus der Luft in Ihrem Haus, einschließlich Formaldehyd.

Die einzige Fliege in der Suppe ist, dass es etwas schwer zu finden ist. Da es steril ist und keine Sporen produziert, beschrĂ€nkt sich die Massenvermehrung auf die Teilung eines Klumpens oder auf LĂ€ufer, die sich von Zeit zu Zeit bilden, wie ich bereits erwĂ€hnt habe. Vielleicht wird dieser große Farn mit dem Aufkommen der Gewebekulturausbreitung leichter verfĂŒgbar sein. Zu diesem Zeitpunkt sind Internet-Mail-Order-Quellen praktisch nicht vorhanden. Der einzige, den ich finden konnte, ist paulasherbsandplants.com. Fluffy Ruffles ist jedoch bei regionalen EinzelhĂ€ndlern ĂŒber einen Großhandel erhĂ€ltlich. GroßhĂ€ndler, die Fluffy RĂŒschen wachsen, gehören Tropical Gardens I, Inc., mit Sitz in Mosinee, Wisconsin. GlĂŒcklich wachsend!

© Larry Rettig 2008

Spore-Fallfoto mit freundlicher Genehmigung von The Open Door Web Site
Klicken Sie hier, um auf den Eintrag von DG PlantFiles fĂŒr zu gelangen

VideoergÀnzungsan: Zeitraffer - Farn am Fenstersims 1.


Kommentare