Bonnie Spinat

Bonnie SpinatBonnie spinat produziert hohe ertr√§ge von gro√üen, dunkelgr√ľnen bl√§ttern, die reich an phyton√§hrstoffen sind. Diese sorte ist frost- und hitzetolerant. Entdecke mehr hier.

In Diesem Artikel:
  • Licht: Volle Sonne bis Halbschatten
  • Reift: 40 Tage
  • Pflanzenabstand: 12 Zoll auseinander
  • Pflanzengr√∂√üe: 8 bis 10 Zoll gro√ü und breit

Diese Sorte von dunkelgr√ľnem Spinat ist in vielen Regionen, einschlie√ülich im Norden, herausragend. Es ist langsam zu schrauben und geeignet f√ľr Fr√ľhling, Sommer und Herbst. Die vollen, aufrechten Pflanzen produzieren hohe Ertr√§ge von gro√üen, dreieckigen Bl√§ttern, die reich an dem Phytonutrient Lutein sind. Sowohl Frost- als auch Hitzetolerant.

Einige OgGardenOnline.com¬ģ-Sorten sind m√∂glicherweise aufgrund regionaler Unterschiede in Ihrer Region nicht verf√ľgbar. Auch wenn eine Sorte eine begrenzte, regionale Sorte ist, wird sie auf der entsprechenden Sortenseite vermerkt.

Lichtanforderungen: Volle Sonne ist ideal, aber Pflanzen liefern teilweise Schatten. Sch√ľtzen Sie Pflanzen vor starker Nachmittagssonne in w√§rmsten Regionen.

Pflanzen: Abstand zwischen 8 und 12 Zoll, abh√§ngig vom Typ. (Lesen Sie den Stick-Tag, der mit der Anlage geliefert wird, um Empfehlungen f√ľr den Abstand zu erhalten.)

Bodenanforderungen: Diese Gr√ľns brauchen gut durchl√§ssigen, n√§hrstoffreichen Boden. Den Boden vor dem Pflanzen mit Kompost, Blutmehl oder anderen organischen Stoffen mischen. Fruchtbarer Boden f√∂rdert die schnelle, zarte Blattentwicklung. Der pH-Wert des Bodens sollte zwischen 6,5 und 7 liegen.

Wasseranforderungen: Halten Sie den Boden w√§hrend der gesamten Vegetationsperiode gleichm√§√üig feucht. Gleichm√§√üig feuchter Boden ist der Schl√ľssel zu zartem Geschmack. Mulchboden, um die Verdunstung von Wasser zu reduzieren und die Bl√§tter sauber zu halten.

Frostbek√§mpfungsplan: W√§hrend etablierte Pflanzen Temperaturen von bis zu 20 Jahren tolerieren, ist es eine gute Idee, frisch gepflanzte S√§mlinge vor Sp√§tfr√ľhling oder Fr√ľhherbst zu sch√ľtzen, indem man sie mit einer Frostdecke bedeckt.

H√§ufige Probleme: Flohk√§fer, Spinnmilben, Nacktschnecken und Blattl√§use sind Sch√§dlinge, auf die man achten muss. Die beiden h√§ufigsten Krankheiten sind Falscher Mehltau (der bei kaltem, feuchtem Wetter auftreten kann) und Wei√ürost (der wei√üe Flecken auf den Bl√§ttern verursacht). Sobald sich Bl√ľten bilden, wird das Blattaroma bitter, also sofort ernten.

Ernte: Ernte Bl√§tter, sobald sie gro√ü genug sind, um zu essen. Pfl√ľcken Sie zuerst die √§u√üeren Bl√§tter und lassen Sie die mittleren Bl√§tter gr√∂√üer werden, um die Ernte zu verl√§ngern.

Lager: Ungewaschene Bl√§tter in einer trockenen Plastikt√ľte im Frischhaltefach bis zu 5 Tage k√ľhl stellen.

Nährwertangaben

1 Tasse rohe Spinatblätter:

  • Kalorien: 7
  • Kohlenhydrate: 1g
  • Ballaststoffe: 1g
  • Eiwei√ü: 1g
  • Vitamin A: 56% DV
  • Vitamin C: 14%
  • Vitamin K: 181%
  • Vitamin E:.6%
  • Folat: 15%
  • Mangan: 13%
  • Magnesium: 6%
  • Eisen: 5%
  • Kalium: 5%

Nährwert-Information

Spinat liefert so viele N√§hrstoffe in solch einem kalorienarmen Paket, dass Sie gut tun k√∂nnen, um eine Sch√ľssel statt einige Bl√§tter in Ihrem Salat zu essen. Mehr als ein Dutzend Phyton√§hrstoffe in Spinat haben sich als starke Antikrebsmittel erwiesen. Zweimal die Menge an Vitamin K, die wir f√ľr die Knochengesundheit ben√∂tigen, wird in einer Tasse roher Spinatbl√§tter gefunden; Eine Tasse gekochter Spinat liefert 1.000% unseres t√§glichen Wertes. Die enorme Menge an Vitamin und Mineralstoffen im Spinat tr√§gt zur Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems und des Dickdarms bei, verbessert die Funktion und Sehkraft des Gehirns und sorgt f√ľr mehr Energie. Beim Kochen werden noch mehr N√§hrstoffe freigesetzt, aber kochen Sie schnell und leicht und gie√üen Sie nicht alle diese S√§fte in den Abfluss.

Nährwertangaben

1 Tasse gekochter Spinat:

  • Kalorien: 41
  • Kohlenhydrate: 7g
  • Ballaststoffe: 4g
  • Eiwei√ü: 5g
  • Vitamin A: 377% DV
  • Vitamin C: 29%
  • Vitamin K: 1111%
  • Vitamin E: 19%
  • Riboflavin: 25%
  • Vitamin B6: 22%
  • Folat: 66%
  • Kalzium: 24%
  • Eisen: 36%
  • Magnesium: 39%
  • Phosphor: 10%
  • Kalium: 24%
  • Kupfer: 16%
  • Mangan: 84%

Videoergänzungsan: Growing Greens: How to Pick Spinach Off the Plant.


Kommentare